Das erste Mal draußen, einfach so, 3 Mädels auf dem Balkon

Setup:

Location ist ein Balkon im Süden der Republik. Ausrichtung ungefähr Ost Süd Ost
Beleuchtung: Die Sonne :sunny:
Belüftung: und der Wind :cyclone:
Growmedium: BioBizz Light Mix in 18-Liter-Pötten
Dünger: ich hab mal ein paar NL-Biotabs bestellt…
Bewässerung: wohl Leitungswasser

Seeds:

  • Blue Sunset Sherbert, Barney’s Farm
  • Hindu Kush, Sensi Seeds
  • Bruce Banner #3, Anesia Seeds

alle drei feminisiert und photoperiodisch.

Ich selbst wäre gar nicht auf die Idee gekommen.
Die beste Frau von allen aber meinte neulich: Schatz, dann will ich auch, jetzt wo ich es darf, eine Pflanze auf dem Balkon haben. Einfach weil sie schön ist, diese alte Heilpflanze.

Meine Liebe, sage ich, was für eine schöne Idee! Weißt du was, wir nehmen drei :seedling: :seedling: :seedling:und du musst dich um nichts kümmern. Ich mach das schon.

Und jetzt sind seit vorgestern die Samen in der Erde und mit ein bisschen Glück schlüpfen sie bald.

Dann kommen sie eine Weile unter Kunstlicht und dann werden wir sehen.

Ich kenne ich mich mit outdoor, also draußen bisher nicht aus und freue mich, wenn ich hier was lernen kann.

Hier sind die Nüsse in der Erde, ganz klassisch ohne Zewa oder so, einfach gut angefeuchtete Erde, wie in echt. Die Töpfchen stehen auf einer warmen Unterlage (13-Watt-beheizt) und bekommen morgens und abend ein, zwei pfffts pffts aus der Sprühflasche.

Mehr gibt es im Moment nicht zu berichten. Ich melde mich, wenn sie schlüpfen.

22 „Gefällt mir“

Wünsche dir viel Erfolg und werde weiter verfolgen. :+1:

1 „Gefällt mir“

Hab auch abonniert. Balkongrow auf beinahe Minimalschiene, genau das was ich auch vorhabe.

1 „Gefällt mir“

Meine Blue Sunset Sherbert war heute morgen, am vierten Tag, schon da, hat die ersten Lebensstunden auf der Fensterbank verbracht und scheint ganz froh.

Ich denke ich pflanze sie morgen Abend in ihren 1,5 l Topf und stelle sie dann ins Zelt. Vielleicht auch heute noch, mal sehen ob ich noch Lust bekomme.

Der Plan ist auf jeden Fall, sie zu meinen anderen Damen ins Zelt zu stellen, die gerade 12/12 mitten in der Blüte unter Volldampf meiner alten GC9 sind. Durch das Blätterdach geschützt, sollten die Kleinen das abkönnen. Die beiden anderen kommen schon noch nach, da bin ich guter Dinge.

Dann haben die Mädels so geschätzt 3 Wochen bis das Licht ausgeht und ich das Zelt zum trocknen brauche. Bis dahin, so der verwegene Plan, sollten die Mädels stark genug für die rauhe Natur auf dem Balkon sein.

Alles weitere weiß ich noch nicht genau, eins nach dem anderen.

:seedling:

6 „Gefällt mir“

Nun hab ich sie doch noch in einen kleinen 1,1 Liter Topf eingepflanzt, meine Sunset. Ich zähle S(ämling)1 und hab sie zu den Großen gestellt.

Und jetzt bin ich gespannt wie das wird.

6 „Gefällt mir“

High Thannhaeuser!

Freue mich sehr, wieder von Dir und Deinem Tun zu lesen!

Sie werden verfolgt :wink:

Gruß

1 „Gefällt mir“

Die Freude ist ganz auf meiner Seite!

Ich bin immer froh über kompetente Mitstreiter, von denen ich was lernen kann. :seedling:

1 „Gefällt mir“

Also das, das halte ich für ein übles Gerücht :wink:

Gruß :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Meine Bruce Banner #3 ist auch da. Am sechsten Tag. Wie schön. :seedling:

Aber an Tag sechs von meiner Hindu Kush so gar nichts zu sehen, machte mich dann doch neugierig. Also gaaanz vorsichtig wie ein Ägyptologe… und… nichts!

Ich habe, seit ich ein heimlicher Gärtner bin, 40 Mädels großgezogen und bisher hat bei mir nur 1 Samen nicht gekeimt. Und das war, wie jetzt wieder, die Hindu Kush von Sensi. Das beruhigt mich mal, denn damit sinkt die Wahrscheinlichkeit, daß ich das versemmelt habe. Also alles gut. Aber ich brauche natürlich Ersatz. Der zeitliche Versatz ist dabei egal, das Ganze wird eher ein gemütlicher Balkongrow ohne große Erwartungen, eben „weil es eine schöne und sehr alte Heilpflanze ist“.

Was würdet ihr denn nehmen neben der Bruce Banner und der Blue Sunset Sherbert?

Schönen Abend

5 „Gefällt mir“

Mokums tulip… dutch passion…:ok_hand:

2 „Gefällt mir“

Gute Idee. So wird‘s gemacht :blush:

1 „Gefällt mir“

Verfolge hier mal. Sehr interessant!

1 „Gefällt mir“

Kurzes Update:

Ich muss umdenken: wenn die Mädels für indoor gedacht wären, würden sie mir zu viel spargeln und ich würde sie näher ans Licht bringen, nicht so heftig, aber 18/6.

Ein bisschen Erde werde ich noch anfüllen. Auf jeden Fall recken sie sich nach Licht und haben das im Moment nur 12 Std. Ich werde sie wohl morgen früh auf die Fensterbank stellen und nachts wieder ins Zelt. Da kommen sie auf mehr Sonne, das sollte eigentlich nicht schaden.

Aber sie sollen ja nur auf den Balkon zur Freude und Erbauung (ok, wenn was Leckeres noch bei rumkommt freut sich der Mann natürlich). Aber im Moment spielen sie im Zelt die zweite Geige, nach den Großen die heute in Blütetag 41 nach Umstellung sind.

Einen dritten 5-W-Venti hab ich noch, den werde ich unten im Zelt plazieren, aber heute nicht mehr, der Wecker klingelt früh.
:seedling:

6 „Gefällt mir“

Nein, das ist nichts. Unten haben sie zu wenig Licht.

Also probiere ich es anders. Meine hängenden Gärten von Babylon…



Jetzt hängen sie oben und zittern kräftig im Wind. Ich hoffe, das funktioniert besser.

Derweil freue ich mich über meine Mokum’s Tulip, die heute ihre ersten Sonnenstrahlen bekommt. Nach 5 Tagen ist der Nachzügler gesund geschlüpft. Mal sehen, ob ich es mit ihr etwas besser hinkriege.

:seedling:

3 „Gefällt mir“

Füll den ganzen Topf mit Erde

danke dir, aber das ist noch das Anzuchttöpfchen, da füll ich nix mehr auf.
Wird nachher noch in 1,1 Liter Teku eingepflanzt, und dann setz ich sie möglichst tief, ich brauche Platz, sie wird spargeln. :wink:

1 „Gefällt mir“

Gesagt, getan. :seedling:

So passt das für mich.

3 „Gefällt mir“

Nun sind Erde, Topf und Dünger eingetroffen - und ich bin verwirrter als vorher. Ich dachte bei diesen BioTabs-NL würde ich nur eine Tablette in den Boden drücken. Weit gefehlt, jede Menge Tütchen und Fläschchen.

Aktuell tendiere ich dazu, mit die Tabs für meinen Indoor-Herbst-Grow aufzuheben und für die drei auf dem Balkon einfach BioBizz zu nehmen.

Außerdem hab ich dann Dünger für vier Pflanzen. Treibt mich das schon wieder in die Illegalität? Wir werden sehen. Doch zurück zu meinen Kleinen:

Trotz Spargeln machen sie sich für die Umstände ganz gut. Sie sind mit den Großen nach wie vor 12/12 unter Dampf. Das ist zwar ein bisschen intensiv, aber besser als zu wenig Licht. Wichtig ist, daß sie im Wind tänzeln, damit sie mal groß und stark werden. Hauptsache sie machen das mit. Ist eben doch ein Unkraut. :seedling: :ca_hemp_eyes:.

Wenn die Kaltfront dieser Woche durch ist, hoffe ich, sie bald auf den Balkon zu setzen. Nachts können sie ja wieder ins Warme.




Gruß
:seedling:

4 „Gefällt mir“

:heart_eyes: Wie süß … :smiling_face:

Viel Spaß beim Grow und ein traumhaftes Ergebnis wünsche ich Dir :ca_hempy:

5 „Gefällt mir“

Oh, eine neue Mitstreiterin im Forum, willkommen zurück…
:+1::running_man::dash: