Indoor growen ohne Box


#1

High! :smile:

Wie man in meinem Grow-Report lesen kann, growe ich Indoor, ohne Box.
Was für Möglichkeiten gibt es, in der späteren Blütephase den Geruch zu mindern, bzw. zu entfernen?
Da ich keine GrowBox besitze, würde sich ein Aktivkohlefilter samt Lüfter usw. sicherlich nicht lohnen, oder?
Was für Möglichkeiten gibt es noch im Indoorbereich, den Geruch zu entfernen?

Preiswerte Empfehlungen/ Ideen?

Die Fragen sind jetzt sehr weit ausgeholt, aber vllt. kann mir ja jemand helfen :see_no_evil:

Cheers


#2

Hi,
ne Skunk ohne Abluft und -filter zu growen ist ganz schön fahrlässig.
Mein Tipp wäre ne kleine Growbox mit Abluftfilterung. Ansonsten kriegste das Geruchsproblem nicht in den Griff.
Die TV-Werbung verspricht ja, dass Febreeze die Gerüche neutralisiert. Aber ich glaube auf dauer kommste da teurer, wenn du mittels Raumluftbefeuchter ständig Febreeze vernebelst. :grinning:
Außerdem ist das auch wieder nen Haufen Chemie den du da einatmest und deine Pflanze natürlich auch. Eine andere Lösung als eine kleine Box sehe ich leider nicht.
Gruß


#3

Danke für die schnelle Antwort!
Kannst du mir eine Box +Equipment für kleines Geld empfehlen?


#4

Hi,

also in der Theorie gibt es natürlich Möglichkeiten, aber was Effizienz und Sicherheit angeht schaff dir ne Box an oder bau die nen kleinen Schrank um, die Anleitung von Junior ist ganz gut dafür.
Meine Empfehlung für eine Box:
http://www.propago.at/products/pflanzenkulturraeume/homebox-evolution-serie/homebox-evolution-q-60.html
Gibts auch in verschiedenen größen, Lüfter kann man individuell dazu kaufen, und die Quali passt 100%.

Möglichkeit 1 zum Thema nicht 100% sicher (über effizienz lässt sich immer streiten :smile: ) wäre die komplette Abluft des Zimmers in dem die Pflanze/die Pflanzen steht/stehen zu filtern. Also entweder für den Raum immer die Tür zu halten, und drinnen ne Lüftung mit AKF die Zimmerluft durchgehend filtern lassen. Unsicher da bei rein- und rausgehen Gerüche trotzdem entweichen können. Positive daran, es wird mit dieser Lösung zumindest weniger riechen als ohne :smile:
Lösung 2 wäre damit ein ähnliches Prinzip, nur das du die gefilterte Abluft durch Fenster/Tür raus lässt oder frischluft ansaugst, also das ganze Zimmer als “Growbox” nutzt. Ein passender Lüfter müsste natürlich, damit dann auch für skeptiker die Effizienz gegeben ist, je nach Raumgröße dimensioniert sein. Heißt es wird dann, je nachdem wieviel Geld du investieren willst, warscheinlich auch relativ laut. Schlafzimmer wäre also dafür eher nicht geeignet. Passender Lüfter dafür wäre z.b. sowas hier:
http://www.propago.at/products/klimatechnik-belueftung/can-fan/can-fan/can-fan-rk-250l.html
Kleine Abstellkammer aber durchaus, entsprechend gerüstet besser als jede Growbox :stuck_out_tongue_winking_eye:

Lüfter gibt es überall, entweder überdimensioniert kaufen und runterregeln oder nen kleinen kaufen und sich Geld für Regler usw. sparen.
Ein kleiner wäre z.b. sowas in die Richtung hier:
http://www.amazon.de/Rohrlüfter-Ventilator-AP-Hobby-Ø100mm/dp/B00IWTJO44/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1453723987&sr=8-1&keywords=Rohrlüfter
Plus AKF natürlich…
Oder im Set:
http://www.amazon.de/Aktivkohlefilter-Lüftungsset-Rohrventilator-Belüftungsset-Growbox/dp/B015QBM6EA/ref=sr_1_77?ie=UTF8&qid=1453724272&sr=8-77&keywords=Rohrventilator+100mm


#5

Erstmal vielen Dank für die ausführliche Antwort! :grinning:

Das Set habe ich mir schon angeguckt, preislich wahrscheinlich kaum unschlagbar.
Ich hole mir mal noch paar Vorschläge ein, aber ich denke, dass es auf einen umgebauten Schrank hinauslaufen wird! :smirk:


#6

Für nen Schrank in passender Größe zu besten Konditionen, empfehle ich Ebay Kleinanzeigen. Oft an selbstabholer für wenig Geld.
Da der Schrank für unsere Bedürfnisse eh komplett umgebaut und angepasst werden muss ist es Wurst das dieser gebraucht ist.
So bin ich auch an meinen ersten kleinen Schrank gekommen, der mir jetzt als “Dunkelkammer” für bis zu 4 Pflanzen dient und danach zum Trocknen, da hab ich auch so nen mini-Lüfter drin :smile:


#7

Ja korrekt :smile:

Habe hier bestimmt noch iwo was rumstehen, oder Bekannte :smirk:


#8

Dumme Frage,

aber was sind Must-Have´s für eine Growbox?


#9

eieiei Artruschnia, nun treibst du dich doch schon knapp 2 Monate hier rum :smiley:

Prio 1: Umluft und Licht
Prio 2: Klima + Kontrollmittel

Alles was danach kommt wäre wohl eher Situationsbedingt.


#10

Jaa… war eigentlich überflüssig zu Fragen… :smile:
Aber sicher ist sicher, bevor es etwas ganz wichtiges gibt, wovon ich noch nie gehört habe! :grin:


#11

Geh es Relaxed an, seh es selber an mir. Habe mich Anfangs auch verrückt gemacht. Nun guck ich jeden Tag 5x nach meiner Pflanze und hab keine Geduld mehr^^

Das schwerste an meinem ersten Grow bisher eindeutig -> Warten.
Ich hasse es zu warten… ich lauf sogar lieber 2min zu spät zum Bus als das ich 1min auf ihn warten muss^^ Jaja da sind schon einige verpasste Busse dabei gewesen… :smiley:


#12

Du sprichst mir aus der Seele ! :joy:
Sehe auch jeden Tag nach den Kleinen nach… vor der Uni… nach der Uni… immer, wenn es sich gerade ergibt :smile:


#13

Ja ja würden wir unsere Pflanzen net so lieben, würden die sicher net so gut wachsen :smile:

Lüftung mit Aktivkohle
Licht
Klima+Kontrollmittel lass ich mal so stehen
wichtig noch das der Schrank gut dicht ist
und was natürlich noch Must-Have ist, sind Pflanzen :stuck_out_tongue_closed_eyes: