Erste Growbox - Fragen zum Setup

Hallo zusammen!

Ich habe folgende Growbox bestellt:

Hydro Shoot 80 (80x80x180)

Folgende Beleuchtung stehen zur Auswahl:


Würde die 150W für das Zelt ausreichen?

Die HS80 ist bis 10KG belastbar. Die 200w DIY wiegt knapp über 10KG, trotzdem machbar, da ja noch der AKF hinzukommt?

Danke euch!

Ich würde die 200 er nehmen,dann hast du auf jeden Fall genügend Licht, ich denke die ist ganz genau ausreichend für 80 .
Ich hab die sanlight q6 auf 80 und das ist genau genug Licht.
Mit 124 Watt gc4 konnte man permanent rumbiegen und rumstellen weil immer irgendwo Zuwenig Licht war

2 Like

150 Watt reichen meiner Meinung nach nicht.
Die wäre perfekt für 60

Ich hab das gleiche Zelt, ich benutze die Pro Emit 200W, bisher hat das Zelt das problemlos verkraftet, bei mir hängen noch 3x Pro Emit Erweiterungen dran, sind nochmal gut 2kg. Der AKF hängt natürlich an einer anderen Stange, die Lampe ist links und rechts befestigt, der Filter hinten.

Nimm die 200W, die 150W wird zu wenig sein, sowohl von der Leistung als auch von der homogenen Ausleuchtung. Klar wirst auch mit 150W ernten, aber wenn du eh Geld in die Hand nimmst, nimm lieber gleich was passendes bevor du nachher frustriert bist.

5 Like

Guten Abend,

vielen Dank für die Antworten. Ich habe mich nun für die 200W Lampe entschieden :slight_smile:
Ok, du scheinst dann doch etwas mehr in der Box hängen zu haben, dann brauche ich mir bezüglich des Gewichtes erstmal keine Gedanken zu machen.

Dann werde ich mal meine nächsten Fragen stellen :slight_smile:

  1. Ich habe noch nicht den passenden AKF gefunden, mich verwirren die Angaben von 180mm Durchmesser… Bei GS24 wird folgende Kombi als „passend dazu“ beworben:


(Abluft Komplettset Eco, 220/280 m³/h)

Passt das wirklich? Von der Leistung her sollte der auch ausreichen, oder?

  1. Ich würde gerne in Air-Pots growen. Geplant für den ersten Grow sind 3 White Widows. Die Air-Pots gibt es, so wie ich recherchiert habe in 9L sowie 12,5L. Was wäre bei 3 Blumen an Größe zu empfehlen?
1 Like

Der Lüfter sollte gut reichen, ich hab 2 von denen Hier, also je einer pro Zelt, hat immer prima funktioniert.
Ich fahre mit 4x 11 Litern, da kannst bei 3 Damen problemlos zu den 12,5L greifen.

Kleiner Tipp: Wenn es nicht eilt mit der Lampe, an Weihnachten hat pro Emit eigentlich immer 20% Rabatt auf allerlei Lampen, hab meine dort mit 25% Rabatt bestellt, also 20% Weihnachtsrabatt und noch 5% mit dem Gutscheincode diy18.

1 Like

Download%20(3)
Die benutze ich auch, PAR 1560 bei 30cm
Inklusive UV und Infrarot.
Das ist ne Nova P2 kostet jetzt 249.- ,ich hab noch 299,- bezahlt.
Das Beste momentan an LED Lampen

1 Like

Sieht interessant aus…
Was kostet da die Version für 80*80?

Die ist für 80/80 bin sehr zufrieden
Ich glaub ich bestelle mir noch eine😂

1 Like

Echt jetzt? :thinking:

1 Like

Bestimmt nicht schlecht, aber das Beste?
Allein die Form sagt mir das eine quadratische Fläche nicht optimal ausgeleuchtet werden kann mit einer länglichen Lampe. Und mit 2 COB LEDs wird die Effizienz nicht so gut sein wie bei einer, welche die gleiche Leistung mit 4 COBs generiert.
Wenn man die par-Werte anschaut hat man einen starken Hotspot mittig, also soviel Power das es die Pflanzen nicht ohne zusätzliches CO2 verarbeiten können, die Ränder dagegen sind quasi unterbelichtet, hier bei 30cm Abstand auf 60x60 gemessen. Absolut nicht homogen ausgeleuchtet. Bei 60cm Höhe sieht das schon besser aus, aber so einen großen Abstand kann man kaum in der Blüte fahren und selbst dann sind die Ränder nicht ausreichend beleuchtet.


Sollte sie aktiv mit Lüftern gekühlt werden ist das auch eine zusätzliche potentielle Fehlerquelle da sie nicht passiv gekühlt werden kann und bei einemdefelten Lüfter uberhitzen kann und dann größerer Schaden entsteht.
Klingt hart, ist aber nicht böse gemeint sondern meiner Ansicht nach Fakt.

2 Like

Ähnlich verhält es sich mit der gc4

Eigentlich bei vielen Lampen, welche kompakt gebaut sind und eine große Fläche beleuchten wollen.
Selbst so elends teure Lampen wie die Spektrum King


für 1000€ leuchten nicht so homogen aus wie eine auf größere Fläche verteilte Leuchten.

1 Like

Du hast Recht, deshalb habe ich auch die q6 gewählt weil sie halt wirklich quasi wie ne Stange genau in der Mitte über die komplette Länge leuchtet und so quasi alles"bestrahlt werden muss"
So ein lichtblock in der Mitte is einfach nix find ich

1 Like

NOVA P4 420W

Bei der NOVA P4 handelt es sich um das erweiterte Modell der NOVA P2. Mit 4 LED Clustern ist sie doppelt so groß wie die P2 und deckt damit einen Bereich von einem Quadratmeter ab. 420 Watt Leistung bestrahlen Ihre Pflanzen und unterstützen sie hierbei bei der Anzucht und nachhaltig im Wachstum und der Blütephase. Jeder erfahrene Indoor Grow-Fan erhält mit dieser Lampe alles was er für ein perfektes Ergebnis benötigt. Zudem können Sie bei dieser Serie eine individuelle Zeitschaltung verwenden, die die Beleuchtung Ihrer Pflanzen regelt. Das eingebaute Cool Touch System des Herstellers hält die Lampe bedenkenlos kühl. Für 559 Euro erhalten Sie eine Indoor Grow-Lampe der Spitzenklasse für Ihre Pflanzenzucht.

1. NOVA P2 205W

Die NOVA P2 205W ist ein innovatives Pflanzenlicht, das auch höheren Ansprüchen gerecht wird. Hochwertige Verarbeitung und leistungsstarke Elektronik überzeugen auch langjährige Indoor Grow-Begeisterte. Ihre 205 Watt starke Leistung ist besonders zum Anziehen von Pflanzen geeignet und versorgt die Pflanzen nachhaltig, um das Wachstum und die Blütephase zu unterstützen. Die in den USA entwickelte Linsentechnik ist bis heute unerreicht und verspricht Ihnen ein perfektes Ergebnis. Zusätzlich können Sie hier mit Hilfe einer Zeitschaltung die Beleuchtungsdauer selbst steuern. Die Marktneuheit erhalten Sie für nur 329 Euro in unserem Shop.
Ich hab mich danach orientiert,was im Moment das Beste zum Growen ist. Und in der 200W Klasse gibt es vom Preis/Leistung nichts vergleichbares. Die gc4 ist dem Lehrgeld geschuldet, aber das ist eigentlich normal, wer billig kauft, kauft zweimal😊
Oh Gott, die NovaP2 ist zu hell,da braucht man zusätzlich Co2😲
Also ich löse das Problem mit Rotation, wie bei den Pinguinen, jeder darf mal in die Mitte.
Und die aussen drehen sich. So bekommen alle in etwa die gleiche Menge Licht.

Warst du mit der gc4 so unzufrieden?

Ich habe gleich die Nova P 2 gekauft😉

Ich verstehe trotzdem nicht warum die P4 z.B. für 120x120 empfohlen wird, bei 30cm Höhe sind in der Mitte extreme Werte, in den Ecken von einer 60x60 Fläche aber kaum Lichtleistung vorhanden. Kann man so nicht verwenden.

Bei 60cm Höhe wird mittig besser, aber dafür auf 90x90cm Fläche in den Ecken das gleiche Bild, kaum Lichtleistung, aber zumindest ausreichend für 90x90 Fläche. Aber wer will über 400W auf 90x90 feuern? Und die 60cm Abstand zu halten wird auch schwer.

Bei 90cm Abstand kommt dann auch etwas Lichtleistung bis in die Ecken von 120x120 Fläche, meiner Ansicht nach aber immer noch zu wenig, par Werte im zweistelligen Bereich ist nicht ausreichend. Und 90cm Abstand zu halten scheint mir utopisch.

1 Like

Ich kenne mich mit diesen Werten null aus, deshalb nehme ich lieber ne Lampe die teuer ist aber die sich auch schon bewährt hat!
So erspare ich mir teuere Doppelt Käufe.
So mach ich s bei allen Dingen außer Handys und Klamotten.
Qualität kostet eben…
Und ich bin auch nicht reich sondern ganz normaler Angestellter.
Ich hab zb zwei drei Monate gespart auf die sanlight.
Dafür hab ich jetzt jahrelang ne geile Sonne

2 Like

Hast du zufällig so ein Diagramm für die q6 ?
Hab Null gefunden irgendwie,nur Werbung:(