Kaufberatung: Welche CDM/HCI Lampen für Indoor Growing?


#21

Interessanter Artikel besonders gegen Schluss, der Vergleich zur LED Variante… Hmmm noch n bisschen mehr einlesen…


#22

Was mich stutzig macht ist die Aussage Liegt doch die Led bei 72 Lumen/Watt .
Mein Quantum Board (allerdings 5000k) liegt lt. Angabe bei über 200lm/Watt, die Referenz Cree CXB3590 dürfte auch in der Liga spielen.
Die LED, wie sie schreiben, ist sehr unpräzise.


#23

Lese Grad über die CDM-T942 die wohl am besten geeignet sein soll da das Farbspekrum fast durchgängig ohne grosse Lücken verlaufen soll… also Für Vegi und Blütephase geeignet…
allerdings soll das Ergebnis auch mit fluffigen Buds belohnt werden…
Also nicht ganz so dolle…


#24

Siehste, da wärn wa wieder beim Begiff Vollspektrum :wink:
Wenn Vollspektrum=Tageslicht, dann fällt auf, das dieses ohne solche Lücken daher kommt und auch UV und IR Strahlung enthält. Die sogenannten Vollspektrumlampen weisen aber solche Lücken auf, auch weil sie sich schwerpunktmäßig auf Blau und Rot beschränken.
Hans Meijaard hat das HansPanel z.B. immer wieder angepasst. Ich habe Orange LED`s drin, die er später wieder rausgenommen hat, weil sie “nichts bringen”. Ich habe Aussagen gefunden, das grünes Licht wichtig ist, FarRed und UVB ist seit einiger Zeit in den Mittelpunkt des Interesses gerückt, usw.


#25

Ist es. Vor allem für die Morphologie der Pflanze und die unteren Pflanzenteile. 60% (wenn ich mich nicht irre) des Grünanteils werden zwar reflektiert, aber ein Teil halt auch absorbiert und ein Teil dringt durch zu tieferliegenden Blättern.

Edit: 60% des reflektierten Lichts sind grün. Absorbiert wird aber wohl deutlich mehr von dem Gesamten “Grünspektrum”.


#26

Okay, grünes Licht ist mir wiederum neu…
Denn ich bin auch davon ausgegangen, das die Plants das Grüne Licht nicht “sehen”…
Daher habe ich mir ein grünes LED Arbeitslicht in meine Box gebaut…
Werde es wohl nicht benutzen, wenn das so ist…
Die CDM-T setzt wohl einen Schwerpunkt beim violetten Bereich ( edit: und im Grünen)…


#27

Das solltest auch weiter verwenden können. So stark das es als Störlicht in der Blüte gilt wird’s nicht sein. Und so tragisch ist die ganze Nummer mit dem Störlicht gar nicht. Solang’s halt nur zeitlich begrenzt ist.

Hier noch n interessantes Video, wieder Mal von den Jungs von Migro


#28

Das ist sehr interessant (auch wenn ich noch nicht alles verstanden habe, sprachlich und inhaltlich). Vielleicht kann man das verkürzt so sagen: Pflanzen haben sich über Millionen von Jahren an das Sonnenlicht angepasst und insofern wachsen sie auch besser, je mehr das Kunstlicht der Sonne entspricht.


#29

Könnte leichtsinnigerweise denken das das leicht ist :rofl:


#30

Ja billig sind sie nicht. Aber ich habe mir jetzt doch eine DIY-M-KID 200w bestellt. Meine alte Lampe die Niello 600w 12 Band Fullspectrum1 Jahr alt und schon zwei led in der bloom durchgebrannt, obwohl ich noch zwei zusätzliche mini Cpu-Kühler oben drauf gegeben habe. Beim Kauf von meiner Niello, habe ich mir in meiner Unwissenheit gedacht, Geld zu sparen und mit 600w viel Power in meinen 60×60 großen Zelt zu bekommen. Aber in Endeffekt habe ich mir gar nix erspart. Da hast du auch nicht die Möglichkeit als Leihe, selber die LED zu tauschen. Muss sie einschicken, einfach ärgerlich. Dann braucht man auch eine Ersatzlampe die kostet dann zusätzlich wieder Geld. Und die Buds sind auch nicht so schön wie unter einer HPS-E40 GIB Lighting. Ich wollte etwas Gutes weil mir das Spektrum sehr wichtig ist und so gesehen denke ich trotzdem das ich eine gute Wahl getroffen habe sie mir zu kaufen. Ich habe mit LED Licht nicht wirklich so viel Erfahrungen da bin ich mehr oder weniger ein Anfänger. Die Anschaffung ist etwas teurer, aber die Erhaltung kommt günstiger. Du kannst alle Einzelteile, die im Laufe der Zeit kaputt gehen oder verschleißen, wie ein LED-Chip recht günstig nachbestellen oder selber reparieren wenn die Garantie abgelaufen ist. Du kannst dir einen LED-Chip zusätzlich noch dazu kaufen und du hast im schlimmsten Fall in 5 min. um 40 Euro den Chip getauscht. Und das wichtigste, ich brauche potente Mädels und das geht nur mit einer guten Qualität​:joy::joy::joy::ok_hand::wink::+1:
Ich sitze schon auf Stecknadeln zu Hause und kann es kaum noch abwarten endlich mein Paket von meiner Lampe zu empfangen. :slight_smile:


#31

Ich hab da das passende Spielzeug gefunden, fehlt nur noch das nötige Taschengeld. :rofl:


#32

Geiles Teil, @Mr.Honey710! Passt aber leider nicht in meinen Schrank.
Oder kann man die Lampe etwas anpassen?


#33

Logisch! An den Seiten bisschen was wegnehmen und dann rein in die Kiste. Passt schon.


#34

Hier habe ich noch einen Link in deutsches Sprach gefunden, der die Wirkung unterschiedlicher Lichtfarben auf das Pflanzenwachstum beschreibt. Wäre vielleicht auch was für Dich, Egon @Olsenbande77.

(Edit für Lesemuffel: Es reicht auch die Zusammenfassungen mit den kleinen schwarzen Quadraten zu lesen.)