Dame bekommt unten verfärbte und ausgetrocknete Blätter

Problembeschreibung :

/// Zu beginn meines Grows hatte ich so ein ähnliches Problem erst bei den Keimblättern und dann bei den ersten true Leaves. Jetzt beginnt das weiter oben bei meiner Dame. Der rest der Pflanze sieht sehr gesund aus. ///
So sah es gestern aus :

Und so heute :




Grow-Angaben:

Stadium: VT37

Location: Indoor 40x40x120 Growbox

Growmedium: BioBizz AllMix

Dünger: BioBizz TryPack 50% des Düngeschemas

Bewässerung: Leitungswasser 50% der Düngerangaben und dann pH angepasst

Strain: Skunk Kush von Sensi Seeds Fem.

Falls Indoor, auch das hier ausfüllen:

Beleuchtung: pro Emit 60W DIY 30cm Abstand

Belüftung: 147 m^3 Lüfter

Hi,

Du growst auf BioBizz und regelst den Ph Wert? Grundsätzlich falsch. BioBizz ist „Organisch“ und bedarf keinerlei Korrektur mittels Ph Downer. Die Erde regelt das von alleine.

Aufgrund dessen hast Du es wohl mit einem Lockout zu tun. Ich würde mit Bittersalz dagegen vorgehen. Das ganze über eine Blattdüngung, sollte Erfolg versprechen.

Ich muss den pH-Wert anpassen, da sonst das Wasser zu alkalisch ist.
Das Leitungswasser bei mir hat einen pH-Wert von ca.8 und ohne pH Down würde ich nicht einmal auf 7 kommen.

Ich hätte noch die Option absofort mit Regenwasser zu arbeiten. Ich hab gerade gelesen, dass dies eine bessere alternative zu schlechterem Leitungswasser sei. Glaubt ihr das wäre sinnvoller als mit dem Leitungswasser zu arbeiten?

Also regenwasser ist immer gut aber biobizz regelt schon echt weit den ph runter… Machst du vorher ph dow rein und dann Dünger oder andersrum?

Meine Reihenfolge wäre:
Regenwasser
Leitungswasser
ganz lange nix
angepasstes Leitungswasser, wobei das wahrscheinlich nur einem Bruchteil wirklich hilft

Regenwasser ist perfekt, da brauchst du dann nix regulieren, @Tarex
edit Wobei man sich wundert, was in Regenwasser alles drin ist und wie der ph ist. Aber es ist weiches Wasser, was sich gut anpasst.



Quelle und Messtation HAW Hamburg Bergdorf

Dann werd ich wohl mal wuf Regenwasser umsteigen.
Es wird nur halt von Tag zu Tag schlimmer… Und ich wollte eigentlich in einer Woche schon in Blüte gehen.
Aber so langsam wie das Wachstum gradebist wird das eohl nichts…

Sollte ich einfach die kaputten Blätter entfernen und hoffen dass es sich in einer Woche einpendelt?

@Tarex: Die Erde hat ausreichend Nährstoffe und der pH dürfte nach der Zeit noch stimmen.
Auch gesunde Pflanzen trennen sich mal von den unteren Blättern.
Ich würde sie zunächst noch dranlassen und beobachten. Außer abgestorbene Blätter wegen Schimmel und Schädlingen.
Und mach dir (ihnen) wegen einer Woche +/- keinen Stress.
Zum LW: interessant sind Carbonathärte (Hydrogencarbonate = ph Stabilität), EC, ph, Kalzium und Magnesiumgehalt. In der Reihenfolge ungefähr. Wasserversorger bieten i.d.R. Trinkwasseranalysen zum Download.
Edit Allmix und 50% Dünger VT37 könnte auch etwas viel sein. Ich würde mal 25% versuchen.
Und die Erde sieht etwas trocken aus…dann mal richtig durchfeuchten.

Erde ist direkt drunter noch feucht, ich hab glaub am Freitag Mittag gegossen. morgen früh werde ich wahrscheinlich gießen.

1 Like

Der Normale Britta Filter, schraubt den Ph Wert um einen ganzen Punkt runter.

Das hängt vom gefilterten Wasser und dem Zustand des Filters ab, @Mac.
Bei meinem Wasser war der pH am nächsten Tag wieder oben.

Ich hab mal bei etwas abgestandenem nur pH angepasstem Leitungswasser nachgeschaut. pH ist immernoch gleich

Dann dürftest du eine niedrigere Carbonathärte haben. Um bei meinem Wasser den pH stabil zu bekommen, musste ich eine Woche nachregulieren.

  • Lässt du die Erde richtig gut austrocken, so dass die Würzel an genug Sauerstoff rankommen?
  • Wieso gibst du mehr Dünger, wenn du BioBizz AllMix benutzt? Soweit ich weiß, AllMix hat ja schon genug Dünger und du solltest gar nicht extra düngen.
  • Lässt du das LW mind. 24 lüften? So kann Chlor ausdünsten. Chlor tötet ja Mikroorganismen, die du ja durch BioErde bzw. BioDünger ja haben möchtest.
1 Like

Ich gieße immer dann, wenn der Topf leicht ist, die Blätter anfangen zu hängen und die Erde oben trocken ist. Bei AllMix wird angegeben ab der zweiten Vegi Woche 1ml Grow pro L Gießwasser zu geben.
Was mir halt auffällt ist, dass die gelbe Verfärbung weiter nach oben wandert, von außen zu den Blattadern.
Wachsen tut sie aber irgendwie trotzdem, die neuen Tops werden immer größer.

Hört sich nach Nährstoff Mangel an, je nach strain braucht die Pflanze mehr

Das dachte ich mir auch schon, aber es hat fast jeder gemeint, ich soll nicht so viel düngen.
Außerdem growe ich ja organisch, dünge aber schon seit 2,5 Wochen. mit erst halber Düngerdosis, jetzt mit 25%.

Kann es sein, dass ich mir durch irgendwas das Bodenleben kaputt gemacht habe und jetzt die Pflanze keine Nährstoffe mehr bekommt?