Jaggen, Core cut, Og kush und Grüne Hessinen grow

Hallo liebe Growgemeinde!

Möchte mich erst mal vorstellen.
Bin ein 48- ig jähriger Hobbygrower der sein Cannabis auch medizinisch nutzt.
Grund dafür ist ein mehrfacher Bandscheibenvorfall der mir starke Rückenschmerzen
bereitet.

Aktuell habe ich 1en Blühraum ( 2,2 m²), und ein Gowzelt ( 1,2 m²).
Meine Damen im Blühraum ( 2x Jaggen, 3x Hessin, 4x Core cut, und 1x og Kush)
befinden sich in der 5. Blühtewoche.

Hier ein paar Bilder !

Da ich gerne selber feminisierte Samen herstellen möchte habe ich in meinem
Growzelt eine blühende Satori, eine blühende Core cut und zwei weibliche NL5X-Haze
die ich mit Kolloidalen Silber ( 80 ppm) behandelt und damit zum zwittern
gebracht habe. Mit diesen Zwitterpflanzen werde ich in ca. einer Woche die Core cut
und die Satori besteuben.

Bilder folgen.

Erde: nehme ich Plagron Light mix .
Töpfe:11l und 3,5l (Satori,N.L.XH.)
Dünger: Advanced Nutriens Sensi Grow and Bloom mit den Zusätzen
Hammerhead, Big Bud und Bud Candy.
Der Blühraum ist mit 3 Led Panele, zwei Umluftventilatoren, einem Rohrventlator +
Aktivkohlefilter (1000 m³/h) ausgestattet.
Im Growzelt befinden 4x 55 Watt Leuchtstoffröhren+ Rohr-Umluftwentilator und
Kohlefilter.

Ich würde mich über euer Interesse freuen.

11 Like

Das schaut doch mal schick aus. Werd den Thread interessiert mitverfolgen.

Hast du die behandelten Pflanzen aus regulären oder aus feminisierten Samen gezogen?

Sehr sehr …sehr sehr schön! :heart_eyes:

Hatte 10 reguläre NL5 X-Haze ( sensi seeds) beim letzten grow in der Box (6 davon weiblich). Von den 6 weiblichen habe ich mir vor der Blühte steckies geschnitten und die beiden stabilsten
und ertragreichsten behalten. Eine Indica (48 taage Blühzeit) und eine Sativa (75 taage Blühzeit)
die ich bei Einleitung in die Blühte täglich mit Kolloidalem Silber besprüht habe.Nach ca. 2 Wochen
kamen dann die ersten Pollensäcke.
Jetzt warte ich darauf das sie sich öffnen und die Pollen zum bestäuben freigeben.
Fortsetzung mit Bildern folgt.

Danke für die Blumen. Dein grow vom November 2016 war auch nicht von
schlechten Eltern.Tolle Blühten, Respekt.

Ebenso Thanks* …ja, für den allerallerersten Grow war ich damit schon schwer zufrieden :innocent:
Damit der Medizinschrank nicht leer wird sind derzeit auch schon wieder 2 Pflanzen im Küchenregal^^
:grin:

Hier die Bilder von zucht growzelt!

1 Like

Habe heute im Blühraum gegossen und dabei ein paar Bilder geschossen.

Jaggen

Core cut vorne Og Kush hinten

Headbud Og Kush

Jaggen

Grüne Hessin

7 Like

Hallo leibe Growfreunde!
Habe heute leider einen gemeinen Lichtschaden im Blühraum entdecken müssen.
Der Grund dafür sind meine zusätzlichen LED’s die ich vor ca. 2 Wochen zwecks
besserer Ausleuchtung im unteren bereich Verlegt habe. Leider leider habe ich führ
diese LED’s eine zweite Zeitschaltuhr genommen,die wie sich herausstellte defekt war.
Bemerkt habe ich das ganze nur zufällig als ich heute früh 2 Minuten vor „Tagesbeginn“
den Growraum öffnete und die unteren LED’s noch brannten, Haben wahrscheinlich die
ganze nacht über gebrannt. Geht meiner meinung nach schon länger so, da ich beim genaueren betrachten meiner Damen schon erste männliche ansätze gesehen hab.
Muss mal schaun wie schlimms noch wird. Eventuell werde ich ein bisschen früher ernten.
Sind jetzt in der sechsten Woche,also nicht die ganz große kathastrophe.
Im zweiten Zelt tut sich noch nichts.

L.g, blaubarschbube

Hallo Leute!

Wird mal wieder Zeit für einen neuen Lagebericht:
Meine Pflanzen im Blühraum befinden sich jetzt in der Mitte der 7. Blühtewoche,
und gedeien prächtig. Die Buds explodieren förmlich in alle richtungen, und haben
gottseidank nicht gezwittert vom Lichtschaden.

Hier ein paar Bilder:

Bei meinem Bestäubungsversuch im Growzelt sind die Pollensäcke schon zum
teil offen haben haben aber noch keine Pollen freigegeben.
Bilder:


Kann mir eventuell jemand sagen wie lange es noch dauern könnte bis die Kapseln
aufplatzen. Habe da nicht so die Erfahrung mit " blühenden Männren", da ich sie
voher immer " gekillt" habe.

L.G.: Blaubarschbube

Leider nicht. Vielleicht kann man aber auch an den Pollensäcken eine Art Verfärbung beim Reifegrad verzeichnen.

Aber sieht sehr gut aus, was du da zu stehen hast.

Wie lange Männchen bis zur Reife brauchen kann ich leider auch nicht sagen. Aber bei der Behandlung mit Kolloidalem Silber kann’s wohl auch mal vorkommen das man leere Pollensäcke oder auch impotenten Pollen erhält. Drück dir die Daumen das alles gut geht und wie geplant klappt.

Die Säcke verfärben sich von grün zu gelb und platzen dann, kannst mal ein Blatt Papier drunter halten und schütteln,oder nen Gefrierbeutel um einen​ der Äste binden um die Pollen aufzufangen

1 Like

Glückwunsch zur hessin, kann man zwischenzeitlich die Clone​ irgendwo kaufen?

Hallo pat danke für die info.
Zur deiner Stecklings frage kann ich dir sagen
das ich sie von flowery field aus österreich habe.

1 Like

Hallo shaggy,habe auch die starke Befürchtung
das einige meiner pollensäcke leer sind.
Hoffe das nicht alle betroffen sind.

hallo sir_Smakealot! Danke für deine anteilnahme an meinem Grow . Das mit der
verfärbung wusste ich schon, mir macht nur sorgen dass die Gelben und schon geöffneten pollensäcke keine sichtbaren Pollen enthalten.

Hey, hast du einfach bestellt oder vorher nach gefragt,wegen Versand nach Deutschland, ich nehme mal an, dass du in D wohnst

Hey Ich habe gerade gesehen, das du die ZNET benutzt. Welche wenn ich fragen darf und hast du diese Ergebnisse damit erzielt???