Komische "Flecken" auf Blättern

Hallo Leute, folgende Kleinigkeit beunruhigt mich die letzten Tage. Wie ihr an dem Bild sehen könnt geht es um ein Mädchen im noch frühem Stadium.

Es handelt sich um den Strain O.G Kush von Roqalqueenseeds. Diese art komischer „Flecken“ habe ich als Anfänger (zweiter grow) noch nicht gesehen und tritt bei den anderen Sorten (Habe nur eine O.G) nicht auf. An den sich neu bildenden Blättern sieht man ebenfalls wie sich diese hellen Flecken bilden. In echt sind die Punkte deutlicher als auf dem Bild zu erkennen. Ist das normal oder liegt es vielleicht an der Sorte? Danke schon mal für eure Antworten:maple_leaf:

Normal ist das nicht, allerdings habe ich keine Idee,
was es sein könnte.
Behalte es erst mal im Auge.

Die Anzeichen hat meine auch sollten aber sich nicht vermehren. Bei mir War es an den neuen blättern nicht mehr aber schaden tut es ihr nicht sehe ich an meiner

hey mani wie alt ist die?

März dieses Jahres aber sie hatte viel hintersich und noch sehr viel vor sich. Wenn ich bedenke was ich noch mit ihr vor habe!!! Mein Prototyp für so das alles

Was ist das …frisst da jemand an der Dame?

Besonders beim oberen Pfeil …sieht es nach Tierchen aus.

1 Like

Sieht schon aus wie Fraßspuren.
Nimm Neem. :wink:

2 Like

Tippe auf Thripse. Und würde auch erstmal mit Neem vorgehen.

Danke für die schnelle Rückmeldung :rofl: …ist zwar schon etwas länger her…
aber das Thema ist noch nicht ganz durch. Gerade vor paar Minuten entdeckt:

Ich denke da müssen ein paar Florfliegen her :thinking:

Die sind allerdings nicht stationär und in einem
Growschrank werden sie nicht lange überleben.

…sollen sich ja nur satt fressen^^ …hab ja kein Zelt oder Schrank.

Indoor ja aber schon …was tun?

Versuche es…

…aber kalkuliere eine Enttäuschung mit ein.

Werde mich noch genauer informieren …ist halt nicht mehr sooo weit bis zur Ernte.

Poste gleich noch paar Fotos im eigentlichen Growbericht dazu.

Ich hab meine tatsächlich nur mit Neem wegbekommen…

Hab mir jetzt erstmal nen liter von dem Heern Pütz bestellt… mal sehen wie gut das ist.

1 Like

Hatte die damals ja auch 2 x mit Neemöl behandelt …und lange nix mehr von den Jungs gesehen …bis vorhin mit dem USB-Dingens. Neue Generation …nur hab ich ja jetzt voll die Blühten …da mag ich kein Neem-Öl drüber.

Ja ich weiß und hatte ja auch das gleiche Problem mit drei bis vier Wochen vor Ernte von solchen Befall.

Hab mir dann gesagt, das ne Großverpackung her muss und prophylaktisch gegossen wird bis vor der Endblühtephase.

? ,was darf ich darunter verstehen?

Bin mich gerade über Raubmilben am belesen…

Hab mir einfach nen Jahresvorrat zugelegt, sprich nen liter Abpackung besorgt.
Als wie immer die kleinen 100ml Fläschlies zu kaufen.