Krankheit oder Mangel?

Am besten mit Raubmilben :slightly_smiling_face:

Schau mal hier imArtikel… Da sind die richtigen verlinkt!

Achso… es lohnt sich gleichzeitig Raubmilben gegen Spinnmilben auszubringen, da die Raubmilben gegen Thripse manchmal Spinnmilben als Futterbeigabe für den Transport mit in die Verpackung bekommen. :sweat_smile::laughing:

In dem Beitrag steht, dass man zusätzlich noch neemöl oder ähnliches versprühen soll, da ich aber schon in der blüte bin will ich das eigentlich nicht, reichen diese raubmilben alleine auch?

In erster Linie vorbeugend…
Hat man einen Befall ist das zwar nicht schön… kann aber deiner Pflanze keinen schaden zufügen der zu einer verminderten Qualität und Quantität beitragen kann… das sollte man immer im Hinterkopf haben… bevor man mit Neem Knoblauch und Spüli rumspritzt… oder Sachen in die Erde gibt… meist schwächt die bekämpfung mehr als der befall… richtet mehr schäden in der folge an.

Raubmilben während der Blüte einzusetzen… davon halte ich nichts… damit die wirklich mobil sind und sich fortpflanzen können benötigen sie Temps um 23°C und 80% aufwärts rLft… bei Temps um die 27°C und einer rLft von um die 50%… verrichten die ihre Arbeit nicht und die Population geht ohne nachkommen ein.

Blautafeln… damit du eine übersicht bekommst wie stark der befall ist… am besten lasst deine Lampe 5 minuten früher ausgehen… und beleuchtest die 5 minuten mittels einer kleinen Lampe die Blautafel… das 3 tage gemacht sollte stark dezimierend wirken und dir einen Überblick über die tatsächliche befallssituation geben.

2 Like

moinsen
irgendjemand irgendeine Ahnung was da mit der NL Auto los ist?
Sieht mittig auf einigen wenigen Blättern so wie Schimmel aus… sind das Spinnmilben oder ist das Mehltau?

Edith meint… guckst du google, weißt du selbst…
fuckin Mehltau… nie wieder outdoor :wink: lohnt sich da was zu tun? bzw. was kann man da tun?
da waren ein paar Ratschläge echt hilfreich…

Hier steht ein bisschen was:

1 Like

hallo…bei meinen beiden royal gorilla auto von rqs…sah es am anfang auch so aus…dann dachte ich mir io…potente harzreiche sorte…fragestellung schimmel…ja…schneid den bud ab…und beobachte die pflanze…ich hab beide rga rqs auf den kompost geben müssen…nicht mehr düngen…

1 Like

jo danke… den hatte ich auch gefunden… allerdings gestaltet es sich in der Phase der Blüte enorm schwer etwas zu unternehmen… daher meine Frage nach weiteren Tipps…
die ist erstmal sofort aus dem Zelt geflogen… ales wurde desinfiziert… mal gucken was die beiden wdh machen… bei den fuckin Sporen beschleicht mich jedoch ein ungutes Gefühl

1 Like

Wenn ich die buds abschneide, überall dort wo die einzelnen Blätter befallen sind, bleibt nix mehr übrig :thinking::sob:
aber aufn richtigen Kompost haste die hoffentlich nicht wirklich gepackt, oder?

…nnein ich habe sie in die papiertonne unten getan…sicher verpackt…das reift jetzt da :v:…wird toilettenpapier

2 Like

Seniore DelaGrow sei gegrüsst…
Bio Netzschwefel zum spritzen… 2 mal verwenden und nach Anleitung des jeweiligen Herstellers vorgehen… der Mehltau sitzt schwerpunktmässig auf den Blättern… versuche beim spritzen deine buds trocken zu halten… wenn paar spritzer drankommen… nicht weiter tragisch… dann aber direkt danach mit klaren wasser die betroffenen buds nachspritzen… dann kann das ohne bedenken im anschluss verzerrt oder geraucht werden… mit dem Netzschwefel kannst auch die gesamte Box einspritzen… um sporen den gar auszumachen.

1 Like

:raised_hands: muchas gracias doctore BlackBird… ist bestellt und wird nach eintreffen angewendet…

1 Like

netzschwefel nie gehört…

Jetzt schon… ein erfolgreicher Tag für die Netzschwefel Mafia… Horden von Growern werden die Regale plündern im Kampf gegen allerlei Kleintier…

Ist ein Topmittel auch gegen Weichhaut- und Spinnenmilben… absolut zuverlässig

2 Like

vorher das zelt echt einnebeln…

Zur Grundreinigung bei einem akuten Befall… nach einem grow… vor einem grow vorbeugend…

Fungizide Wirkung

Schwefelpartikel, die sich auf der Blattoberfläche der Pflanze ablagern, bilden durch die Einwirkung von Feuchtigkeit, Licht und Sauerstoff Schwefeldioxid. Diese Verbindung wirkt auch wenn sie nur sehr schwach auftritt giftig auf Pilze und Insekten. Schwefelteilchen, die in die Pilzorganismen eindringen, töten diese von innen ab. (KREUTER 1990)

nach dem selben prinzip tötet es auch die Sporen… bzw macht diese unschädlich… auf allen Oberflächen… ich lass es 2-3 Tage besprüht stehen bevor ich es mit klaren wasser im anschluß endreinige.

2 Like

Wie sieht es mit H2O2 aus bei Schimmel? @BlackBird

Du meinst jetzt rein zur reinigung des growrooms?
Ja super… sofern man die beschaffenheit seiner Oberflächen kennt… da wasserstoffperoxid ein starkes lösungs und bleichmittel ist…
Also nicht als Mittel um die Pflanzen direkt bei Mehltau zu behandeln… das meinst nicht…

Nein, in verdünnter Form mit Wasser. Kann man dem Gießwasser hinzufügen und auch die Pflanzen mit einer 1-3% Lösung besprühen.

Davon halte ich nichts… aber das ist nur meine persönliche Meinung… mir ist eine Bekämpfung mit zentraler Pflanzenstärkung lieber…
H2O2 ist ein teufelszeug… welches sich erst von seiner schönen seite zeigt… aber eine hässliche Fratze besitzt. Wasserstoffperoxid ist ein nicht zu unterschätzendes Stoffwechselprodukt… welches vor allem Zellbestandteile schädigt durch seine enorme oxidationskraft… als natürlich vorkommender Botenstoff in der Pflanzenzelle steuert er viele Hormonreaktionen mit… als zusätzlichverabreichte Lösung wird es eher zu unerwünschten oxidationen führen welche Zellprozesse anders ablaufen lässt…

da unsere Blumen im stetigen Wandel der Hormonbereitstellung und des stoffwechsels stehen… können schädigungen der Zellen sich zu einem viel späteren Zeitpunkt nach der Anwendung erst zeigen.

Zudem ist es dringend davon abzuraten H2O2 bei organischen Grows einzusetzen… es tötet ja nicht nur Schädlinge… es macht auch keinen Halt vor deinem Bodenleben… ist ja nicht umsonst ein Desinfektionsmittel.

4 Like