Fragen zum den Themen Ernte,Trocknung und Schallschutz

Hallo liebe Fans vom grünen Kraut! (Natürlich frage ich für ein Freund😏)

Der erste kleine 4 Pflanzen(40x40x160cm) Grow läuft seit 3 Monaten und bald ist die Blütephase zu ende. Die Sorte ist White Widow von Zamnesia. Ich hätte ein paar Fragen wo ich leider keine ausreichenden Antworten gefunden habe. Eure Erfahrungen sind also gefragt!

  1. Kann man Trichome zuverlässig mit der Handylupe (IPhone 12) erkennen bzw danach beurteilen? Man kann die Trichome erkennen aber nicht so scharf. Oder brauch man ein Mikroskop?
    Besitze zwar eins ( Carson MM-300 MicroBrite Plus 60x-120x LED) aber das einstellen klappt kaum und sehr unangenehm die Verschwendung.

  2. Meine oberen Buds sehen schon gut aus, aber meine unteren noch gar nicht. Habe auch nichts beschnitten. Kann ich wenn ich ernte quasi die Buds oben abschneiden und die unteren dann weiter wachsen lassen oder wie gehe ich davor?

  3. Wie lager ich am günstigen und am besten meine Buds nach der Trockung? Produktempfehlungen wären sehr toll.

  4. Beim nächsten mal soll das Zelt in einen Kleiderschrank wegen dem Lärm. Besitze einen normalen Kleiderschrank (1,5cm Wandstärke) und würde den mit Schalldämmmatten innen verkleiden. Mir ist wichtig das man nichts hört. Bringen die Schalldämmmatten was? Wie sieht es mit Löcher (Zuluft/Abluft) aus wegen dem Lärm? Hat da jemand Empfehlungen zum Schallschutz?

  5. Lohnt sich ein PH Wert Messgerät oder reichen sehr billige Teststreifen von Amazon?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, darüber wäre ich sehr dankbar.

MFG gruen

Nabend Growlege :v:

Du kannst eine Teilernte machen.

Lager sie am besten in Gläsern. Normale gurkengläser oder einmachgläser. Musst halt schauen das sie luftdicht abschließen. Dazu noch ein kleines Hygrometer und boveda 62%

Zu dem Rest müssen dir die anderen weiterhelfen :grin:

Lg
Smoky
:v:

2 „Gefällt mir“

Mit dem iPhone, das geht. Mit der normalen Kamera möglichst stark zoomen und ein Bild aus ca 20-30cm machen. Jetzt das Bild angucken und dann nochmals zoomen. Dann kannst du die beurteilen.
Zum Schrank- also unhörbar wird es nicht werden. Schallmatten dürften schnell feucht werden und dann nicht mehr dämmen. Investiere in silent Lüfter und einen stufenschalter. Umluftlüfter silent pc Lüfter. Dann kann man daneben stehen und hört kaum was.

Holz ist schonmal deutlich besser als ein Growzelt zur Schalldämmung.
Zusätzlich solltest du auf die anderen Faktoren achten:
Leise Umluft (PC Ventis + Regelbares Netzteil)
Leise Abluft (Schalldämmung an Saug u Druckseite vom Rohrventi, Carbonactive AKF für weniger Gegendruck und leiseres Strömungsgeräusch, Aufhängung / Lagerung vom Venti muss gut sein, darf nicht einfach an die Schrankwand o.Ä befestigt werden)

Ansaugen würde ich über den Schrankboden dann bekommst du da keine Probleme mit dem Absauggeräusch. Wie laut dein Luftstrom am Ausgang ist bestimmt sich aus Rohrdurchmesser Volumenstrom der Anzahl an Schalldämpfern und welchen Schlauch man verwendet.

Das verkleben von Schalldämmmatten hat bei mir nicht wirklich etwas gebracht und ich habe knapp 16m^2 verarbeitet. Am besten die Frequenzen messen bei denen die Lautstärke am höchsten ist.

1 „Gefällt mir“

Danke für deine Antwort. Wieso sollte die Schallschutzmatten feucht werden? Würde das Growzelt im Kleiderschrank reinstellen.

ach so, das geht. Ich dachte direkt im Schrank