Ist das Schimmel/Pilze?

Hallo,
Heute Morgen habe ich seltsame weiße Adern auf ein paar meiner Töpfe, sowie weiße Ablagerungen am Rand der Erde entdeckt. Diese waren gestern noch nicht da. Ich bin nun sehr unsicher ob das normal/okay ist oder ob ich die betroffenen Pflanzen überhaupt noch retten kann.


Die rel. Luftfeuchtigkeit war in der Growbox nie über 62% gestiegen und die Abluft lief auch die ganze Zeit.
Danke schon mal für eure Hilfe!

LG Rookie

Könnte auch kalk vom wasser sein. Beobachte das mal. Haste vielleicht ein taschenmikroskop? Schimmel erkennt man relativ einfach

1 Like

Sieht eher aus wie Wurzeln - nicht zwangs-
läufig von den Pflanzen -, könnten Pilzmycele
sein (was gut wäre).
Die waren aber sicher gestern auch schon da.
Mit den Torftöpfen wirst Du keine Freude haben,
die sind so viel zu trocken und damit zu fest, als
das die Wurzeln da durchdringen könnten.
Wenn Du also umtopfst, was ja mit Sicherheit
ansteht, entferne die Töpfe.

1 Like

Ja habe ich. Wie erkenne ich Schimmel?

Klar, beim Umtopfen entferne ich die Töpfe :slight_smile:

Unter dem mirkoskop sollten, ähnlich wie bei den trichomen, kleine stiele mit Köpfen erkennbar sein. Jedoch viel längere stiele als bei trichomen. Mit den guten pilzkulturen kenne ich mich nicht aus. Da ist @Lonnemoh der bessere ansprechpartner

Ich kann diese Torfanzuchtbecher nicht ausstehen. In der Theorie, ganz toll. In der Praxis, wie bei Dir, hatten meine auch Pilze (?) oder Schimmel (?) nach einer Weile und sahen einfach grausam aus, schlimmer noch als Deine. Weiterhin würde ich nicht blind vertrauen dass die Töpfe sich auflösen wenn man sie umpflanzt, das selbe wie mit den Jiffy Netzen. (siehe @Lonnemoh) Es hat schon Fälle gegeben wo Leute entdeckt haben dass sich die Wurzeln nicht entwickeln konnten weil sie buchstäblich in dem Netz gefangen waren und niemals rauswuchsen. Ich verwend’ diese Torftöpfe nichtmehr und bei Jiffies entfernie ich immer das Netz vor dem Umpflanzen.

3 Like