Gelb verfärbte Blattspitzen

Guten Tag alle zusammen,

Vor etwa 17 Tage habe ich meinen ersten Grow versucht gewagt.

2x Northen Lights Autoflower
3x Green Gelato

LED: Greenception GC-9 // Grow + Fullspectrum sind an // Ohne Flower
Growabstand ca. 60 cm

Die eine Northen Lights wurde schon am anfang etwas gelb an den Spitzen, danach hat sie sich sehr gut entwickelt, eig. am besten von allen aber seit ein paar tagen habe ich wieder gelbe Verfärbungen an den Spitzen.

Ich benutze 19l Stoffbags 5x
BioBizz Lightmix gemischt mit 10% Wurmkompost und 2% Pre Mix 4/4/5 von BioBizz, das habe ich am anfang des Grows gemischt und bis jetzt 17 Tage später nicht mehr gedüngt, außer mit ein bischen EM Microorganism, Alg.A.Mic BioBizz und ein klein wenig Melasse aber von allem nur wenig und da alle nicht wirklich Dünger sind denke ich nicht das das an Überdüngung liegt?

Was könnte damit sein?

wird hochgeladen: IMG_20200317_120856.jpg…

Leit- und pH-Wert der Erde geprüft?
Wie ist das Gießwasser? Gießverfahren?

Den Steckbrief, wie unter „Growproblemen“ ausfüllen, ist bei sowas immer sehr wichtig.

1 Like

Mein PH-wert beim leitungswasser liegt bei 8,2 ich benutze immer PH-Down um auf 6-7 zu kommen, meistens im 6,5 Berreich, ich habe immer geguckt das ich Gieße wenn die oberste schicht trocken ist und die unterste schicht noch etwas freucht um die Microorganismen am arbeiten zu halten, anfangs hatte ich mit 50-100 ml gewässert und dann immer gesteigert um so größer die pflanze wurde 200ml, 500ml, 800ml und im moment bin ich auf ca 1 Liter die ich denen gebe. Ich gucke das ich allen gleich viel gebe und alle anderen Pflanzen sind auch putzmunter.

Gießt du denn auf drain? Also gibst du deinen Mädchen so viel Wasser, dass es unten aus dem Topf wieder heraus kommt? Welchen EC Wert hast du bei deinem Wasser, welches du oben rein gibst und welchen bei dem, was unten wieder heraus kommt? Misst du überhaupt EC oder ausschließlich PH?
Ich könnte mir vorstellen, dass 1 Ltr. Wasser auf 20Ltr Pötte etwas wenig ist und dann würde ich mir mal das Düngeschema deines Düngers zur Hand nehmen und schauen was die zu welchem Zeitpunkt so empfehlen. Glaube nicht, dass dort steht, dass du die ersten 17Tage nichts Düngen sollst.

Fragen über Fragen, dabei wolltest du doch antworten haben. Sorry :neutral_face:

Ach, herzlich willkommen im Forum, bevor das unter geht.

1 Like

Bei hartem Wasser ist es eigentlich besser, mit einer Umkehrosmoseanlage zu arbeiten. Der EC-Wert liegt dann meist schon sehr weit oben und man kann kaum mehr etwas hinzu tun.

Beim Wässern liegt die Wiegemethode ganz weit oben, gefolgt von der Ebbe-Flut-Methode.

Nein ich gieße nicht bis es unten rauskommt, und ich habe kein EC Gerät, das Equipment, war so schon sau teuer und ich hatte kein Geld mehr für ein EC gerät oder eins von den 100 euro+ PH Messgeräte um auch die Erde nach dem PH wert zu kontrollieren.
Eigentlich Lese ich immer das bei einen Organischen anbau der mit Light Mix und Wurmkompost angereichert wird das man bis zum start der Blüte nicht mehr Düngen muss, also die ersten 3-4 Wochen, es gibt auf Youtube auch Amerikanische Youtuber die Organisch düngen und die machen das auch so. An einer Umkehrosmoseanlage habe ich auch gedacht aber wie gesagt das Geld wurde knapp, vill ist das was für meine späteren Grows aber ich wollte es auch nicht übertreiben.
Aber ja ich könnte mir vorstellen das ich zu wenig gieße, sollte ich vill direkt auf 2 liter hochgehen?

1 Like

Ich würde auf Drain gießen, soll heißen, dass du so lange oben Wasser rein gibst, bis es anfängt unten wieder aus dem Topf heraus zu laufen. Hast du unten in deinen Stofftöpfen eine Drainageschicht mit Tonkügelchen? Das Hilft dabei, dass dir die Wurzeln nicht gammeln. EC Wert Messgerät bekommst du schon für um die 10€ im Amazonas oder vielleicht auch in der Bucht. Wenn du die Option hast, dann kannst du ganz gut Regenwasser nutzen um zu gießen, das ist zum Gießen sehr gut geeignet.

1 Like

In Ordnung ich werde es versuchen.

Und danke für die schnellen antworten, ich habe soviel über das Growen gelesen aber im end effect macht man doch Fehler aber das ist ok, man muss ja auch erstmal in der Praxis lernen.

3 Like

Genau, letztendlich denk ich mir, was soll passieren, es ist ne Nutzpflanze😂 aber pustekuchen, man muss halt schon viel berücksichtigen.

Vor allem ist es eine ziemliche Gefahr - von der Investition mal ganz abgesehen. Da muss schon was rüber kommen…

1 Like

Naja ich wohne in Holland direkt an der Grenze, bis zu 5 Pflanzen sind noch keine Gefahr für mich :stuck_out_tongue_winking_eye:
Ich habe ca 1000 Euro für alles zusammen ausgegeben, deswegen warte ich erstmal ab wie der erste Grow verläuft und dann kümmere ich mich um die anderen Sachen.

1 Like

Die Stromkosten sind halt nicht unwesentlich. CO2-Fußabdruck ist dann auch volkswirtschaftlich ein Schaden über die Grenzen hinaus.

Wenn man kein Problem mit dem Gesetz bekommt, sollte man die Saison nutzen, um sich seinen Bedarf zu erwirtschaften. Ist ja auch für den privaten Geldbeutel wesentlich günstiger.

#Sungrown wird von vielen zudem als ultimatives Gras angesehen.



Hallo nochmal alle zusammen,
ich habe den pflanzen jetzt mehr wasser gegeben und einen schönen Kompost Tee zubereitet und meine kleinen das erste mal gedüngt.
Aber an einer Pflanze machen die Blätter was verrücktes (siehe Bild) ich habe ein bischen nachgelesen und erfahren das es entweder am Übergießen oder an Kalium Mangel liegt.
Kann das jemand bestätigen? Ich habe bereits Palmenasche bestellt und wollte das mal testen.

Liebe Grüße

1 Like

Also bei mir hat sich das entspannt als ich die Lampe weiter weggehängt habe. Deshalb vermute ich Lichtstress, aber ist nur ne Vermutung!

Da habe ich auch schon dran gedacht, aber ich habe die lampe schon 60cm weit weg hängen und die hersteller angaben sind soweit ich weiß 40-60 cm.
Meinst du echt ich soll sie noch höher stellen?

Ich würde es zumindest mal ausprobieren. Du siehst es ja nach einigen Stunden schon wie sie reagieren. Ich hab um das zu testen meine auf 100 cm hochgehängt… und dann wieder ein Stück runter natürlich, nachdem ich gesehen hab das sie tatsächlich positiv darauf reagieren.

Ich werde es mal versuchen danke!

1 Like

Also ich hab aich die GC9 und anfangs waren bei mir auch 60cm Abstand geboten. Dann ging es eigendlich. Vielleicht liegts am gießen. Ich schütte in meine 11 liter Töpfe, fast 3 Liter rein.

1 Like

Ohh ne ich gieße jetzt gerade 2l auf 19l Töpfe, ich gucke ob ich ihnen noch mehr gebe.
Im Moment tut sich nicht viel. Es bleiben Gelbe Blattspitzen und an einer Pflanze welken die Blätter nach oben.
Ich hoffe es wird bald wieder besser.

Vielen dank für all eure Antworten

1 Like

Ich denke, das wird zu wenig sein. Erst recht, da du Stofftöpfe nimmst. Da verdunstet dein Wasser schneller, wenn ich mich nicht täusche.
Schau mal im Anfänger Guide rein, bezüglich dem Gießen.
Hier: Der ultimative Anfänger-Guide! (Beta)
Da hst sich jemand mühe gegeben, das alles aufzuschreiben. Das ist für Anfänger wie uns gemacht :wink:.

Naja, was einmal welkt, wird nicht wieder. Du kannst nur noch die Ausbreitung stoppen…

2 Like