LED Techniker gebraucht

Ich hab letztens so ein paar LED Lampen geerbt und eine von denen macht mucken.
Wenn ich die einstoepsel, kommen erst alle LED an, dann schalten einige aus. Wenn ich nun den Stecker aus der Dose ziehe, verloeschen fast alle LED, ausser einige die „entladen sich“ ueber einige Sekunden. Man kann sehen das die zwar keinen Strom mehr haben, aber trotzdem noch etwas leuchten bis sie erloschen sind.

Ist das mit dem Entladen normal.

Was koennte das Problem mit den LED sein, die nach kurzer Zeit ausschalten. Der Treiber? nen Kurzer? Oder ???

du koenntest mal schecken ob das ne LED ist die man ueber den an-ausschalter programmierne kann also wenn sie an ist kurz an/aus schalten udn schauen ob sich was aendert,. im grunde kanne s auch sein dass irgendeine zenerdiode nen shclag weg hat oder so. nun ich bin alelrdings kein techniker ich meine nur checke mal alle moeglcihkeiten aus zum ausklammern

1 Like

Schoenen Dank erst mal…jetzt bin ich voll Blind…lol hab ich natuerlich mit dem Schalter ausprobiert und dabei hat sich die Lampe gedreht und mich voll geblendet…lol

Ausser den 2 m Flammen ist da nix weiter passiert als ich den Schalter bewegte…lol…

ernsthaft, da tat sich nix. Ich werde die gleich mal aufschrauben und sowieso alles sauber machen. Vieleicht kann ich ja was sehen… je nachdem wieviele Treiber da drin sind, kann ich vieleicht auch mal ausprobieren die umzustecken…

1 Like

nun dass du geblendet wirst wollte ich ent dachte natuerlich als Pro benutzt du ne schutzbrille…, kleine rtip schraub sie unte rncithstrom auf udn wenn du sie testen willst offen leg dicke plastikfolie drunter so nciht leitende wie noppenfolie.

1 Like

ich ahbd as aus lauter hektik mal vergessen bei nem anderne bauteil lol…nunja das endergebnis war net so doll abe rmeien ahare standen net ab wie imemr behauptet wird lol
war meien erste arbeit mit e-technik nen fernsehr reparieren einen den cih auf dem sperrmuell gefunden hatte lol
edit ichwar damals 15 grins

bevor ich vergesse…sidn die LEDs shcon laneger in betrieb? manche leuchten anch weil sie alt werdne und ahben dann auch net imemr hundert prozent wie frueher :slight_smile: kuck mal bei so hertsellern oft steht dabvei lcihterhalt nach soviel jahren ode rstunden. koentne also normal sein

1 Like

Was’n das für ne Lampe? DIY oder Firma? Da wären bestimmt Daten hilfreich :wink: Unter Strom würde ich die bestimmt nicht überprüfen…da reden wir unter Umständen von Voltzahlen die anliegen,das tut dann mehr als weh

1 Like

Ich bin nicht Suicid gefaehrdet…lol…

Das ist ne gekaufte …ich lieg hier auf dem Tepich und lach mich schlapp…da steht auf dem Typen schild…LED Power 2000W…LOL

Ich hab gerade mal gegoggelt und kann die nicht finden. Ich glaub die ist schon was aelter…

Best Var steht fett drauf.

1 Like

Is nicht viel Info :slight_smile: Ja, die 2000 Watt Angabe läßt auf was älteres schließen. Hab zwar nur am Rande mit Strom zu tun aber wenn alle weiterleuchten obwohl eine defekt ist, schein es keine Reihenschaltung zu sein

LED ist eine Diode , wenn die kabutt ist dann ist die Kabutt ! Das nachleuchten ist normal ! Das mansche nachklimmen das hat was mit dem Nulleiter zu tun oder induktion. Wenn man LED dimmt sollte eine Ohmsche Grundlast zugeschaltet werden dass derdimmer funktioniert.
Wenn ihr noch fragen habt ? Ich bin vom Fach

2 Like

Na supi das sich zumindest einer auskennt :smile:

2 Like

sag ml wenn man mehrere so COBs miteinander evrschalten will, muss man die üparallel anshcliessne doe rin reihe?

Ja alle LED werden in Reihe geschaltet,dass sich die Spannung aufteilt ! Ein Beispiel : ich habe eine Spannung von 240 V und meine LED haben eine Spannung von 2,4 V das sind dann 100 LED in Reihe und jede bekommt ihre 2,4 Volt ! Das wird umgangen mit den Treiber !
Deshalb müsst ihr schauen welcher Treiber man für welsche LED ! Dann kann man das im grünen Bereich fahren oder das Ding am Limit hochfahren ,was aber auf die Lebensdauer geht .
Das ist eine Wissenschaft für sich mit den LEDs , aber genau wie das Gowen ,hochinteressant zu probieren mit den Dingerern und dann haben wir noch nicht über das Lichtspecktrum gesprochen

1 Like

ich meinte jetzt so COB chips die fuer 240V ausgelegt sind, die auch in reihe schalten?
zum beispiel die heir:
https://www.ebay.de/itm/300W-Double-Chips-Full-Spectrum-LED-grow-light-for-medical-plants-Veg-Bloom-MA-/113712063884?_trksid=p2385738.m4383.l4275.c10&var=413843344560

Ich hab also gerade die Lampe zerlegt und ich kann euch sagen, die Chinesen muessen Tricks auf lager haben da wird mit schwindelig. Ihr kennt ja alle diese Kabelbinder, irgendwie haben die nen Trick, die Teile stramm zu ziehen nach dem alles zusammengeschraubt wurde. Sowas hab ich noch nicht gesehen. Einfach unglaublich…

An Treibern duerfte es wohl nicht mangeln…lol

So wie ich das sehe muss da irgendwo nen Kabelbruch sein. Oder die Treiber sind so scheisse das sie zur gleichen Zeit den Geist aufgeben. Ich werd gleich mal den Tester rausholen und alles durch checken…

Ich frag mich die ganze Zeit wo die 2000W herkommen sollen…lol In meiner Mathe, macht 8x12 = 96…

Einige der LED’s sehen verbrannt aus, so als wenn da braunes Oil drin waere…

1 Like

Hier habe ich was ueber die Lampe gefunden.

Best Led grow Lights 2019!!! Warum beschwerst dich dann? :rofl::rofl::rofl::rofl:

3 Like

Das sind eine 2000w elektrisch das ist die Lichtleistung! Meine 100 w Cob ziehen 30 Watt elektrisch
Mess die Treiber durch , leg Spannung an und mess was aus den Treibern rauskommt , noch besser tauschen mit den LEDs dann findest du raus welcher Treiber kaputt ist oder die led oder Kabelbruch

ACHTUNG SPANNUNG! Mach kein Mist

2 Like

So wie es aussieht sind die Treiber wohl soweit IO, ich glaube das die verkohlten LEDS mit der Serien/Paralelschaltung schindluder treiben…

Irgendwelche Vorschlaege fuer welche DIY Led’s ich die Treiber verwenden koennte ?

das eine BILD mit dem Treiber ? Da hast du alle Angaben !

1 Like