Eure lustigsten Stoner Geschichten! Haut raus

Moinsen meine Freunde,
ich hab mich auch mal überwunden mich hier anzumelden.
Nun zur später Abendstund bin ich doch sehr neugierig, was ihr so STONED für hammer Geschichten auf Lager habt.
Was habt ihr stoned erlebt was euch mega geprägt hat, worüber ihr heute noch lachen könnt.

Eine Story von mir, die ist zwar schon 6 Jahre her, trotzdem immer witzig wenn ich drann denke.

Frisch aufgestanden, erstmal eine Bong reingepfeffert, noch ein Kopf, noch ein Kopf und nochmal zum wach werden ein dicken Jonny.
Nun war es neues Weed und ich war plötzlich so dermaßen fett, junge junge, ich stand auf ein Fleck und hab in die Leere geschaut und mich gefreut.
Nun hatte ich es irgendwie hinbekommen meinen Herd anzumachen und Nudeln aufzusetzen, dann fiel mir ein, „mensch du solltest mal wieder zum Briefkasten, aber vergess auf gar kein Fall den Schlüssen, no joke Bro vergiss den Schlüssel nicht“. Als ich runter lief zum Briefkasten, noch gerade mir den Satz tausend mal wiederholt gesagt, stand ich da ohne Schlüssel halb Nackt, Herd an, Nudeln kochen, Augen so rot wie Tabasko Soße, Augenlieder wie Hong Kong…
Dann ging es los, versuch mal so stoned die Situtaion zu raffen. Da stand ich dann nun und das erste wonach ich den Nachbarn fragte war ein Spachtel :rofl:
Als Spachtel und Schraubenzieher auch nicht halfen, rief ich die Feuerwehr an und sagte "hier gibts ein Notfall, aber so schlimm ist es nicht! Ich hab mich ausgesperrt und der Herd ist an, können sie ohne Blaulicht kommen? :rofl: " Feuerwehr „Jaja gar kein Problem“.
Nicht mal 2 Minuten später ertönte ein Blaulichtgewitter, 4 riesen Fahrzeuge, alle Nachbarn starrten mich halb nackten typen an, der aussah wie 12 Runden gegen Maik Tyson von den Augen her.
Zum Glück war der Feuerwehr man ein Bekannter einer Bekannten.
Als er meine Wohnungstür mit den Jungs aufhebelte, starrte er mit einen Blick in meine nebeligen Wohnung (nicht vom Herd) auf den Tisch meiner Bong.
Seine ersten Worte waren „alles klar verstehe“ und lächelte dabei.

Was sind eure Erlebnisse? :joy:

36 „Gefällt mir“

Vor einer kleinen Ewigkeit war ich mal auf einer Party des örtlichen Linienbusunternehmens. Dort war es nicht wirklich cool. So hab ich mich entschlossen vor der Tür auf dem Gehweg sitzend eine Lunte zu kurbeln. Als ich so fröhlich bei der Arbeit war hört ich auf einmal eine Stimme „Darf ich mit rauchen?“ Wie im Film blickte ich langsam auf. Hoch an der vor mir stehenden Person. Ungefähr auf Brust Höhe hielt ich inne. Dort prangerte in grossen Lettern „Wachschutz“. Meine Antwort: „Neeeeeeeee dich lass ich nicht mit rauchen.“ zapp zarapp die halb gedrehte Tüte auf dem Asphalt zerieben. Das pfiffige Kerlchen vom Wachschutz hat mir dann mein Tütchen mit Cannabisleafdruck aus der Hand gerissen und ist wie mit einer Trophäe in der Hand zu seinen Kollegen gelaufen. Ich hab dann die Gunst der Stunde genutzt und mich von allem Rauchwerk und Zubehör getrennt inklusive dem kleinen Knickel Dope den ich noch hatte. Na ja keine fünf Minuten später stand dann auch die ganze Meute vom Wachschutz vor mit und bedrängt und bedrohte mich. Eine illegale Personenkontrolle ham se auch noch durchgeführt. Als sie immer bedrohlicher wurden, habe ich sie daran erinnert das, sie bereits die Cops gerufen haben und ich mich nicht scheue sie anzuzeigen! Na ja die haben dann auch von mir abgelassen aber die bereits eingetroffen Polizei hat mich dann in Empfang genommen. Das Beweismittel der Weedbag wurde auch direkt von der Polizei inspiziert, der eine dann zum anderen: Guck mal, ein Kokstütchen… Wtf, LOL. Der Busunternehmer welcher die Party ausrichtete hat der Polizei noch ne’ Bratwurst und Limo angeboten und meinte die sollen mich armen Lump doch gehen lassen. Nö, keine Chance, ehe ich mich versah wurde ich festgenommen und durfte schön mit aufgerichtet Händen im Polizeiauto mitfahren. Dann auf der Wache Durchsuchung und nackig machen. Tja da ich mich vorher schon sauber gemacht habe ham se’ nix gefunden, in keiner ritze​:joy::joy: Dann wollten sie mich wegen Verdachts auf Konsum anzeigen. Ich hab dazu nix gesagt und der Blaumann ging dann raus, wahrscheinlich Staatsanwalt anrufen. Na ja fünf Minuten hatte ich die Buchse wieder an und war auf dem Weg nach Hause- ohne Anzeige ohne Eintrag ins Führungszeugnis.

Einige Tage später hab ich dann im Freundeskreis die Story erzählt und meinte noch wie gut das meine Eltern davon nix mitbekommen haben, war zu dem Zeitpunkt schon Volljährig mit eigener Wohnung wollte aber nicht das meine Eltern das wissen, reicht schon dass sie wissen das ich quarze…Kurz nach dem ich die Geschichte erzählt hatte klingelte mein Handy. Vatter war dran und beglückwünschen mich zur Festnahme, wie könnten sie das wissen? Na ja wie der Zufall so will lag mein Handy neben mir und ich hab mit meinem Arsch irgendwie die Nummer meiner Eltern gewählt und die haben sich die Sause dann mit angehört… Ohhh man… Na ja dass ist eine meiner Kiffergeschichten…Rechtschreibfehler dürfen behalten werden…

18 „Gefällt mir“

Haha ich kann nicht mehr :joy:
Schön den Vater ausversehen angerufen :rofl: :rofl:

3 „Gefällt mir“

Unbesehen gebe ich mal eine Runde Herzen aus. So richtige „Stoner“-Geschichten habe ich nicht auf Lager - nicht was ich nicht schon an anderer Stelle unter anderem Titel erzählt hätte - so zB. im Cannabispychosestrang.

2 „Gefällt mir“

Naja ne Stonergeschichte hat halt nunmal nix mit ner Cannabispsychose zu tun…

10 „Gefällt mir“

Tolle Storys hier ^^

Meine war mit 16, in Llorett de Mar.
Realabschluss geschafft und dann ab nach Spanien. Zusammen mit n Kumpel knapp 15g dabei gehabt.

Unser Tagesablauf war Aufstehen (18 Uhr), Essen (Abendessen 19 Uhr), Anziehen, Alkohol runterwürgen (21 Uhr), Raus gehen einkaufen (22 Uhr), Club (22-06 Uhr). Und wiederholen.
Eines Tages, nach ca. 1 Woche waren wir so fertig von diesem Ablauf, dass wir den ersten Joint geraucht haben.
Es war 22 Uhr wir waren komplett breit einkaufen, haben dann zwei Mädchen kennengelernt und sind mit denen zurück ins Hotelzimmer. Schließlich sind wir doch in n Club und dann gegen 1 Uhr wieder raus, den nächsten geraucht…
Das war für uns beide zu viel, der Alkohol und dann das Gras…
Dann um halb 2 sind wir mit Winterjacken (!) und langen Hosen und Pullis raus (weil uns verdammt kalt war) Crepes essen gegangen.
Ja nun waren es draußen ca. 30 Grad… hat uns aber weniger gestört.
Sind dann in der ganzen Montur auf die Straße und es wahr als hätte uns jeder, wirklich jeder angeschaut wie wir da mit 2 Mädchen in Sport BH’s und Hotpants und wir in Wintersachen da rum eiern…
Nunja Crepes bestellt und dann ab zum Strand baden…
3 Uhr Nachts: Mädchen sind weg, mein Kollege und ich komplett fertig: Nächsten geraucht.
Halb 4: Mit Handtüchern (Klamotten haben wir am Strand vergessen und nie abgeholt) auf den Rückweg gemacht: BAM Spielplatz. 600 Bilder von uns auf dem Spielplatz gemacht - ZACK alles Hell. Überall leute. 12 Uhr mittag. Wir wachen auf und haben irre Kopfschmerzen und jeder schaut die zwei nackten Typen mit Handtüchern an xD
Also schnell aufs Hotelzimmer geflitzt und was angezogen und gegessen (war der einzige Tag wo wir von den 150 Euro all Inclusive Mittag gegessen haben (sonst nur Abendessen)).
An sich super Urlaub… Nur nicht einmal vor 12 und nur einmal vor 18 Uhr wach gewesen… Nur einmal Nachts am Strand gewesen in 2 Wochen xD
LG
Edit: Damit ihr mal n Bild habt (zur Vorstellung…)

10 „Gefällt mir“

Mega Story :rofl:
sehr geil!

1 „Gefällt mir“

Ich hoffe es ist okay, wenn ich noch eine Story poste (falls nicht einfach löschen/melden!) :slight_smile:
Da ich eh gerade langeweile habe, schreib ich gerade noch eine… ist einiges in meinen nicht allzu langem leben passiert ^^

Wir schreiben das Jahr 201*. Der Kollege von oben und ich waren zusammen mit zwei bekannten (aus einer Freizeit davor) in Kroatien.
Die Betreuung hat meine Nachhilfelehrerin bzw. eine Freundin von meiner Mutter übernommen, zusammen mit zwei weiteren Erwachsenen. Das ganze war eine Jugendfreizeit d.H es waren über 30 weitere Kids dabei (alle ~16J). Meine drei Freunde und ich waren in einem Zelt die zwei Wochen.

Nach einer bestimmten Zeit dort sind wir in eine Stadt gefahren (ich weiß nicht mehr welche) mit einem alten Schiff, mit der ganzen Truppe. Jeder aus meinem „Zimmer/Zelt“ waren in einer Gruppe um die Stadt zu erkunden. Nach einer Pizza in einem Restaurant haben sich die drei Mädchen angeschlossen, mit denen wir die Tage davor schon was gemacht haben (welche so ne Urlaubsromanze waren von uns drei (der Arme eine der keine hatte)).

Mit unserem einzigen Joint für knapp zwei Wochen dort sind wir dann in irgendeinen kleinen Park (40m2) gegangen und haben dort geraucht mit 7 Leuten (der eine ohne Freundin hatte verzichtet).

Das war ein sehr großer Fehler wie sich später herrausstelle.

Aus dem Park/Vorgarten raus gequetscht standen wir an einer sehr Steilen straße ganz oben (so gepflastert aber die Steine waren sau glatt) und mussten erstmal runter schlittern, ich habs auf dem Po probiert - im Endefekt hats funktioniert hatte nur n blauen Fleck danch am Allerwärtesten.
Und aufeinmal hat die Wirkung eingesetzt. Aber richtig krass. Mein Kollege hat eine ganze Deo flasche auf uns drauf gesprüht und ist richtig fleißig um jeden drei mal rumgelaufen und hat wirklich alles eingesprüht. Am Ende war die Flasche leer und wir komplett eingeräuchert. Und wirklich jeder von den kleinen Geschäften hat uns angesehen… Also schleunigst weg gegangen!
Es war verdammt warm (40 Grad knapp) und wir hatten alle rote Augen wie nach dem Schwimmen.
Dann also auf dem Rückweg zum Schiff gemacht.
Plötzlich fängt jemand aus der Gruppe an zu brechen und wir hatten uns aufgeteilt, weil wir anderen durch den Geruch und die Tatsache auch sich unwohl gefühlt haben. Also alle Mädels mit der Person mit und der Rest mit mir hintendran.

Vor dem Schiff haben wir uns wieder gefunden, die erste Gruppe saß mit der Person auf einem 2-Meter grünen Standstreifen neben einer Straße, alles voller Hundekot… aber egal.
Ich hatte alles vergessen weswegen wir uns verloren hatten, war nur noch heilfroh wieder da zu sein. Hatte aber einen Bärenhunger. Neben meiner weiblichen Bekanntschaft stand ne Brottüte! Also mal reingelunzt, mhm. Richt lecker… Sonnenbrille (wegen Sonne und roten Augen) abgezogen… Oh. Doch nicht so lecker (ihr könnts euch denken…)
Fasst n Brechreiz bekommen und ab aufs Boot- alles bewegt sich und schaukelt.

Gab Fisch zum Essen, was von Kellnern Serviert wurde. Der eine davon hatte kein Auge mehr und hatte so ne Augenklappe.
Aufeinmal voll die Panik geschoben das wir auf einem Piratenschiff sein, alle Kollegen neben mir mich versucht mich zu beruighen aber es ging nicht. PANIK! Piraten. Gitter an den Fenstern. Ich muss hier raus!
Und meine Nachhilfelehrerin kommt um die Ecke und löchert uns mit Smalltalkfragen… ich stammel nur mir gehts nicht gut und leg mich mal hin.

Also hingelegt (auf die Bank wo wir gegessen hatten) und eingeschalfen.
Die einzige Erinnerung war das wir alle wieder im Zelt waren und alles gut war, nur der Person, welche sich erbrochen hatte gings noch mies, was aber kein Problem war dar wir gesagt haben sie hat was schelchtes gegessen ^^.

Das ganze war von 12-19Uhr ca.
Danach sind Topfi, Kollege 1 und 2 weg gelaufen zum Strand… Kopf frei krigen. Revuepassieren lassen vom Tag…
Musik
Also mal auf die Suche gemacht woher das wohl kommen mag.
Eine Toilette? Also da rein, durch alle durch.
Warte. Durch alle durch?
Wir waren auf einer riesigen Abschlussparty von einem großen Organisator (Link dazu finde ich nicht, aber Ähnlich wie RUF-Reisen nur für so Abi leute) durch die Toilette gegangen. Überall Getränke jeder Art umsonst, Leute (alle ü20) die Tanzen (Erinnerung 4 Topfi: Video und Bilder anhängen!). Also erstmal abgefeiert was das Zeug hält.
End vom Lied war wir haben zu dritt mit ehemaligen Studenten einen geraucht und wurden dann von der Securety erwischt.

Sind schell abgehauen und mussten durch das Meer zurück zu unserem Strand schwimmen.
High und Betrunken schwimmen im Meer ist eine ganz ganz beschissene Idee wollte ich mal angemerkt haben.
2 Uhr auf den Weg gemacht den Kilometer zurück, 6 Uhr morgens angekommen.
Wir waren bei der Ankunft leider bisschen laut… Betreuerinnen aufgewacht und uns gefragt was los sei… Wir mit Kippen und Zigarren (Fragt nicht wieso ZIGARREN) in der Hand Also Ausrede muss her… Angetrunken: „Ähhh keine Ahnung, gerad Aufgewacht und Duschen gewesen“.
Ende vom Lied war das wir alle Ärger bekommen haben wegen dem Rauchen.

Danach Schalfen gewesen (wo was sehr schlimmes passiert ist was ich nicht erzählen möchte („Diskrepanz“ zwischen einem Jungen und Mädchen)).

Aufgewacht nach 4 Stunden Schlaf und Frühstücken, also rest der Manschafft wecken- moment. Wo ist eigendlich Person 2?
Tja.
Verdammte Shic…
Edit: Sehe gerade ich hab es übertrieben… ups. Und das noch Nüchtern! Wie ist das erst bekifft?!
@anon78116205 - extra für ich :kissing_heart:

7 „Gefällt mir“

:see_no_evil::see_no_evil:Und das alles von einem joint? Du armer.:kissing_heart: Wie alt warst du da?

1 „Gefällt mir“

zwei ^^ und Alkohol war mit dabei :smiley:
Glaube 13 oder gerade 14 geworden. Oder 15? Oh man.

1 „Gefällt mir“

Naja immerhin nicht schwanger. :ca_giggle_joint::kissing_heart: Unglaublich süße Geschichte.:kissing_smiling_eyes:

2 „Gefällt mir“

Lassen wir mal so im Raum stehen :wink:

:heart:

2 „Gefällt mir“

Shesh haha das es mich so von nem j so geschmissen hat is leider schon jahre her :joy::ok_hand:t2:

2 „Gefällt mir“

Der „Kerle“-Dialog! (Info: Beide 50+)

Kleiner Grillabend im Sommer. Kumpel mit Frau eingeladen. Shit … muss den Grill noch sauber machen. Dabei völlig vergessen, dass ich im Sommer immer eine Outdoor-Lady auf der Terrasse stehen hab.

Kumpel kommt. Moin. Wassn das fürn Pott? Ahorn? Ich: Öhmmmm „Jo.“ „Bier?“ „Jo.“ Allgemeines Grinsen. „Zier-Ahorn.“ Kumpel: „CanaBischer Zierahorn, wa?“. „Jo.“ „Nochn Bier?“ „Jo.“

Mädels entschuldigt. Aber solche Dialoge funktionieren nur unter Kerlen :slight_smile:
Hab das Töpfchen dann unter schallendem Gelächter meines Kunpel um die „Ecke“ gebracht. Die Damen waren zum Glück noch mit wichtigereren Themen beschäftigt.

Grow On. H.

16 „Gefällt mir“

haha nicht schlecht musste ich mindesten 3x lesen xD

1 „Gefällt mir“

Klassiker :face_with_hand_over_mouth: :grin:

Na dann hau ich auch mal eine meiner Storries raus.
Eingefallen ist mir die durch den Beginnerbeitrag, obwohl noch nicht lang her und nicht ganz so heftig :sweat_smile:.
Es geschah an einem Samstag, ich hatte Urlaub oder war krank. Dementsprechend hab ich mir schon recht früh den Helm zugelötet. Und wie das immer so is wenn man den ganzen Tag bufft, bekommt man öfter mal Hunger.
Da ich der Chefkoch bin, musste ich essen machen.

Zu der Zeit war ich schon stiller Leser hier im forum und hab mir immer kleine Notizen gemacht. Eine davon war noch vom lieben lowrider. Es ging um bio Erde und um Substanzen die den ph wert anheben oder senken. In dem Fall um Kaffeesatz und Eierschalen. Daraufhin hab ich Eierschalen gesammelt, getrocknet, gemahlen und der Erde zugefügt.

Also ich am Essen machen. Da grinsen mich die noch feuchten Eierschalen vom Frühstück an. Ich schmeiß den backofen an auf die geringste Stufe mit Umluft. Und denk noch, nur 3min dann holst die Tupperdose (wie bekloppt is das denn) wieder raus. Und geh noch schnell ein rauchen. Zurück in die Küche, die Soße köchelte, ich rühre und rühre und rühre und so weiter und so weiter…
Bis ich einen kuriosen Geruch der Soße wahrgenommen hatte. Ich beug mich über die Pfanne und überlegte was das wohl sei… dann kam meine bessere Hälfte in die Küche und riss die backofentür auf und rief in eine stinkende plastikeierschalenwolke: was ist das!! :ok_man:t3::man_facepalming:t3:Das war mir in dem Moment so unangenehm peinlich wie schon lange nicht mehr…
Jetzt feier ich drüber :rofl::blush:

14 „Gefällt mir“

Hehe mega geile story

2 „Gefällt mir“

haha da musst ich schon schmunzeln :rofl:

2 „Gefällt mir“

:+1::+1::+1: Bin gerade voll breit. :joy::joy::joy:Super Story. :kissing_smiling_eyes:

:ca_giggle_joint:

4 „Gefällt mir“