Erster ordentlicher Grow, Sorgenkind GC(x)4

Indoor Homebox Ambient q60 60x60x160
GCx4 LED 120Watt mit 40cm Abstand
Prima Klima 220/400m3/h+AKF K2600 und 2x5Watt Umluft
Allmix und Lightmix 50% geschichtet in Airpod 2 38l
Biobizz Grow Bloom Mix
Gießkanne

Seeds: 2x Gorilla Glue Auto

Hallo liebe Forengemeinde.

Nachdem ich nun bereits 6 Pflanzen in Luft aufgelöst habe, möchte ich die Sache etwas vertiefen. Daher habe ich seit einiger Zwot geschaut wie alles etwas optimiert werden kann. Bei einem Zelt von 40x40x160 garnicht so einfach.
Ich habe mir ein paar passende Seeds bestellt, dazu die Allmixerde 50/50 und einen großen AirPod2 in 38L. Aktuell läuft alles ganz gut soweit ich es einschätzen kann. Die Gorillababys haben diese Woche ihre Köpfe rausgestreckt und gedeihen schön langsam.
Was mir allerdings über die Zeit Sorgen macht, war die GC4, erste gekauft und gemerkt das diese bereits gebraucht gewesen ist. Und die Ersatzlampe hatte einen Sprung im Leuchtmittel, so das diese ebenso wieder zurück ging. Nun habe ich mir die GCx4 bestellt und warte auf Ankunft. Allerdings habe ich bisher keinerlei brauchbare Infos gefunden, wie kch optimal aber auch Kostensparend die Dimmer anwende.
Vielleicht kann da jemand helfen.
Ansonsten möchte ich den Thread gern nutzen um den Verlauf bzw. Anfängerprobleme welche evtl. auftreten zu bereden. Ich hoffe dies ist Ok…
Bei mir ist sicherlich noch viel Luft nach oben aber ich denke dies wird sich „step by step“ entwickeln.

Gut Hut und ein intensives Wochenende

6 „Gefällt mir“

Heya

Du möchtest also 2 Pflanzen in einem Topf halten? Oder möchtest du selektieren aus den zwei Seeds?

LG

1 „Gefällt mir“

Richtig, ich habe zwei Pflanzen in einem 38l Topf. Ich dachte damit ist der Platz im Zelt perfekt ausgefüllt und die Wurzeln können sich maximal ausbreiten. Klingt so als wäre das der falsche Ansatz … :face_with_peeking_eye:

^^ ne, war nur Interesse.

Ich finde das eigentlich eine ganz gute Idee - habe selbst gerade eine ähnliche Planung für den aktuellen Grow.

Ich würde dir aber empfehlen die einmal umzutopfen. Mache das gelegentlich bei Autos und es hat keinerlei Nachteile wenn man nicht ein arger Grobmotoriker ist.

Meine grösste Auto stand übrigens in einem 20L Airpot und hat wirklich gut geliefert. Ein echter Weihnachtsbaum. :sweat_smile:

Wo ist da der Hintergrund. Dachte die stehen gut wie sie sind.
Kannst du mir was zum Dimmen sagen?
Aktuell habe ich etwas mit der Nach-bzw. TAG kälte zu kämpfen, da das Zelt in einer unbeheizten logia steht. Wenn die Lampe an ist, ist es kuschelig aber die Nachtabsenkung ist mit 12-15Grad nicht optimal. Will mir mal noch ne Heizmatte reinlegen. Mal sehen ob das klappt.

Mit dem Umtopfen meinte ich, dass ich die nicht direkt nach der Keimung in den 38L Airpot setzen würde.

Du hast jetzt keine Bilder in deinem Beitrag: läuft der Grow denn schon?

Ich hatte sie auf Komposterde vorgezogen, gelesen das Autos direkt in den Endtopf sollen und sie daher heute schonend umgetopft. Ich hab extra etwas mehr neutrale Erde um den Sämling gemacht, so das er entspannt in den lightmix übergehen kann.

Nachdem mich das 40x40 Zelt nun eine Woche getrickert hat, da ich keine ordentliche Lüftung verbauen konnte, hab ich mir die q60 Ambient Homebox zugelegt. Dazu nen PK2600 an einem PK 2 Stufenlüfter 220/400 mit 1 Meter PhonicTrap. Hab alles soweit sauber verlegt… die Ernüchterung kam aber beim Testlauf mit der Lautstärke. Satte 60db! Hab irgendwie gehofft das es etwas leiser ist. Nun brauch ich mir zwar keine Gedanken machen bzgl. des Geruchs aber wegen der Lautstärke. Kann man den Lüfter noch irgendwie einpacken oder gibt es sonst noch Tipps und Tricks welche an mir vorbeigegangen sind? Wenn die Lüftung läuft zieht sich das Zelt wunderbar zusammen. Also denk ich, dass das verhältnis stimmt.
Ab wann sollte der Lüfter eingeschalten werden? Bereits in der Sämlingsphase oder erst bei Geruchsbildung?

4 „Gefällt mir“