Fragen zum Schrankaufbau


#1

Hi ich bin Meen 28,
Ich hatte es letztens schon mal versucht. Ich habe den Schrank von von Junior nachgebaut, allerdings ohne Dimmer. Jetzt habe ich festgestellt, dass mein AKF zu stark ist und wollte das gerne nachrüsten. Doch irgendwie sind die Dimmer alle zum in die Wand einbachen. Jetzt bin ich mir nicht ganz sicher wie ich das machen soll. Wie habt ihr das gemacht? Habt ihr die eingebaut oder gibt es sowas wie ein Unterbau dafür diese Dimmer?
Ich würde mich über eine Antwort freuen.
Meen 28


#2

Hallo Meen28

Mit Dimmern habe ich schlechte Erfahrungen gemacht (Brummgeraeusche). Ich bin mit diesem Stufentrafo sehr zufrieden: SCNR5- CA
Einfach mal googlen.


#3

Hey Meen28!
Habe mir im Elektronikladen (Mükra) nen Dimmer für die Steckdose gekauft. Lässt sich gut dimmen, kostet nur ein paar Euro und es brummt auch nichts!

MFG


#4

Es gibt doch diese hohlwand Dosen . orange runde Dinger die als erstes in so Gips Wände eingebaut werden ! Der Durchmesser ist meine ich immer gleich , nur die tiefe sind unterschiedlich , nehmen die tiefen und mach dafür ein Loch in ein Brett ! An den Dosen sind klammern die sich hinten gut befestigen lassen ! Müsste gehen ! Dort den Dimmer von vorne einbauen . dann ist es von hinten geschützt


#5

Vom Dimmer würde ich abraten hab sehr oft gelesen das die nicht gut für die langlebigkeit des Lüfters sind und lautes brummen soll das auch erzeugen


#6

Wollte nur das mit dem Einbau hinter dem Schalter klären . der Lüfter muss wohl auch dimmbar sein , genau so wie die Angaben bei halogen , led , trafo ! Ich probiere es eben alles selber aus ! Wenn es klappt und recht sicher erscheint mache ich es auch um Zusatz kosten vermeiden ! Tüftel gerne rum mit Sachen die ich schon habe ! Meine Abluft ist ein Motor von einer Dunst absaug Haube ! Ohne Kohle filter . bei mir zuhause ist der Geruch egal , freue mich sogar immer wenn die Haustür aufgeht und im Haus einen Duft hat der besser wie alle düfte riecht !