Ist mein LED grow Licht so richtig?

Hey liebe Leute ich hab heute eine neue LED grow Lampe angebracht sie hat 1000watt ich benutze ein grow Zelt 120×120×200 jetzt hab ich 5 Pflanzen drinne und das Licht 30cm über denn Pflanzen da mir das aber wenig nach Licht aussah hab ich noch eine kleine LED Lampe dazu gemacht die vielleicht 300Watt hat kann mir einer sagen wie hoch die Lampen sein müssen und ob nur die 1000Watt Lampe reicht und wie hoch sie sein muss oder ob das so richtig ist lade Bilder mit hoch das ihr das sehen und beantworten könnt vielen Dank schon mal für die ganzen Antworten



Hallo. Ich bin zwar kein Experter, aber mir scheint es so, als wäre das viel zu wenig Licht für so viele Pflanzen.

Watt und Lumen sagen nicht wirklich viel von einer Lampe und ihrer Eignung fürs Growen aus. Da musst Du den PPDF-Wert ausfindig machen (wenn ich mich richtig erinnern kann).

Das sind die Daten von der Lampe
Produktbeschreibung & Produktdaten

Produktverpackungsgröße: 31x21x6cm
Bruttogewicht 3kg
Schutzgrad: IP42,
Eingangsspannung: 85-265 (V)
Anzahl der LED-Lampenperlen: 120
Lichtstrom: 120000 (lm)
Steuermethode: Schalter
Merkmale:

  1. Mit einer hochwertigen LED-Lichtquelle beträgt die Lebensdauer bis zu 50.000 Stunden
  2. Hohe Lichteffizienz (90% des emittierten Lichts) wird von Pflanzen absorbiert
  3. Das eingebaute Kühlsystem löst das Wärmeableitungsproblem gut
  4. Vollspannungseingang AC85 265V, geeignet für den weltweiten Einsatz, das eingebaute Netzteil muss nur mit einem lokalen Netzstecker ausgestattet werden, was sehr praktisch und flexibel ist
  5. Der Bestrahlungsbereich des Pflanzenlichts ändert sich je nach Höhe. Wenn die Einbauhöhe relativ hoch ist, ist es eine gute Wahl, unsere Produkte der B-Serie zu wählen
  6. Alle im Produkt verwendeten Materialien erfüllen die Anforderungen des Umweltschutzes und enthalten keine schädlichen Schwermetalle wie Quecksilber und Blei. 7. Das Dual-Control-Produkt verfügt über zwei Schwenkschalter zur unterschiedlichen Steuerung der Wachstumsperiode der Sämlinge und der Öffnungsperiode, die je nach unterschiedlichen Wachstumsperioden der Pflanzen sinnvoll sein können. wählen

Verwendungsumgebung: Geeignet für jede Wachstumsperiode von Pflanzen und wirksam für wässrige Kultur oder Bodenkultur. Geeignet für Innengärten, Topfgärten, Aussaat, Zucht, Farmen, Sprühpflanzung, Gewächshauskultur, wasserlösliche Kultur, Blumenkultur, Gewächshauskultur, Pipelineanbau usw. Empfohlene Aufhängehöhe: 0,5-1 Meter, Beleuchtungsbereich: 1-4 Quadratmeter Meter


Die Spezifikation der LED-Lampe sieht gut aus (übrigens, es heißt PPFD und nicht PPDF, wie ich es geschrieben habe). Wo die PPFD-Karte (PPFD Map) steht, steht auch, welche Oberfläche die Lampe mit welcher Karft beleuchten kann (ich kann die Zahlen nicht lesen, die sind zu klein und verschwommen).

Wenn die Lampe genug Licht für den ganzen Zelt liefert (überall gibt es mindestens 360 oder so PPFD), dann ist sie geeignet. Wenn nicht, dann werden die Ladies nicht einheitlich wachsen.

Meinst das und Danke für die Hilfe

1 „Gefällt mir“

Ja, genau das habe ich gemeint.

Du schreibst, dass Dein Zelt die Maßen

hat.

Auf dem Papier steht eine Karte für einen Quadrat von 46 x 46 cm. Selbst innerhalb von diesen 46 x 46 cm gibt es überall genug Licht (meinstens jedoch schon).

Die Grundfläche Deines Zeltes ist mehr als vier mal so groß.

Ich hab die Lichter nun auf 46cm hoch gemacht Vonn der 1000watt Lampe und von der 300watt Lampe und die Pflanzen sind eng einander gestellt meinst das geht so und ja das sind meine Masse vom Zelt


Wie heißt die LED denn ?
Ich sehe keinen Namen oder link.

Nur weil 1000W da steht heist nicht das sie für dein Zelt geeignet ist.

Ganz davon abgesehen , so wie deine Lampen hängen ist für popo.
Man sieht ja sogar das eine Lampe die andere anstrahlt.

Das die Lampe

Tut mir leid aber diese Lampe ist Müll und das Geld nicht wert.
Ich traue dieser Beschreibung nicht.

Für deine Zeltgröße brauchst du andere Kaliber…

Wie die Horti oder ne Mars 3000TS , Spiderfarmer oder sowas in der Richtung.

Hier reden wir aber von 400€ eher mehr.

1 „Gefällt mir“

Phu ok aber für denn Anfang geht das damit wird das was auch so

Das kann ich nicht einschätzen , würde sagen bestimmt.

1 „Gefällt mir“

Danke dir erstmal hoffe das was wird

1 „Gefällt mir“

Es macht halt mehr Sinn ein kleineres Zelt zu nehmen.

So kann man kleinere und Effektivere Lampen einsetzten und das ganze wird Preiswerter und der Ertrag steigt auch.

Dachte größeres Zelt mehr Platz mehr vom Ertrag und jetzt mach ich noch 5 stecklinge im Moment

Klar aber nicht mit deinen Lampen , da muss man sowas kaufen:

2 mal
https://bloomtech.de/HortiONE-592-V2-LED-190-Watt?gclid=CjwKCAjw092IBhAwEiwAxR1lRoUBwR7cdkv_nm9DCPmFquMOOfVyEZ8fWlplMX0l5I_mU5MIUJFmfhoCTwMQAvD_BwE

Das ist für dein Zelt geeignet , dazu dann noch ein Dimmer, muss man einzelnt kaufen und so hast du richtiges Licht.

Selbst für Zelte die 60x60 ist fangen die vernünftigen LED so bei 120€ bis 150€ das wäre die SP1000 oder MH 1000TS und wir reden von 60x60. Für 120x120 legt man halt mehr hin.

Danke dir für die Hilfe das heißt sparen und zusehen das besseres Licht kommt

1 „Gefällt mir“

Du solltest Deinen vorhandenen Platz dann auch ordentlich ausleuchten können.

Wobei natürlich viel Platz immer gut ist :slightly_smiling_face:

Denke das ist die beste Idee :ca_giggle_joint:

1 „Gefällt mir“

Oh ja das war und na wie geht’s kranakrina was hast heute so gutes gemacht :blush: