Gorilla Glue von RQS

Hi Leute,

Ich habe am 20.12. die Seeds in Ihre Endtöpfe gepackt, einmal 40L und einmal 12L.
Ich benutze den Plagroon Royal mix mit Anzuchterde in der Mitte der Töpfe. Wenn ich mich nicht irre sind die dann bis zu 6 Wochen vorgedüngt.

Sie werden gegossen sobald der Topf leichter ist. Derzeit noch mit 1L Wasser und Hesi Wurzelkomplex nach Shema.

Ich benutze 3 Mars Hydro Reflector 240Watt für 5 Pflanzen, ich werde aber nur die Gorilla Glue berichten.

Die Lampen hängen auf 20-30 cm, Tiefer runterhängen ist nicht möglich.

Bilder Folgen sobald mein Handy es zulässt

Have a nice day

6 Like

bin echt gespannt. das verfolge ich gerne

1 Like

Dem schließe ich mich an.

moin tikt4k, bei mir startet auch endlich wieder ein grow nach sehr langer Abstinenz und langer Vorbereitung sprießt wieder das grün :heart_eyes:

viel Erfolg bei deinem guerilla Versuch

Ok, da ich weder von meinem Handy und weder von meinem pc Bilder hochladen kann, muss ich sie direkt schießen und hochladen.

Übrigens hatte ich vergessen zu erwähnen das mein gießwasser pH 8 hat (laut Wasserwerken)
Letztes Jahr hatte gut ohne phdown geklappt deswegen nutze ich jetzt auch keinen.

Die gorilla im 12L Topf


Die gorilla im 40L Topf


Es sind seit der Keimung 15 Tage vergangen.
Die im 40L Topf macht mir ein paar sorgen, sie ist kleiner, langsamer und zeigt gelbliche Verfärbungen auf den Blättern. Ich werde aber noch nichts dagegen unternehmen, außer jemand hat eine konkrete lösung

2 Like

Würde einfach abwarten. kannst in dem Stadium eh nicht viel machen

Kurzes Update:


Die ist im 12 Liter Topf

Und die ist im 40 Liter Topf

Beide sind 17 Tage alt. Beide wurden heute jeweils mit 1 Liter wasser gegossen und 1liter Wasser mit 5 ml Wurzel komplex von Hesi.

Das Wachstum von der im großen Topf ist langsamer, aber die neuen Blätter zeigen keine Verfärbungen mehr. Ich glaube das es sich dabei wieder nur um Wasserflecken gehandelt hat und sie halt eine langsamere Genetik hat.

Vorschläge, Kritik und ähnliches sind immer willkommen :smiley:

1 Like

So es gibt wieder ein Update.

Beide sind in VT 21


Die im 12 Liter Topf


Die im 40Liter Topf

Ich denke bei mir fängt ein Trauermückenbefall an. Ich sehe vermehrt kleine schwarze fliegen.
Ich bin am Überlegen ob ich eine Schicht Kieselgur auf meine Erde gebe, habe davon noch 5kg. Und ich bestelle mir Gelbtafeln.

Sie wurden seit letztem Update nicht wieder gegossen.

Die Temperatur liegt tagsüber bei 24-26°C und nachts bei 19-20°C
Rlf beträgt nach dem gießen 60% und geht mit der Zeit runter auf 45%

Ist es eigentlich sinnvoll die Pflanzen länger als einen. Monat in der Vegi zulassen? Nach oben hin habe ich Platz mit Abzug der Lampe und etc komme ich auf 1,80m. Breite sollte auch kein Problem werden.

1 Like

Guten Morgen,

Ich habe da ein Problem, und zwar zeigen 4 meiner Pflanzen Mangelerscheinungen und das obwohl ich Erde geholt habe die für 6 Wochen vorgedungt ist. Es handelt sich dabei um den plagron Royal mix. Die Pflanzen sind alle 24 Tage alt und nur mit Wurzelkomplex „gedüngt“ worden


Ist etwas schwer zu erkennen. Das sind die Gorilla glue. Die obere zeigt Blattverfärbungen und die untere zeigt abgestorbene Ränder von den Blättern.

Sollte ich beim nächsten gießen Düngen oder hat das einen anderen Ursprung.

Mein Wasser kommt direkt aus dem Wasserhahn, pH 7 und nen EC Messgerät habe ich nicht

Für mich sieht das alles noch gut aus, vielleicht ist ja gerade das vorgedüngte Medium die Ursache!?
Ich würde da mal abwarten und noch nicht düngen da deine Pflanzen sehr gut aussehen, so wie ich das erkennen kann gehts da ja nur um eine Blattspitze.
Medium ist ja auch für 6 Wochen vorgedüngt…
Vielleicht korrigierst du den ph wert ein wenig nach unten, ich hab nen ph wert von 6,1-6,2

Nein das sind anzeichen für einen Magnesium Mangel. Und auf dem Bild leider nicht so gut erkennbar… Die Pflanzen sind in ihren Endtöpfen und in der Mitte anzuchterde also kann ich glaube das auch auschließen. Oder nicht? ich Probiere nochmal ein paar bessere Bilder zumachen. Ich werde edas mal mit dem pH-Wert probieren. obwohl ich durch den letzten Grow keine Probleme damit habe


Das sind jetzt alle meine Pflanzen außer die OG kush die jetzt aber auch langsam anfängt ihre Blattspitzen weißgeblich zuverfärben

1 Like

Würde den PH-Wert auch was runterregeln, da Magnesium bei zu alkalischem Medium nicht so gut aufgenommen werden kann. Habe ähnliche Probleme seit paar Tagen. Mal schauen ob wir das beide in den Griff bekommen :grin:

Hier ein Update, ich hatte seit dem letzten Post mir ein ph-meter und ein tds Meter bestellt. Tds Meter kann man umrechnen zum EC wert.
Leider bräuchte das etwas um anzukommen und meine plants sind langsam weiter gestorben.

Gestern Mittag kam dann beides an und ich habe einen pH-Wert Wert von 7.6 :0
Direkt alle Pflanzen mit Wasser pH 6.4 gegossen und Drainage gemessen: pH 6.6

Mein gießwasser zeigt 230ppm. Falls jemand eine Ahnung hat wie ich das umrechne bitte helft mir ^^ ich hatte selber noch keine Lust zu googlen.

Ok nun die Bilder


Gorilla glue im 40 l Topf mit ausgebildeten Magnesium Mängel. Besserung sollte bald eintreffen


So hier sieht man die gorilla glue mit mehr Nekrose an den Blättern… als die anderen sie steht im 12 l Topf

Ok das war es erstmal Kritik und Lösungsvorschläge sind immer willkommen.
Ps: ich habe noch nicht gedüngt, Erde ist für 6-8 Wochen vorgeführt. VT 29

Vielleicht hilft dir das weiter:
https://www.lenntech.de/calculators/conductivity/tds_engels.htm

das wichtigste ist aber, dass das Gerät richtig kalibriert ist. Wäre bei dir ein ec wert von 0,35

2 Like

Ich muss den Grow aus Persönlichen Gründen abbrechen. Man hört sich…

Hoffe, es ist nichts „Schlimmes“ passiert.
Wünsche Dir auf jeden Fall das Beste.

5 Like