Erster Grow - Banana Monkey von Bulk Seed Bank, 100X100X200

Setup:

Location: Indoor Growbox 100x100x200 von Trafika

Beleuchtung: Spider Farmer SF 1000 und für die Blüte Spider Farmer SF 2000

Belüftung: Ventilation Mixed Line Lüfter 220/280 m3 und AKF Prima Klima K2600-125, 360m3
2x Umluft-Ventilator 5 Watt und 30 Watt

Growmedium: Erde Plagron Light Mix unten im Topf 5 cm Grow Mix Schicht als Vorgeschmack auf die den Plagron Grow Mix Erde im Endtopf :slight_smile:

Jiffys - 6,5L - 11L

Dünger: Hesi Starter Set, Inkl. Düngeschema

Bewässerung: Vöslauer Ohne Mineralwasser, hatte ich 60 Liter stehen im Keller :slight_smile: danach Leitungswasser

Seeds:

*Bulk Seed Bank - Banana Monkey , 30% Sativa 70% India Anteil fem.
*

Hallo und willkommen bei meinem ersten Grow Report.

Bin wie einige auch Anfänger in diesem Gebiet habe jedoch schon Laienhafte erste Erfahrungen gemacht.

Nun versuch ich es mit einem halbwegs gutem selbst zusammengestelltem Setup ( wird sich bald zeigen) meinen ersten Ernst gemeinten Versuch mich selbst ab Dezember dieses Jahres versorgungen zu können.

Grow Bereich ist der Keller der eine gute Umgebung schafft.
Im Moment habe ich Tagsüber 22-23° und eine RLF zw. 60 und 70% Nachts 18-20° und eine RLF zw. 65 und 75%.

Versuche die Luftfeuchtigkeit momentan mit einer Entfeuchtungsbox ein bisschen zu regulieren mal schauen :slight_smile:

Habe am 17.06.2020 10 Samen in Jiffys gesetzt 7 von 10 sind innerhalb von einer Woche gekeimt und hatten die ersten Keimblätter, der Rest wurde entsorgt weil zu langsam bzw. nicht gekeimt.

Für 24 Euro für 10 Stk. ist das mehr als verkraftbar meiner Meinung nach :slight_smile:

Die 7 gekeimt Babys wurden in 6,5 L Töpfe gepackt und mit Plagron Light Mix befüllt.

Für mich schauen alle sehr gesund und zufrieden aus die BM 1 hat eine andere Blattfarbe als die anderen was mir sehr gefällt, wie eine Rare Mop bei WOW xD.

Und so sieht mein Plan aus:

Von 01.07.2020 - 31.07.2020 Veggie (± 7 Tage)

Geplant ist ein Topping bei allen 7

Pflanzen Netz kurz vor Umstellung auf 12/12 Tag

2 von den Ladys gehen zu nem Bekannten der sie dann ausbrütet

Somit stehen 5 im Zelt was hoffentlich genug Platz ist :slight_smile:

Von 01.08.2020 - 01.10.2020 Blüte ( ± 7 Tage)

Zusätzlich steht noch eine unbekannte Schönheit bei mir, hoffe ein Mädel natürlich, die schon eine gewisse Größe hat und getoppt wurde vor 2 Wochen.

So da ich lerne hoffe ich natürlich gerne auf eure Meinung, Kritik, Verbesserungen etc.

Im Anhang noch ein Paar Bilder, werde alle 7 Tage Fotos reinstellen :slight_smile:

LG Ronny

MISTERY 1 Tag nach dem Topping

1593529910727

10 Tage nach dem Topping

1593529919688

BM#1 2 Tage nach dem schlüpfen

1593529950798

BM#1 Tag 10 nach Keimung, hat von Anfang an diese Blattfarbe extrem Geil :slight_smile:

1593529959299

BM#2 2 Tage nach dem schlüpfen

1593529979998

BM#2 10 Tage nach Keimung

1593529985992

BM#3 2 Tage nach dem schlüpfen

1593529999542

BM#3 10 Tage nach Keimung

1593530005662

BM#4 2 Tage nach dem schlüpfen

1593530025023

BM#4 10 Tage nach Keimung

1593530031187

BM#5 2 Tage nach dem schlüpfen

1593530045954

BM#5 10 Tage nach Keimung

1593530052576

BM#6 2 Tage nach dem schlüpfen

1593530064227

BM#6 10 Tage nach Keimung

1593530070546

BM#7 2 Tage nach dem schlüpfen, hat leider ein paar Verbrennung am Keimblatt, hat sich aber gut gefangen :slight_smile:

1593530089174

BM#7 10 Tage nach Keimung

1593530093535

Das wars vorerst danke fürs Lesen :slight_smile:

Update vom 04.08.2020 siehe weiter unten

13 Like

Viel Erfolg wünsche ich Dir :slightly_smiling_face::ok_hand:t4::four_leaf_clover:

1 Like

Dankeschön :slight_smile:

1 Like

Guten Grow wünsche ich Dir :slight_smile:

1 Like

Danke dir :slight_smile:

1 Like

ich persönlich finde es unhandlich von 9 in 11 Liter umzutopfen, beim nächsten mal nicht so viel Erde in die Töpfe und die jiffy tiefer setzen, dann, wenn se gewachsen sind bis zum gießrand von dem Topf mit Erde auffüllen…aber das sind auch nur Kleinigkeiten :grin:…lass wachsen :call_me_hand:t2:

2 Like

Ich hatte leider nur 9 und 11 Liter daheim, will nicht unbedingt was neues anschaffenwenn was vorhanden ist, aber ich geb dir recht wird wirklich unhandlich werden :slight_smile:

Ja die jiffys hätten ruhig weiter rein können in die Erde das stimmt, beim nächsten mal dann besser :stuck_out_tongue:

Danke auf jedenfall

Viel Spaß und Erfolg hadt für ja was schönes vorgenommen auf gutes gelingen lese gerne weiter :wink::muscle:

1 Like

Danke Spaß hab ich jetzt schon, die richtige Arbeit kommt erst nach dem Grow wenn ich den Keller renoviere und umbaue :slight_smile:

1 Like

Vielleicht sehe ich das falsch aber finde die Lampe für die Blüte etwas zu klein dimensioniert.

Die 100 Watt LED wird später mit einer 200 Watt ergänzt bzw. könnte ich auch 300 watt zusammen fahren, sollte eigentlich reichen zumindest haben die Platten so viel Fläche das sie mehr als das ganze Zelt ausleuchten könnten :slight_smile:

2 Like

Update vom 07.07.2020

Alles wächst soweit gut, morgen kommt die Spider Farmer SF 2000 in Zelt dazu gehängt :slight_smile:

Die jungen Damen werden bald in ihre End Schuhe gepackt, vorher wird noch einmal gut gegossen :slight_smile:

Einen Neuzugang gibt es auch, möchte wissen ob die Samen aus meinem Weed was werden ist eine Mischung aus Gorilla Glue und White Widow, gekeimt ist der Samen zumindest mal.

Hier noch ein paar aktuelle Bilder von heute:

BM #1 VT 7: ist ein bisschen kleiner und anders als die anderen, aber ich lass sie mal wachsen

1594118581925

BM#2 VT7:

1594118587825

BM#3 VT7:

1594118594165

BM#4 VT7:

1594118607836

BM#5 VT7:

1594118614488

BM#6 VT7:

1594118620006

BM#7 VT7:

1594118623727

Mistery VT : Woche 5 oder so, ich kann leider noch nicht erkennen ob Bub oder mädchen hoffe natürlich auf 2teres :slight_smile:

1594118628108

GGWW: Keimung Tag 7 mal schauen ob sie sich gut entwickelt, hab extra Platz im Topf gelassen das ich noch auffüllen kann mit Erde :slight_smile:

1594118632217

Das wars fürs erste alles gute und bis bald.

Zwischen Update

Die Spider Farmer SF2000 ist heute geliefert worden und was habe ich mich gefreut, die haben mir doch glatt das neue Model geschickt das man mit Regler Dimmen kann :stuck_out_tongue:

Einer neuer Venti der schwenkbar ist für die Umluft würde auch ergänzt.

So das wars jetzt mal bis zur Ernte mit Investitionen :slight_smile:

Hier noch ein paar Bilder vom Setup

IMG_20200708_133617 IMG_20200708_133636 IMG_20200708_134214 IMG_20200708_134226

7 Like

So heute mal eine Frage :slight_smile:

Soweit schauen alle gut aus und wachsen fleißig, die BM#1 sticht unter den anderen 6 aber stark heraus, vorallem die Färbung der Pflanze im Bild unten.

Was kann es sein das die Pflanze seit der Keimung diese Färbung und den eingeschränkten Wuchs zeigt.

Schlechte Nuss erwischt?

Veränderte Genstruktur?

Ich frage rein aus Interesse, da es nur an der Pflanzen selbst liegen kann oder, die Bedingungen zum wachsen sind für alle anderen ja auch gleich in meinem Garten.

LG Ronny

1594416812623
1594416807522

1 Like

Ja denke, dass ist ein Gendeffekt.
Könnte eine Variegation sein.
Hier noch eine Bildersuche.

1 Like

Danke für die Info, sieht sehr danach aus :slight_smile:

Ich lass Sie einfach mal wachsen und schau was passiert, toppen lass ich vom bauchgefühl her lieber bei dieser Plant.

2 Like

MEMO an mich selbst:

Beim nächsten Durchgang kleine Anzuchttöpfe verwenden! Von 6,5l auf 11l ist mir einfach zu riskant unhandlich und kompliziert für die Pflanze :smile:

Hab es mit der BM#2 getestet, da diese nicht die beste Vitalität zeigt, umtopfen ging einigermaßen aber es entstand zu viel Schaden am Wurzelballen da ein kleines Teil ausgebrochen ist von der Erde inkl. ein paar Wurzeln.

Mal schauen ob sie sich erholt nach dem Maleur.

Die restlichen werden dementsprechend nicht nochmal umgetopft :smile: sondern bleiben sicherheitshalber in den kleineren Schuhen und werden nur getoppt.

Wie meinst Du das? :face_with_monocle:

1 Like

Die 6,5l und die 11l Töpfe sind beide gleich hoch und geben mir beim umtopfen seitlich an allen 4 Ecken nur ca 3 cm mehr Raum, dementsprechend kann ich schlecht auffüllen.

Der andere Grund ist das, dass heraus holen aus dem 6,5l Topf ( finde ich persönlich) sehr anstrengend ist und durch die Höhe des Topfes einfach viel Erdmaterial in die Höhe geht.

Beim herausholen aus dem Topf, also Kopf über Bewegung der Pflanze türmt sich beim heraus holen zu viel Erde nach oben, da könnten zu schnell schlampigkeits Fehler meiner seits entstehen.

Also mit ist es einfach zu riskant mit meinem noch nicht so geübten Händen und bis dato gesammelten Erfahrungen, meinen Pflanzen dem Risiko meines Fehlverhaltens beim umtopfen und oder schlampigkeit auszusetzen.

Hoffe das versteht man gut xD

1 Like

Am besten wenn Du in den neuen Topf schon Erde füllst und den alten Topf reindrückst, als Schablone nutzen, sozusagen.
Dann Umtopfen wenn sie schön durchwurzelt sind und die Erde nicht zu nass und nicht staubtrocken… Dann kann da eigentlich echt nix passieren :slightly_smiling_face:

3 Like