Liberty Haze | Barneys Farm

Soooo liebe Leute,
heute werde ich auch mit meinem Report anfangen!

Erstmal zum Equipment:

  • Growbox von Growpro 100cm x 100cm x 200cm
  • 250w Vorschaltgerät
  • 250w NDL und MHL
  • Prima Klima Radial Venti (bis 420m3/h)
  • Prima Klima Coco Eco Filter
  • Normaler Reflektor

Ich hab die süßen über 2 Nächte Keimen lassen und alle sind ohne Probleme gekommen bis auf eine, die hatte sich geradeso geöffnet.
Naja hab dann trotzdem alle 5 in in Anzuchterde gesteckt.
2 Nächte hat es gedauert und dann haben die ersten 4 auch schon schön die Köpfe rausgesteckt. Als Erde habe ich Compo Sana Anzucht und Kräutererde gewählt.
Später gehe ich dann auf Plagron Growmix über.
Alle 4 Babes haben heute als ich Heim kam so um die 2,5-3cm aus der Erde geschaut daraufhin habe ich sie gleich zu meinem Kumpel gebracht wo mein Growschrank steht (da ich leider nicht genügend Platz habe :frowning: )
Haben die guten nun unterm Licht mit ca 50cm abstand stehen. Die eine kleine die noch nicht kommen wollte hab ich jetzt einfach mit reingestellt, mal sehen ob sie noch kommt.
Den Umluftventi habe ich laufen doch nicht direkt auf die Plants gerichtet. Der Abluftventi steht vorerst auf Stufe 1 von 2 weil ich schauen will wie sich das Klima verhält.
Jetzt nach 2 Stunden in der Box herren 27,5 Grad und 46% RLF, werde ihn wohl doch eine Nummer höher drehen.
Das Problem ist das die Box in einem sehr kleinen Raum bzw Kammer steht und da kommt nicht wirklich viel Luft durch die Lüftungsschlitze. Nicht die besten vorraussetzungen aber ich werden sehen wie es läuft. Wenn die RLF noch weiter runter geht werde ich noch einen Luftbefeuchter mit rein stellen.
Sobald ich das nächste mal gießen muss werde ich etwas Wurzelcomplex mit unters Wasser mischen oder meint ihr es ist noch zu früh?
Die ersten Bilder werde ich jetzt nach und nach posten. noch gibt es ja nicht viel zu sehen :wink: es sei denn jemand von euch will undbeingt schon die Sämlinge sehen :sweat_smile:
Die Lampe wird heute um 0:00 Uhr ausgehen und startet dann morgen den 18/6h Zyklus.

Damit verabschiede ich mich für den Anfang und bin gerne für Tipps und Kritik offen, falls es schon was zu meckern/verbessern gibt. :joy:

Lg Growboter

6 Like

Hört sich doch gut an…
Bin von nun an gespannt am Mitlesen! :smile:
Viel Glück dir bei deinem Grow!!

JA, mach ran, den Wurzelstimulator, halbe dosis :wink:
Klingt mal gut!

1 Like

Hey Guys,
pünktlich zum Sonntag gibt es von mir ein bebildertes Update zum Grow.

Mittlerweile sind 10 Tage vergangen seit der die Samen zwischen den Taschentüchern lag und eigentlich entwickeln sie sich ganz gut.
Ich hatte ziemliche Problem mit der Temperatur (zw. 29 und 34 Grad, durchschnittlich 32 Grad) und der RLF die immer nur so bei 32-35% prozent lag. Das Problem der RLF habe ich mit einem Luftbefeuchter gelöst und die Temperatur wir nun durch eine Cooltube reduziert die ich dann heute Nacht installieren werde sobald das licht aus ist und die Lampe abgekühlt.
Heute habe ich ein wenig Schimmel (etwas weißer Flaum) auf der Erde entdeckt. Hab die oberste erdschicht abgetragen und neue erde drauf gemacht. Verstehe garnicht wie das passieren konnte bei der RLF und Temp.
Eine Pflanze hat leicht gelbe Blätter schon seit einigen Tagen, woran könnte das liegen?
Die anderen sehen Top aus soweit. Gießen tue ich mit abgestandenen Leitungswasser, Wurzelcomplex von Hesi nach Schema, Hesi Supervit (1 Tropfen) und bei jeder zweiten Gießung Hesi TNT für Wachstumsphase.

Hier die Bilder :wink:
Bringt gern Feedback, Anregungen und/oder Kritik gern gesehen.

Lg Growboter

2 Like

Sieht gut aus!
Mehr Feuchtigkeit könnten sie glaub ich gebrauchen, grad bis sie die ersten 1-2 Etagen gebildet haben.
Besprühen hilft, oder abdecken :wink:

Werde ich machen :wink: an abdecken habe ich auch gedacht aber dann kommt keine umluft mehr dran :confused:

Hammer Bilder und sehr detaillierte Beschreibungen, weiter so, wünsche dir noch viel Glück! :smile:

Danke Danke :smiley: ich werde so weiter machen :wink: @Artruschnia

1 Like

macht nix, die brauchen sie auch erst wenn sie so 2 etagen groß sind :wink:

1 Like

Hi,
lass das TNT mal weg, Anzugserde ist nicht ohne Grund nur leicht vorgedüngt…das könnte zu scharf sein für die kleinen Ladies! Keimblätter und die Anzugserde reichen locker für die Nährstoffversorgung in den ersten Wochen und auch nach dem umtopfen in guter Growerde ist düngen erst einmal Tabu! Ich dünge meist erst im letzten Drittel eines Grows und das auch nur bei Bedarf! Wasser ohne PH- Messung ist auch suboptimal…

2 Like

Zeit für ein Update :smile:

aalso wo fange ich an… eigentlich entwickeln sich die kleinen ganz prächtig…
Nur die kleine macht mir etwas Sorgen die will einfach nicht so richtig wachsen :frowning:
Woran kann das liegen?
Mittlerweile habe ich die Cooltube seit letztem Montag mit laufen und so das Problem der Temperatur gelöst… es sind +/- 1 so um die 25 grad.
Die RLF steht meist bei 40-50… schwankt ziemlich, warum auch immer.
Hab bislang nen Miniventi auf die Babes gerichtet der läuft durchgehend.
Seit der vorletzten gießung kann ich auch endlich meinen pH Wert bestimmen und korrigieren… dieser lag vorher bei 7,5-8,0 und jetzt bei 6,0. Habe mir pH minus ausm Fressnapf gehold :smiley: sollte ja aufs gleiche rauslaufen auch wenns für Aquariumwasser ist oder liege ich da falsch?
Seit der der ph Wert stimmt sehen sie auch etwas grüner und Vitaler aus.
Mich interessiert nur warum die unteren Blätter so einen vertrockneten eindruck machen und warum die kleine nicht mithalten kann :confused: hat jemand ratschläge?

Gießen tue ich jetzt mit pH optimiertem abgestanden Leitungswasser und Wurzelkomplex von Hesi (2/3 der empfohlenen Menge), selten tue ich mal nen Tropfen Superfit mit dran. TNT lasse ich jetzt weg, das war wirklich zu viel wie ich denke.
desweiteren interessiert mich warum sie minimal ein weißer Flaum auf der Erde bildet obwohl die RLF so gering ist!?

Naja im großen und ganzen bin ich bislang sehr zufrieden :smile:

Was sagt ihr?

2 Like

Hi,

schon mal gut, da hättest du Probleme bekommen! Auf Erde gilt ein Wert von 6 bis 6,8 als optimal…ich fahr mit 6,5 am besten
http://us2.dh-cdn.net/uploads/db4625/76/cfc873f6b6a4b400.jpg

[quote=„growboter, post:11, topic:693“]
Mich interessiert nur warum die unteren Blätter so einen vertrockneten eindruck machen [/quote]
schwer zu sagen…könnte was mit dem Venti zu tun haben, den du auf die Pflanzen gerichtet hast, Windbrand?.. schwenkbaren Lüfter einsetzen. Umluft ist meines Erachtens in den ersten Wochen zu vernachlässigen, frische Zuluft (Sauerstoff, CO² etc.) aber ein Eckpfeiler für einen erfolgreichen Grow! Was nützt es auch, verbrauchte Luft im Zelt zu verteilen (Umluft).

Wenn ihr bauseitig Probleme mit der passiven Zuluft (über die Lüftungsöffnungen des Zeltes) habt, gibt es noch die Möglichkeit der aktiven Zuluft, (Flexrohr mit Zulüfter) evtl. gar nicht direkt ins Zelt, sondern nur in den Raum führen. Wie führt ihr die Abluft ab, hoffe nicht zurück in den Raum wo die Box steht?!

Also, es könnte sich wirklich um Schimmel handeln…habt ihr es in allen Töpfen? 40 - 50 % RLF kann der Grund sein warum er nur zaghaft auftritt, dass würde sich bei 60 - 70 % RLF aber dann ändern!
Ferndiagnosen sind meiner Meinung nach immer mit Vorsicht zu genießen, man kann einfach nicht anhand von ein paar Zeilen und Bilder auf den Punkt sagen was nun fehlt…das muss man „live“ sehen und das kann halt nur der Grower!

Ansonsten sieht es doch ganz gut aus bei dir…Kann mir gut vorstellen, dass nach 1-2 Wochen gießen mit regulierten Wasser, du weitere positive Entwicklungen siehst…

Hi,
ich misch mich einfach mal mit ein:-)
Also zum PH-wert kann ich nur sagen ob Erde oder Hydro fahr ich 5,4-5,8max .
ich finde 6,5 ist wenig hoch oder?

Gruss

Auf Erde ist pH 6,5 super, da diese ja noch puffer. Deshalb macht auch pH 5,4-5,8 nicht wirklich Probleme. Für Hydro ist ein pH von 5,4-5,8 natürlich volkommen zu empfehlen, wegen der fehlenden Pufferung.
So hab ich jedenfalls die Erfahrung gemacht.
Gruß

DANKE !Besser hätte ich es nicht Schreiben können , auch für die steckis 5,0-5,5 und gut ist.der Ph wert steigt eh nach 1-2 Tagen wieder leicht an.

1 Like

Servus Leute
es gibt mal wieder ein update von mir…
Bis jetzt machen die Babes ja nen ganz netten, die eine die nicht so wollte ist auf Aufholjagt.
Ich fahre jetzt derzeit einen pH Wert von 6 und dünge nur bei jedem zweiten gießen mit Wurzelkomplex.
Die abgestorbenen/ausgebrannten Blätter unten machen mir etwas Sorge.
Woran kann das liegen? Überdüngung oder eher ein Mangel an Stickstoff?
Die kleinen sind nun ca 25-27cm groß. ich denke mal das ich in 1 1/2- 2 Wochen dann endlich auf 12/12h umstellen kann :wink: was meint ihr?

Aber seht erstmal selbst.

Freue mich auf euer Feedback.

2 Like

Sieht ja gut aus…
Zu den Blättern kann ich dir leider keinen Tipp geben, da fällt mir spontan keine Lösung als Anfänger ein (Im Allgemeinen sehen die Plants aber sehr gesund aus!).
Krass, dass die Pflanzen schon so groß sind, jedoch kaum Triebe ausgebildet wurden.
Ich schätze mal, das wird sich noch legen…
Weiter so!

Hey sie schauen nett aus, auch die Zwergin hält sich ran :slight_smile:
Sehe ich übrigens immer wieder, das irgend eine Pflanze nicht so tut wie ihre Schwestern - sie wird wahrscheinlich auch nimmer aufholen, wird halt etwas weniger abgeben, aber die Qualität könnte sich als besonders erweisen :wink:

Wegen umstellen auf 12/12 klingt mir, wenn ich sie so anschaue, 1,5 Wochen noch etwas verfrüht, außer sie geben jetzt Vollgas. Hast Du Dich schlau gemacht, was die Durchschnittszeiten für Liberty haze sind? Es wird glaub ich gut sein, bei der Einschätzung der Umstellzeit noch ein bissl dazu zu geben, weil sie ja am Anfang die Temps Probleme hatten. Haze wird andererseits sich locker nochmal in der Stretchphase verdoppeln (außer dieser Strain wurde niedrig gezüchtet - info checken :wink: )

Fakt ist, dass eine gute vegphase eine solide Basis für eine üppige Ernte bildet. Fakt ist aber auch, dass es Versorgungsengpässe und Eile gibt, die eine kleinere aber schnellere Ernte in Kauf zu nehmen bereit ist :smiley:

Die vertrocknenden Blattränder… wenns nur die untersten wären, würde ich mir keine Gedanken machen. Aber beim einen Bild ist das betroffene Blatt weiter oben… wie groß sind Deine Töpfe? Pro Lebensmonat rechne ca 3,5L Erde, dann kommst auch praktisch ohne Dünger aus da die Wurzeln genug Platz und Aufnahmefläche haben, um die Pflanze zu versorgen. Nochmal umtopfen vor dem Switch könnt angesagt sein…

Hoffe das hilft!

2 Like

Gibts hier noch updates?

@Erdgrower
Nach einem Jahr wohl nicht mehr. :wink:

1 Like