Erster Grow Quick one Auto

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und vor allem Anfänger, also verzeiht mir Fehler :slight_smile:. Spiele jetzt schon länger mit dem Gedanken selbst anzubauen. Habe jetzt nach langem Hin und Her mein Set zusammengesucht und bestellt.

Bestehend aus :

  • Hydro Shoot 60 (60x60x140)
  • Pro Emit DIY-M-Kit 60W
  • Abluft Komplettset , mit Silent Lüfter 200/250 m3/h
  • Clip Ventilator 5W
  • Air Pot 9L

Angebaut werden soll 1x White Widow Auto. von RQS und es muss leider auf dem Speicher passieren. Die Außentemperatur liegt momentan zwischen -2° und 4° bei hoher Luftfeuchtigkeit. Die Temperatur & Luftfeuchtigkeit auf dem Speicher werde ich heute noch messen.

Reicht die 60W Led für eine Pflanze oder kommt es nicht auf die Anzahl der Pflanzen, sondern auf die Grundfläche bzw. Kubikmeter an (oder sonstiger Faktor).

Ich will den Samen in einem Autoflowering Starter Kit aufziehen und dann nach 4-6 Tagen (+ -, je nachdem) in den 9L Air –Pot setzen. Welche Erde ich nehme, weiß ich noch nicht. Sie soll jedenfalls mit ca. 20g “Easy Boost – Organische Ernährung” gemischt werden. Welche Erde sollte ich nehmen? Habe überlegt den Light Mix von BioBizz zunehmen, es wäre mir doch lieber die Erde im nächsten Baumarkt zu kaufen.

Vielen Dank schon einmal für eure Vorschläge und Hilfe

Grüße

1 Like

Wenn Erde aus dem Baumarkt, dann beachte folgenden Thread: Blumenerde-kaufberatung

Mit der 60W Pro Emit sollte eigentlich schon was gehen.

Ok, danke. Werde doch den Light - Mix bestellen :smiley:

1 Like

Wenn du wirklich nur eine Pflanze im Zelt haben willst würde ich einen größeren Airpot nehmen oder 3x9 Liter.

Ja für den ersten Lauf würde ich nur eine nehmen. Wie gesagt, bin mir bei einer 60watt led auch nicht sicher, ob sie für mehrere reicht

dass bei den temperaturen zu heizen muss ist dir aber klar?

Kannst die eine ja bisl bearbeiten um sie in die Breite zu drängen.

@anon8157545:
Ja, das versuch ich ja herauszufinden. Hab mal ein Thermometer aufgestellt um die min. Werte morgen auszulesen. Ggf. wollte ich einen Mini Heizlüfter rein stellen. Aber da habe ich meine Bedenken was Sicherheit & Luftfeuchtigkeit angeht, außerdem ist mit Strom heizen nicht die optimale Lösung was Kosten/Wirkung betrifft.
Hätte wohl besser statt Leds die Natriumdampf.- und Metallhalogenlampe genommen.
@Sir_Smokealot:
Ja, aber wie gesagt ist mein erster Grow. Möchte erstmal Erfahrung sammeln

das würde auch nur in der beleuchtungsphase helfen,
wie siehts in der dunkelphase aus!?

Guter Einwand. Nicht dran gedacht. Was sagst du zur Miniheizung?

meinst heizlüfter?
vllt taugt das was: https://www.amazon.de/Lighthouse-09-435-270-LightHouse-Gewächshausheizung-Ecoheat/dp/B01M0G6D60/ref=pd_sbs_86_1/260-0553822-2528817?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B01M0G6D60&pd_rd_r=4aaf84c4-1b49-11e9-9f91-fdda01699348&pd_rd_w=UVdQ5&pd_rd_wg=Fi3cC&pf_rd_p=823c2db5-0a4d-474e-99ed-5858cc6a4d7b&pf_rd_r=4AJFM8GG10VTK461TB63&psc=1&refRID=4AJFM8GG10VTK461TB63
https://www.amazon.de/Inkbird-Digitaler-Temperaturregler-Temperaturschalter-Steckdosenthermostat/dp/B016EYB03G/ref=pd_bxgy_86_2/260-0553822-2528817?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B016EYB03G&pd_rd_r=8256f424-1b49-11e9-bb21-ab21ac58d050&pd_rd_w=uy1Pq&pd_rd_wg=pDum9&pf_rd_p=c63cca93-7a15-40dd-b68a-47167d2b2080&pf_rd_r=15G0E070P5Y1V1BJBSBY&psc=1&refRID=15G0E070P5Y1V1BJBSBY

Danke :slight_smile: , Hatte eine andere im Sinn, aber denke das macht mehr Sinn.

Hallo, werde es jetzt doch im Wohnraum probieren. Bei den Temperaturen und der Luftfeuchtigkeit ist es mir zu riskant.
Hat jemand noch einen Tipp hierzu:

Werde dann wohl mit 2 Pflanzen anfangen.

Guck mal hier: https://www.lientec-led.de/komplett-sets/

Da bekommst du den Cree Cob günstiger oder ein Quantum Board mit 25-115W (regelbar) für 15 Euro mehr.

1 Like

Danke, also gehst du auch davon aus dass es zu wenig ist. Rechnet man Gramm pro Watt?

Ich hatte zwei von den DIY 60W im 60x60 hängen. Das war schon nicht schlecht. Ich gehe aber davon aus, dass auch einer reichen würde. Dann aber mit weniger Ertrag.
Ich habe mich seinerzeit etwas voreilig für Cree und gegen Quantum entschieden. Ich wurde zwar nicht enttäuscht, habe aber 300,- für 120 Watt bezahlt. Wenn ich jetzt sehe, dass ich für 300,- Euro zwei Boards mit 230W kriegen würde, dann ärgere ich mich schon ein bisschen.

Das ist auch mein Problem. Habe den DIY 60W jetzt schon zuhause liegen. Ich werde mal so starten und dann sehen dass ich später noch eine weitere nehme.
Vielen Dank.

Dann hast du auf jeden Fall herausragendes Licht, wenn auch etwas teuer.

1 Like

Hallo zusammen,
hat sich alles etwas verzögert, der Samen ist jetzt am keimen und wird dann in einen Airpot gesetzt.
Hat jemand hier Erfahrung mit dem
Easy Boost Dünger von RQS ?

So, ist soweit :slight_smile: . Habe noch eine Frage zum Ventilator. Habe da jetzt die selbe Zeiteinstellung wie bei der Beleuchtung genommen (18:6 h). Oder soll der Ventilator doch durchlaufen?

1 Like