Growking Solaris

Guten Abend wollte nur mal nachfragen ob schon jemand erfahrung mit der Solaris Reihe hat und mir was dazu berichten kann
danke

Leider nein. Ich finde die aber ordentlich teuer, allein ca 70€ Aufpreis für die dimmbar Version. Ich bin nicht so der Freund von einer zentralen Lampe welche das ganze Zelt versorgt, das gibt gerne mal Hotspots unter der Lampe. Laut Datenblatt ist die Effizienz eher im unteren Bereich mit 101 Lumen pro Watt, ein Quantum Board macht da gute 180 Lumen pro Watt. Und das ist schon ein ordentlicher Unterschied.
Der Testbericht klingt zwar nicht schlecht, aber 200W auf 100x100 sind meiner Meinung nach zu wenig.
Laut Test:
"Die Messergebnisse der Solaris 200
Die Messung des Photonenfluss in einem Abstand von
50cm auf einer Fläche von einem Quadratmeter ergab
folgendes Ergebnis:
Die Photonenflussdichte beträgt im Durchschnitt
287,7μmol/m²s. In der äußerten Ecke ergab sich der
niedrigste Wert mit 109μmol/m²s, in der Mitte der
Messfläche der höchste mit 566μmol/m²s. Mit einer
Differenz von nur 457 erreicht die Lampe eine sehr
gleichmäßig Ausleuchtung, unser Verdacht hat sich also bestätigt. "
Ich sehe das nicht als gleichmäßig an, am Rand kommt kaum noch verwertbares Licht an.

1 Like

Schließe mich da an.
Verstehe nicht wie die auf ihrer Seite behaupten können dass 1 Lampe für 100x100 ausreichen soll?
Für die Fläche müsste man sich ja 4 Stück von den Dingern reinhängen und dann ist man bei einem Preis angelangt der jenseits von gut und böse ist für die Leistung die man pro € bekommt.
Als Zusatzlicht ok aber Preis Leistung steht da echt in keinem Verhältnis.

Weiß einer von euch was die sunflow von proemit ausleuchtet?

Laut ProEmit 80x80

1 Like