Indoor 200Watt LED 3500K Vom Samen bis zur ERNTE

indoor
led
scrog
00-kush
8-ball-kush

#21

Ich würde den DHT22 durch den BME280 ersetzen. Der DHT22 ist sehr langsam im auslesen und erzeugt ab und zu Fehlmessungen. Der BME280 ist viel schneller und erzeugt 100% korrekte Daten. Für mich war es wie Tag und Nacht als ich vom DHT22 auf den BME280 umgestiegen bin.


#22

Hey vielen Dank für die Info, der DHT läuf bei mir seit einigen Tagen durchgehend ohne abstürze, wobei meine Diagrammkurve doch hin und wider sehr tief absinkt ( Fehlmessung ). Ich bin aber der Meinung das es für diese zwecke vollkommen ausreicht. Ich vergleiche immer die Werte mit dem Normalen Hygrometer, das auch im Schrank ist und bin da schon ganz zufrieden damit. Wir wollen ja keine Wissenschaft daraus machen oder :joy::joy::joy:?? Ist ja nur Unkraut würde der ein oder auch andere sagen.

Hier ein Beispiel der Fehlmessung


#23

VT8
Die Mädels haben heute Ihre neuen Schuhe angezogen bekommen. Schuhgröße 6,5L. Eins ist jetzt aber klar und zwar das 2 von ihnen raus müssen. Da ich ein Pflanzenliebhaber bin werde ich sie wohl unmöglich killen können und werde mir deshalb was einfallen müssen. 2ten Schrank? Neues Licht?? :thinking::thinking::thinking: Okay werden wir sehen wenn es soweit ist. Killen kommt aber definitiv nicht in Frage, Outdoor wäre die aller letzte Option. Hier Bilder von den neuen Boot´s und nackige Füße gibt es auch zu sehen :rofl::rofl: .


Da es hier auch den einen oder anderen gibt, der Angst vor dem Umtopfen hat wollte ich mal kurz anhand von Bildern zeigen wie ich es gemacht habe.


Die Bilder müssten ziemlich selbsterklärend sein, deshalb spare ich mir an dieser Stelle den Text.
Drückt mir bitte die Daumen, dass die Mädels sich in den neuen Schuhen wohl fühlen, sind ja nicht die größten. Sollen auch die letzten sein die sie bekommen. Habe ja vor, erstmalig einen SCROG durchzuziehen. Eigentlich hätte ich da wohl eher etwas größeres Volumen nehmen sollen, so 12 L?? Was mein Ihr dazu??


#24

Du hast schon recht, der DHT reicht für deine zwecke völlig aus. Leider hat er bei mir nie lange gehalten. Vielleicht hatte ich einfach nur Pech.
Ich würde sagen deine Topfgröße passt doch ganz gut. Viel mehr Platz hast du ja auch nicht. Ggf. musst du früher mit dem Düngen anfangen.


#25

Hey - du kannst über die Werte einen Median-Filter laufen lassen, dann bekommst solche Ausreißer leicht weg :slight_smile:

Sprich 5mal messen und den Median der Werte nehmen (nicht den Mittelwert!)


#26

@koreander Vielen Dank für den Tipp, werde mal probieren.


#27

Vom Median Wert habe ich noch nie gehört, sehr hilfreich. Damit filtert man also den falschen Wert heraus. Ich hatte mir damals für den DHT22 eine Funktion geschrieben, die etwas ähnliches gemacht hat. Nachdem dann aber unzählige DHT22 den Geist aufgegeben haben brauchte ich einen zuverlässigen Sensor.
Der BME280 ist wirklich in allen Bereichen besser. Klar, wenn dein DHT funktioniert, musst du ihn auch nicht austauschen - never change a running system. Aber wer von vorne Anfängt ist definitiv mit dem BME besser beraten. Er kostet ja auch fast nichts.


#28

Ich nutze meinen DHT22 an meinem ESP mit ner optimierten Biblio, die mach automatisch sanity checks und gibt dan einen fehler aus. Dan kann man selber entscheiden ob man nochmal messen will oder das Ergebniss verwerfen. Ich habe jatzt auch einen zweiten DHT22 zuhause abweichung zwischen den zwei ca. 2%RH und 0,5°C was ich sehr gut finde. Aber wer Tests von den gängisten digitalen billig Hygrometern sucht ist hier richtig aufgehoben: http://www.kandrsmith.org/RJS/Misc/hygrometers.html