Holy Snow/ Serious happiness Outdoor

So Servus liebe Growgemeinde :slight_smile: wollte mal meinen ersten Growreport raushauen und mit euch teilen.

Es soll ein Outdoor Grow werden im Gewächshaus, hää Gewächshaus? Ist ja dann doch irgendwie drinnen :rofl:

Dann mal zum setup.

SETUP:

Samen

3 x Serious Happiness von Seriousseeds
3 x Holy Snow von Greenhouseseedco.

Licht und Zubehör:

2x Sanlight QW1

1X Honeywell Ventilator 3 stufig

Töpfe:

6x 1L zur anzucht

6x 7 L bis sie groß genug für draußen sind .

Substrat:

Biobizz lightmix + Biotabs Startrex + Orgatrex + Dynomyco Mykorrhiza alles nach Anleitung . 1l Töpfe.

Biobizz allmix + Biotabs Düngetabletten + Orgatrex + Dynomyco Mykorrhiza . 7L Töpfe.

Ins Gewächshaus kommt auf eine Fläche von ca 2,5 Quadratmeter ein mix aus Biobizz Coco+allmix+Wurmhumus mit Regenwürmern und Guano versetzt.

Als Begleitpflanzen sollen Rotklee, Weißklee , Dill
und Basilikum.

Wasser:

Leitungswasser mit einem PH Wert von 7,0 EC 0,5

Die Pflanzen werden nach der 1/3 Regel gegossen

Die Daten werden wärend des Durchlaufs noch erweitert :grin:

Dann mal los . Die Samem wurden am 22.01.24 in wasser eingeweicht für ca 18 Stunden. Danach kamen sie für weitere 24 Stunden zwischen zwei feuchte Küchentücher .
Alle Samen sind erfolgreich gekeimt :v:t2:

Und rein ins neue Zuhause . Die Seeds wurden in 1L Töpfe gepfanzt, leicht angegossen und bekamen einen Plastikbecher über um die Luftfeuchtigkeit so hoch wie möglich zu halten ( sollte mir noch zum Verhältnis werden :sweat_smile:) Die Sanlight QW1 wurden auf 40 Prozent gedimmt Abstand 45 cm. Vorgezogen wird drinnen Growraum .
Temperatur Tag/Nacht: 24,5 / 21
Luftfeuchtigkeit : zwischen 35 und 50 Prozent

25.01.24 Schlüpftag VT: 1 | BT: 0


26.01.24 VT: 2 | BT: 0

Alle 6 Pflänzchen haben es geschafft. Nur leider haben sie zu Spargeln begonnen :see_no_evil: Dank der freundlichen Hilfe hier im Forum ,gleich Gegenmaßnahmen ergriffen. Plastikbecher weg und Lichtleistung auf 80% erhöhte und somit hat sich das Problem erledigt


05.02.2024 VT: 12 | BT: 0

Die kleinen wachsen munter vor sich hin . Die ersten „richten“ Blätter bilden sich langsam


4 „Gefällt mir“

Moin @Cosmicreality

Ich hab mal 'n Abo gezogen.
Die Holy Snow hat mich auch schon mal angelächelt. Bin gespannt wie der Strain performt.
:evergreen_tree: Wünsche entspanntes Gelingen :evergreen_tree:

Gruß
Vatti

Da setz ich mich mal dazu :slight_smile:
Im Gewächshaus klingt interessant.
Hast du schon einen Plan, wann der Umzug geplant ist? :see_no_evil:

In welchen Breitengraden bist du zu Hause, damit man schon jetzt ein Gewächshaus Grow starten kann? Oder ist das Gewächshaus beheizt?

Ja ich bin auch gespannt :smiley: die Samen lagen seit letztem jahr im Kühlschrank

Also ich denke dass ich die Pflanzen erst mitte bis ende märz ins Gewächshaus stelle :slight_smile:

Nein das Gewächshaus ist nicht beheizt. Ich zieh die Pflanzen bis mitte/ende märz innen vor . :slight_smile:

Okay
Heißt ab April dann ins Gewächshaus.
Ich denke mir nur, das es im April noch sehr kalt werden kann in der Nacht und das die Pflanzen Schaden nehmen könnten.

Ich werd das zunächst sowieso noch beobachten und dann entscheiden :sweat_smile: ich hoffe auf einen frühen und langen sommer

Das hoffe ich auch aber es soll ja laut klimaforscher immer heißer werden hahah
Viel Erfolg dir bin gespannt wie groß die werden…

1 „Gefällt mir“

Kleines Update: . VT: 14 BT: 0
Lichtleistung auf 80% erhöht

2 „Gefällt mir“

Sehen super aus !!!
Bekommen deine pflanzen auch etwas wind vom ventilator ?

Jap kriegen sie 24/7 :smiley:

1 „Gefällt mir“

perfekt schonmal etwas gewöhnen an das klima draußen ,ich würde falls es möglich ist Sie auch nicht in einem zu warmen klima vorzugrown nicht das der schock nachher zu groß wird…Ist auch nur ein gedankenanstoss…

Ich denke, man kann das Umgewöhnen auch noch zwei Wochen vor dem Umpflanzen starten, das reicht auch. Ist ja schließlich Hanf! Zu stark gedüngt sollten sie dann natürlich nicht sein, denn das, oder halt Mangel, ist es ja, was Schwäche hervorruft.

Wie ich mehrfach las, stehen uns mit El Nino ab jetzt anscheinend ein paar sehr warme, trockene Jahre bevor! Die letzten drei Jahre seien noch harmlos, vergleichsweise wasserreich gewesen. Jetzt kehrt der Steppensommer nach Deutschland zurück. Einerseits krass für die Natur, wenn ich an die verdorrende Landschaft allein letzten Juni/Juli denke oder halt an die Dürre 2018/2019, andererseits gut für outdoorer! Ich traue auch Sorten was zu, die bis in den November hinein brauchen. Deutschland ist das neue Spanien… Wer wagt, gewinnt!

Kurzes Update: VT : 19

Jetzt fangen sie langsam an richtig gas zu geben :slight_smile: Heute sind die kleinen in mein 60x60x160 Zelt umgezogen .Denke dass ich die Ladys ende nächster Woche toppen werde .
Gestern wurde wieder gegossen. 400ml pro Pflänzchen. Leitungswasser mit 2ml Fish-Mix und 2ml Orgatrex pro Liter

3 „Gefällt mir“

Kurzes Update: VT : 21

Da die Pflanzen jetzt so unglaublich schnell wachsen, habe ich mich dazu entschlossen sie heute schon zu köpfen.

Alle haben jetzt noch 6 Triebe.

Habe mich mit Seriousseeds in Verbindung gesetzt und wegen dem toppen der Serious Happiness gefragt, ob sie das empfehlen. Und sie meinten je eher desto besser :v:t2:





1 „Gefällt mir“

Kurzes Update: VT: 29

Die Ladys zeigen schon leichte Mangelerscheinungen und werden deshalb am Wochenende in 5l töpfe gesetzt, mit 1ner Biotabs Tablette pro Pflanze. Die töpfe sind schon gut durch gewurzelt und die Pflänzchen brauchen jeden 2 tag wasser .


1 „Gefällt mir“