Cannabis direkt in die Blüte zwingen, erste Ergebnisse

grapefruit-haze

#1

An alle Grower ich wollte etwas berichten über das Tema Cannabis direkt in die Blüte zwingen mit
direkten 12 Stunden Sonne. Jetzt habe ich aber nach 54 Tagen das Problem das teilweise die Pflanzen bis zu 140 cm groß sind was mit der Beschreibung überhaupt nicht mehr passt und natürlich die Blütezeit ist länger. Ach das Cannabis ist GRAPEFRUIT HAZE. Hier habe ich noch Fotos. Ich danke euch für jede Infos.


#2

ja, mehr infos wären hilfreich :smile:


#3

Was willst du wissen pat ? ich versuche es dir zu beantworten.
Das ist meine 3 Pflanzung beim ersten mal hatte ich auf 120 x 120 cm 12 Töpfe und einen ertrag von 280 g, beim zweiten mal hatte ich nur 6 Töpfe und einen ertrag von 270 g. Jetzt habe ich 17 Töpfe jeder Topf hat ca. 11L. Habe die Samen direkt in die Erde gedrückt die Erde habe ich zum zweiten mal benutzt vorher hatte ich die Erde gewässert. Die Erde ist All-Mix von BIOBIZZ. Ich denke das ich die noch 2 bis 4 Wochen drin lassen muss bis zu Ernte. Wenn ich was vergessen habe schreibe mir bitte pat.


#4

naja, mehr infos über den strain könnten vll hilfreich sein? von welchem breeder?

hattest du bei jedem grow den selben strain? hast du die anderen grows auch 12/12 from seed?


#5

pat bei meinem ersten strain hatte ich AK 48 Auto bei meinem zweiten strain hatte ich die selben GRAPEFRUIT HAZE aber bei diesen beiden strains habe ich es normal gemacht also erstmal keimen lassen dann in ein kleines Gewächshaus danach direkt in die entsprechenden Töpfe aus ROOT POUH und dann aus AIR - POT aber beim letzten strain jetzt habe ich Töpfe aus Kunststoff genommen, ich mache das seit Mitte letztem Jahr und jeder war von der Qualität begeistert leider hatte ich nicht so viel weil ich auch einige Fehler gemacht habe und immer noch lerne. Ich habe mir dann mal einen Tee gemacht mit 0,5 g da wahre ich denn ganzen Tag fertig für mich war das das beste Schlafmittel. Jetzt habe ich mir eine zweite Box in der gleichen Größe gekauft um denn strain gut zu trocknen und so aufbewahren das man ihn nicht richt. Der jetzige strain ist der erste wo ich das mit dem 12/12 direkt ausprobiert habe, was mir dabei nicht so gefällt ist er wächst sehr hoch und im unteren Bereich ist im Moment fast nichts. Entschuldige wenn ich das frage was sind breeder meinst du die Anbieter der Samen ?


#6

Also bei direkt 12/12 spart man normalerweise die vegi zeit, sollten auch nicht so hoch werden, du nimmst ja auch immer verschiedene topfgrössen, da sind die Ergebnisse auch nicht wirklich gut zu vergleichen.
Und ja, breeder = Züchter


#7

Einmal bei einem breeder aus Spanien und auch einen aus Holland.
Für das Neste mal wollte ich Amnesia Haze bei Expert Seeds bestellen.


#8

Wie groß waren den deine Töpfe bei den vorherigen Durchläufen?


#9

Hallo doperino
Also bei meinem ersten strain habe ich in einem Schrank 3 Töpfe mit 15 L unter 400 W aber das ging Völlig in die Hose, also habe ich mir eine Grow Box gekauft und da hatte ich diese aus so einem Stoff 12 stück die etwa 11 L hatten dann habe ich mir 3 Air-Pot 30 Liter/H=42 cm/Ø 41,5 cm/schwarz

in diese habe ich drei oder vier Samen eingepflanzt aber jetzt sind die meisten von den 17 Töpfen 11 L groß nur 3 sind kleiner.


#10

Okay dann liegt dieser riesige Stretch schonmal nicht daran, dass deine Pflänzchen mehr Platz in ihren Schuhen haben, als die vorherigen.

Da du ja Samen benutzt, kann es sein dass du diesmal einfach einen sehr satvia-lastigen Phenotyp erwischt hast.


#11

Ja die GRAPEFRUIT HAZE ist zu 60 % Sativa. Leider musste ich etwas abschneiden was direkt unter der Lampe war weil es schon verbrand war. Was für mich immer noch sehr schwierig ist denn richtigen Zeitpunkt der Ernte ein zu schätzen. Im Internet heißt es wenn die Weißen Fäden über 50 % Braun sind dann soll man die Ernte einleiten. was sagst du da zu doperino ?


#12

kann man machen, ist aber eher nur ein grober anhaltspunkt für die ernte, eine überprüfung der trichome mit nem taschenmikroskop ist für den genauen zeitpunkt viel besser


#13

Guten Morgen pat
Ich habe ein USB Mikroskob aber wie kann ich dann sagen jetzt ist der Zeitpunkt der ernte ?


#14

guten morgen erig,
das ist ja schonmal super[quote=“erig, post:13, topic:1236”]
Ich habe ein USB Mikroskob
[/quote]

die trichome sind stiele mit kugeln oben drauf, diese kugeln werden von glasig(durchsichtig) über milchig zu bernstein farben
glasig = zu früh zum ernten
milchig = erntezeitpunkt für kopflastiges high
alle bernstein farben = entspannendes high, (couch locker)

jetzt liegts an dir was du willst :wink: , die meisten ernten wohl so im verhältnis 50/50 (milchig/bernstein)


#15

So ich habe mal ein paar Fotos mit meinem Mikroskob gemacht ich hoffe man kann was erkennen.


#16

hier mal ein link mit guten bildern http://1000seeds.info/wordpress/der-richtige-erntezeitpunkt/


#17

Also die trichome sind bei dir diese milchigweißen Punkte auf dem 3. Bild.
Momentan wäre bei dir also ein belebendes High überwiegend.


#18

Danke doperino für deine Information denn ich kann mit meinen Augen das so nicht sehen und ich bin mir immer etwas unsicher. Ich werde dann langsam die Ernte einleiten also erstmal zwei Tage ohne Licht und Wasser dann werde ich Sie abschneiden und so 2 bis 3 Wochen über Kopf aufhängen, dann werde ich alle abschneiden um Sie dann in Einweggläser zu tuen damit Sie noch reifen.


#19

doperino ich habe jetzt 2 Blätter abgeschnitten und Sie nochmal unter das Mikroskop gelegt ich meine es sind noch zu wenige trichome milchig weiß aber ich bitte dich wenn du kannst das mal zu beurteilen danke.
Das erste Foto zeigt die Oberseite und das zweite die Unterseite.


#20

Ja das siehst du richtig.
Die Mehrheit der Trichome ist noch klar.
Ich würde sagen noch mindestens 1 Woche stehen lassen