Glycerin Tinktur

Hey Leute,

Hab vor ein paar Tagen eine Glycerin Tinktur angesetzt und hab gelesen die sollte nun über ca 2 Monate im Einmachglas bleiben.
Geplant wär dann damit, die Tinktur sublingual einzunehmen.

Leider habe ich festgestellt, dass sich die Schnittreste mit dem Glycerin nicht verbinden wollen (siehe Foto).
Wenn ich das Glas drehe und schüttel verbindet es sich, aber ein paar Minuten später sieht es wieder gleich aus.

Hat hier im Forum jemand Erfahrung damit und eine Lösung?

Das wird sich auch nie wirklich verbinden.
Das Glycerin löst ja das THC aus und nimmt es im sich auf.
Nach der 2 Monate reifen wirst wahrscheinlich alle Feststoffe raus sieben können da sie leer sind und nunn das Glycerin alles enthält.
Damit es sich verbindet brauchst einen Emulgator .

Und Du hast genau WAS mit dieser Glycerin-Lösung vor?

Kannst du für alles mögliche verwenden, ist einfach anstatt Alkohol.
Ich würds gerne sublingual verwenden, da das tägliche Rauchen ja nicht das gesündeste ist.

1 „Gefällt mir“

Würde es sich auf verbinden wenn ich das ganze Einmachglas so wie auf dem Bild, in einen Slowcooker werfe und über Nacht in etwas Wasser köcheln lasse?

Ne ich glaub nicht.
Du brauchst nenn Emulgator der Öl und wasser verbinden kann.
Trockenmilch müste das leisten können und denke ich ist am einfachsten zum organisieren (Rewe 1,20€).
Aber ohne Gewähr das es klappt
Alles nur rein theoretisch.

Irgendwo hab ich hier
schon was ähnliches gelesen
Wenn ich’s wieder find poste ich es dir hier.

@sergiomagnum
Sorry da ging es um was ähnliches.
Aber das könnte trotzdem was für dich sein .

Ich hab das jetzt trotzdem mal in den Schongarer gestellt und wie du sagst passiert eig nix!
Einzig das Glycerin ist jetzt flüssig.

Schau hier hab ich das gelesen: https://www.cannaconnection.de/blog/18810-rezept-fuer-mit-cannabis-angereichertem-glycerin

Was könnt ich sonst noch daraus machen, noch irgendwas hinzufügen?

Ist Glycerin nicht selbst ein Emulgator?

Das mit dem THC Pulver klingt ja mal interessant!
Das werd ich bestimmt mal probieren! :blush:

Hab heute Pulver gemacht


1g Grass

.

Ab in den Ofen für 45 min bei 115C°

Ich hab mich entschlossen zu experimentieren

6g Konusöl mit dem Gras nochmal im verlossen Glas für 2stunden bei 115 in den Ofen

30g Trockenmilch
(Da ist die Maltrose und der Emulgator schon drin)


Dann das öl mit Gras durch einen Mehrwegekaffeefilter.
Ab in die Trockenmilch.

Um 3 war ich fertig
Und hab mir einen Kaffee mit einen Teelöffel gemacht :wink::face_with_peeking_eye::grin:
Ü Lecker
Wirkt sehr schnell und samft
Bin vor 1 Stunde erst wieder aufgewacht :woozy_face::face_with_symbols_over_mouth:

3 „Gefällt mir“

Hey geil…das muss ich auch probieren :partying_face::muscle:
Vorallem so einfach!

Danke für die Anleitung!

Ich mach die Tage mal nochmals nenn eigen Versuch.
Hab noch 18tage Urlaub :partying_face::grimacing::grimacing::grimacing::partying_face:
Und mach dann auch nenn bericht dazu.

1 „Gefällt mir“

Du was mir gerade so beim Lesen auffällt.
Ich les da sergio magnum
Ein lieber alter Freund den ich aus den Augen verloren hab heist auch Magnus.
Du hast nicht zufällig Siebdrucker gelernt?

Hey lustige Geschichte dieser Magnus kommt nicht zufällig aus Baden-Württemberg

@Floleerau
Ich schreib @sergiomagnum im Privatchat :joy::joy:
Sorry für den Spam hier.

Ne Floleerau da kommt meine Frau her.
Mein Kumpel kommt original glaub ich aus dem Ruhrgebiet und ist in Oberbayern aufgewachsen.
Leider haben wir uns nach vielen Jahren durch einen streit verloren.:roll_eyes::disappointed:

Okay, danke für die Antwort.
hatte nämlich eine ähnliche Geschichte im Freundeskreis wo ein Magnus einfach mal verschwunden ist.
Die verschwinden wohl gerne :rofl: