Cannabis Öl zum Kochen

Hallo zusammen
Ich finde leider online so gar nichts passendes… Aber ihr ihr könnt mir bestimmt helfen :upside_down_face:
Ich würde gerne aus den Blättern ein Öl zum Kochen herstellen… Und ich dachte es geht so wie mit anderen Ölen auch : Kräuter in Olivenöl für 4 Wochen stehen lassen und fertig ist die Wurst. Aber ich wollte mich mal vergewissern, ob es sich bei cannabis Blättern auch so verhält und kam nur auf Vorschläge mit Alkohol oder 12h in Backofen „kochen“ … Also sehr aufwendig… Hat schon mal jemand einfach die Blätter in Olivenöl einfach durchziehen lassen und das für gut befunden?
Und trocknet man die Blätter vorher oder nimmt man sie frisch :thinking:
Freue mich riesig über eure Kommentare :blush:

1 „Gefällt mir“

Ja, das geht. Nennt sich Ölauszug. Selbst Essig würde gehen.

Kommt halt drauf an, wie „effektiv“ Dein Öl sein soll. Den meisten wäre es zu „teuer“ so ein Öl herzustellen, das wahrscheinlich eher moderat „knallt“ - auch wenn oder gerade weil es rohköstlich ist.

Und würdest du die Blätter trocken oder frisch verwenden?

Geht beides. Ich würde sagen, probiere es aus - wobei frische Kräuter in Öl nicht so lange haltbar sind, wie getrocknete.

1 „Gefällt mir“

Das Öl ist aber dann noch nicht aktiviert. Das solltest Du wissen.
Wenn Du es „stark“ haben willst, also aktviert, muss Du es auf dem Kochtopf mit Thermometer und Zeitmesser erhitzen. Das ist wahrscheinlich das, was Dir so kompliziert vor kommt:

Eine mögliche Koch- oder Backzeit kannst Du natürlich abziehen oder das Öl zum Schluss hinzufügen. Auch wenn Du rohköstliches Öl kochst oder backst, wird es aktiviert - aber das Ergebnis kann sehr stark variieren. Von „nichts zu spüren“ bis „holt mich jemand mal bitte von der Couch runter?“

2 „Gefällt mir“

So…bin nun dabei das Öl zu machen und dank dem Artikel weiß ich nun auch wie, vielen Dank :blush:

1 „Gefällt mir“

Guten morgen zusammen,

wie viele Gramm vom Trimm würdet ihr auf einen Liter Öl nehmen?

1 „Gefällt mir“

Alles?

Zwanzig und so…

1 „Gefällt mir“

Alles klar, ist drin! :dizzy: Erstes Mal… :sunglasses:

Der Herd läuft ungefähr auf 50% und es blubbert ganz leicht, ist das richtig?

Wie lange muss das köcheln?

1 „Gefällt mir“

Also im Stoners- Cookbook werden ca. 550g Butter oder Margarine mit ca. 60g Trimm verarbeitet.

Kannst ja mal in Rezept schauen.

Und sei vorsichtig beim Öl erhitzen…

:slightly_smiling_face::v:t3:

1 „Gefällt mir“

Ja, deswegen schrieb ich Herd auf halber Kraft und es köchelt nur ganz leicht, sieht recht problemlos aus… :man_shrugging:

1 „Gefällt mir“

Wenn du ein Thermometer hast schau mal wie hoch die Temperatur ist, nicht höher als 130-140°C mMn.

:slightly_smiling_face::v:t3:

1 „Gefällt mir“

Aber kipp kein Wasser in das Öl …aber ich denke das weißt du ja…

:loudspeaker: Sicherheitssalamander ENDE

2 „Gefällt mir“

Zwischenstatus, kleine Abfüllung :innocent:

In einem Rezept habe ich von 3 Stunden köcheln gelesen… :roll_eyes:

1 „Gefällt mir“

wie viel kram haste reingemacht? und war das auf eine backmischung ?

Würde schätzen, es waren vielleicht 25 bis 30 g auf 1 Liter, nur Öl erstmal…

Verdammt, dieses Sonnenblumenöl stinkt ja so billig nach ranzigem Döner, f*CK :nauseated_face:

Ganz schön schwarz… :face_with_monocle: Gehört das so?

Es hat zu keinem Zeitpunkt gekocht oder frittiert, Herd ist nur noch auf 4 von 10 und es köchelt so gut wie gar nicht, ist nur heiß…

1 „Gefällt mir“

Bei mir sieht das auch so aus… und scheppert gut :crazy_face:

Habe schon drei Esslöffel genascht und merke absolut nichts!?

Extra noch nicht gekifft heute, nur Bong geputzt. 🪥

Das dauert locker über ne Stunde bis Du was merkst… warte erstmal ab jetzt

2 „Gefällt mir“