Geruchsbelästigung bei Ernte

Hi Leute,

da ich keinen passenden Bereich fand, landet der Thread im OT.

Wie macht ihr das mit der Geruchsbelästigung bei der Ernte beim Indoor Grow?

Bei meiner letzten Ernte habe ich explizit morgens um 9 Uhr angefangen, da das Haus dann leer ist. Meine Balkontüre war geöffnet, Lüftung des AKF auf Max. eingestellt (700m³) und dennoch hat das ganze verdammte Haus nach Gras gestunken. Ich musste das Treppenhaus 2 Stunden lüften, damit man nichts mehr riecht.

Wie handhabt ihr das, wie Erntet ihr bzw. wie haltet ihr den Geruch der Ernte im Griff?

hey,
ich lass die türen und fenster zu, und nehme immer nur 1 pflanze raus, bzw schneide immer wieder paar zweige ab, die ich dann trimme
den lüfter dreh ich natürlich auch auf, zusätzlich kannst die zimmertüren extra abdichten

1 Like

Ich mache das so, das ich die Ernte zu einer Zeit durchführe, wo niemand im Haus ist. Und dann geh ich so vor: ein nasses Handtuch vor die Wohnungstür, einen ONA Block in die Diele, Tür zum Raum in dem geerntet wird ebenfalls zu und mit Handtuch abgedichtet. In dem Raum ebenfalls einen ONA Block offen stehen. Fenster sind geschlossen. Dann nehm ich immer nur eine Pflanze aus dem Groom und schließe ihn wieder. Anschließend wird stoßgelüftet.
Soll aber auch Leute geben die in ihrem Zelt ernten… also wenn das groß genug ist.

2 Like

Stinckt schon krass - Habe da auch so meine Sorgen mit. Ich habe auch immer nur 1 draussen und Türen zu, aber dennoch Stoßlüften dannach ist Pflicht :joy:

Ich hab mir jetzt nen neuen akf bestellt, ne große ona Box (tropical) und ein paar scheren zum ernten. Der jetzige akf ist nach nicht mal einem grow schon fertig und das riecht man.

Ich werde eure Tipps berücksichtigen und euch auf dem laufenden halten.

echt jetzt? hab mit meinem schon 4 oder 5 durch und filtert immer noch

Vielleicht durch die zu hohe Luftfeuchtigkeit, mit der Zeitschaltuhrpanne bedingt.