Entlauben vor Ernte?

Hallo Leute,

würde mir gerne eure Meinungen anhören. Lohnt es sich 2 Wochen vor der Ernte die Pflanze zu entlauben und die Buds so komplett freizulegen oder denkt ihr es wäre sogar kontraproduktiv? Habe viele gehört die sagen es wäre ein boost für die Dichte der Buds. Andere meinen man macht unnötig Stress und hat Verluste bei der Ernte.
Danke für eure Zeit :handshake:

Also nach meiner Meinung würdest du der Pflanze nur Stress machen. Aber habe darüber auch noch nie was gelessen.

1 Like

Indoor oder Outdoor?

Ich habe bei meiner Pflanze im Endstadium auch alle großen Fächerblätter entfernt.
Falls du Outdoor anbaust senkt das aufjedenfall das Schimmelrisiko.
Ob die Buds dichter werden kann ich nicht beurteilen… aber es gibt auch Techniken die bewusst die Pflanze stressen um den Ertrag zu steigern insofern wärs schon möglich.

Lass es lieber. Je weniger Biomasse zur Ernte hin vorhanden, um so schneller trocknet das Weed nach der Ernte… zu schnell.

Darum trocknen ja die “Profis” die Dame am Stück. Über dem Erdboden cutten, kopfüber aufhängen und nach 3-4 Tagen maniküren. Die Segel legen sich schützend über die Blüten und verhindern ein frühzeitiges austrocknen.

Aber jeder so, wie er meint.

2 Like

Danke für die Antworten und Ratschläge. Höre mir gerne noch welche an. Ich hatte mit dem Gedanken gespielt… aber ich denke ich werd es lassen.

Meine Indoor, Outdoor ist mir leider zu riskant :grimacing::-1:

Ich glaub kaum das ein Profi nach 3-4 Tage anfaengt die Pflanze zu trimmen, wenn man ne ganze Lady aufhaengt. Wer ne ganze Pflanze aufhaegt macht das um die so langsam wie moeglich trocknen zu lassen oder um Spidermites loszuwerden…

2 Like

Ich hab meine zuletzt 7-9 Tage am Stück über Kopf hängend trocknen lassen, dann getrimmt. Hat gut geklappt und trocknet echt langsam und schonend. Ist gutes Zeug geworden.

Das mach ich nie wieder. Die Sonnensegel, Fünffingerblätter und kleineres Fiddelzeug trocknet ein und legt sich über die Blüten. Bei diesem System bin ich beim rasieren fast ausgerastet.

Aber jeder so wie er mag :slight_smile:

Worauf bezieht sich das?

Stell dir eine geerntete Plant so vor, wie aktuell der Rosenkohl im Garten aussieht. Alle Blätter hängen schlaff runter und bedecken die gesamte Pflanze.

Da dann nach ein paar Tagen mit der Schere anzusetzen, brachte mich fast zur Weissglut. Man bräuchte dafür 3 Hände.

Ich hab es einmal getestet und für mich selbst als völlig untauglich empfunden. Andere Grower mögen damit zurecht kommen, ich sicher nicht :wink:

Ich zerlege die Buds soweit, das man den Stängel noch halten kann, ohne seine Finger mit Trichome zu verkleben. Das geht schnell und das trocknen dauert nur ein paar Tage.

2 Like