LED Panel wie am besten dimmen?


#1

Hallo Leute und zwar habe ich mir nun ein led Panel von vipar spectra geholt (Link unten) und habe bei anderen test Seiten erfahren das er dimmbar wäre …

Da ich vor hatte mir ein 60x60 zelt zu kaufen, müsste der Panel von der Watt Zahl her doch zu stark sein oder was denkt ihr ?
Deshalb kam mir die Frage auf wie ich den led Panel am besten dimmen kann? Weil intern am Gerät find ich nichts xD

Sorry bin leider ein blutiger Anfänger…
Habe auch gesehen das es so kleine vor Geräte gibt kommen die zwischen Netzteil und Steckdose kommen wodurch man es auch Regeln könne.
Stimmt dies ? Und muss ich bei dem Regler auch drauf achten wie viel Watt der led Panel hat ?


#2

Zu viel Licht schadet nicht, und die Pflanzen in den
Growboxen bekommen meist zu wenig.
Wenn Du die Temperaturen in den Griff bekommst,
kannst Du auf’s Dimmen verzichten.


#3

Würd ich auch nicht machen


#4

Ok alles klar…

Dachte nur so könnte ich ein wenig an Strom kosten sparen weil ich ein wenig Angst habe nachher Gott weiß wie viel nach zahlen zu müssen :sweat_smile:


#5

Aber soweit ich gesehen habe verbraucht mein 450watt nur 200 Watt… also dürfte da nicht all so viel passieren xD …


#6

200watt wie lange last du sie am tag laufen mal die tage die bis zur Abrechnung sind kommst du auf kwh und das mal dein Strom Preis gleich deine kosten für das gerät


#7

Lasse sie im 18/6 Zyklus laufen…
Glaube wir zahlen um die 28cent pro kwH


#8

18stunden Betrieb ×200W/h Dauer Leistung
= 3,600kw am tag × 0.28cent
=1,008euro am tag für die eine Lampe
Beispiel :364 Tage ×1.008euro am tag
=376.92euro nur die Lampe unter diesen Bedingungen!


#9

Vielleicht noch als Ergänzung:
Ich habe eine 80x80 Homebox mit LED GC9 288 Watt.

Dabei messe ich den kompletten Verbrauch mit einer vorgeschalteten Steckdose.
Wenn bei der LED Wachstumsspektrum + Vollspektrum an ist (gibt noch Blühphase), hab ich ~ 150 Watt verbrauch und komme mit Lüfter und Ventilator auf ~ 2,7 kwH / Tag beim Wachstum.
Um etwas Puffer zu haben rechne ich immer mit 30 ct pro KwH.


#10

Ja brauchst aber beide werte Wachstum und Blüten getrennt am ende addiert man beides mal die kosten pro kwh gleich ergebniss


#11

Nö brauch ich nur wenn ich den Ertrag wissen will. :wink:

Ging mir um:

weil ich ein wenig Angst habe nachher Gott weiß wie viel nach zahlen zu müssen


#12

Rechne Betriebs kosten von 500€ bist du sicher.
Sprich jeden Monat 60 zuseite. Und dann hast du keine Probleme.
Wenn du weniger verbrauchst freu dich!!!
Dann hast du Geld über​:wink::wink::wink: