Lichtzyklen für Automatics

Hallo,
seit Oktober 2017 growe ich indoor mit Automatics, welche ich mir aus dem lieben Nachbarland an der Nordsee besorgt habe. Seit dieser Zeit bin ich auch Mitglied in diesem Forum und habe mir schon so mancher Anregung hier geholt. Vielen Dank euch allen.
Erträge zwischen 30 und 80g je Plant haben verhindert, dass ich wieder auf der Straße kaufen musste. Super Skunk, White Widow, Mandarin Haze, Nothern Lights, alles gut gelungen. Natürlich habe ich auch Rückschläge hinnehmen müssen, zumeist selbst verschuldet. Einige Pflanzen sind mir vertrocknet, andere wurden zu feucht und mit Schimmel befallen. Aus Fehlern lerne ich dazu. Bei allen habe ich mit composana Anzucht- und Qualitätsblumenerde gearbeitet. In einem kleinen Topf nach Keimung 14Tage groß gezogen danach ab in einen11l Topf. Alle angegebenen Zeitangaben wurden allerdings immer locker 2-3Wochen überzogen . Der Lichtzyklus beträgt grundsätzlich 16/8 Stunden. Nun frage ich mich schon seit einiger Zeit: ok, Automatics gehen automatisch in die Blüte, reicht ihnen auch ein ständiger Zyklus von 12/12 Stunden und ich kann Energie sparen? Oder ein 24-Stunden Dauerlicht und sie ist noch zeitiger fertig?
Hat zu diesen beiden Fragen irgendwer eine Antwort?

2 Like

Hallo! Ich ziehe auch grad 2 automatics hoch 1×quick one 1×royal bluematic. Weniger wie 18 stunden Licht würde ich nicht machen aber auch nicht 24. Ich selber beleuchte mit 20/4 das die Damen wenigstens 4 stunden „ruhe“ haben. Ich hab von anfang an vollspectrum aber ich glaube die erste woche oder die ersten beiden würde auch nur das blau/weiße reichen. Wie machst du das? Komplett vollspectrum von anfang bis ende? Mfg

1 Like

Autos werden immer mit mindesten 18/6 befeuert. Diverse grower lassen die Lampe auch 24/7 laufen. Also hast du die Wahl zwischen 18/6 oder 24/0 :wink:

Kannst du beides machen. Geht beides auf den Ertrag. 12/12 ergibt weniger, 24/0 gibt mehr. Die Sache mit der Ruhepause ist anscheinend ein Gerücht. Meine liefen immer mit 18/6.

1 Like

Ja, von Anfang bis Ende. Zu Beginn des Indoorgrows habe ich mir ein LED-Panel gekauft, welches alle nötigen Spektralfarben liefert. Hat bisher keiner Plant geschadet. Sind alle prächtig groß geworden.

Das hängt irgendwie mit dem Photosynthesetyp und dem Calvin Zyklus zusammen, also ob’s ne CAM, C3 oder C4 Pflanze ist. Ne Ruhephase wär zwar besser, ist aber nicht unbedingt nötig.

Das ‚Gerücht‘ kommt wohl von den Begriffen: Licht- und Dunkelreaktion der Photosynthese. Das sind aber Überbleibsel von früher. Eigtl müsste es Licht- und Lichtunabhängige Reaktion der Photosynthese heissen.

Denn die Lichtunabhängige Reaktion muss nicht zwangsläufig im Dunkeln stattfinden.

Aber so ganz bin ich bei der Thematik auch noch nicht durchgestiegen…

6 Like

Alter du steigst inzwischen auf nem Niveau ein ^^

3 Like

Ich finde automatick in indoor lohnt sich zu viel Energie geht dabei drauf die sind was für draußen hast du es mal mit normalen Mädels probiert ist eigentlich nicht so schwer und der Ertrag steigt um einiges aber 80g ist natürlich ein super Ergebnis hatte ich nie erreicht mit automatick indoor Glück Wunsch :+1::+1::+1::+1:

1 Like

Automatics lesen sich eben sehr einfach „du machst nichts und die Pflanze den Rest“. Ich denke jeder merkt nach 1 mal Autos das sie nicht für innen gedacht sind ^^

Vielen Dank für all die Antworten.
Werde heute auf 18/6 Rhythmus umstellen.

1 Like

Habe halt keine Möglichkeiten outdoor zu großen, wohne in einer Großstadt. Wuchshöhen von 40 cm und 1,2 m passten bisher gut in meinen Schrank. Pflegeleicht sind sie auch. Brauche mich halt nicht um sie Einleitung der Blüte kümmern und mit den Ergebnissen war ich bisher mehr als zufrieden.

1 Like

Danke!
80 g war natürlich der Hammer. Ist aber auch nur einmal geschehen mit einer Amnesie Haze, welche ich als scrog hochgezogen hab. Habe dann aber nur Platz für diese eine Plant gehabt.
Zum Energieaufwand: mit einem Zangenampermeter ca. 0,95 A gemessen bei 230V. Macht knapp 220W mal bisher 16 Std. Verbrauche somit am Tag 3,5 kW mal 0,26 €. Komme somit auf 91 Cent, also knapp 1 € pro Tag. Somit kostet mich 1 Gramm zwischen 1€ und 3 € je nach Ertrag.

Ja automaticks sind ja auch nicht schlecht aber wie gesagt normal nimmt man sie für draußen bei den normalen ladies hast du es mehr in eigener Hand und kannst echt gute Ergebnisse erzielen dauert natürlich länger aber macht mir persönlich aber auch mehr Spaß nimm ruhig die Autos wenn du damit klar kommst

1 Like

Moinsen -
wie ist den dein Auto-Grow fortgeschritten, alles gut?
Plane auch demnächst 5 Autos in meinem Zelt zu parken ( Super Skunk Automatic).

Du kannst sie nehmen must aber bedenken das du mehr Strom verbrauchst. wenn du sie voll ausschöpfen möchtest am besten. von anfang an mehr wie 18 Stunden und das bis zum Ende. wird schwierig wenn du noch normale Im zelt hast wen nicht dann geht das eigentlich ohne Probleme. und nicht daran rumschnieppeln das bringt nicht viel der zyklous ist zu kurz dafür

1 Like

Werde in meinem Schrank nur noch Automatics groß ziehen, mit 24/7 Beleuchtung. Die Mädels gehen ab wie Rakete und der Ertrag liegt mit 60 bis 80 Gramm in erfreulichen Bereichen. Gehen bei dieser Beleuchtung ziemlich genau nach 4 Wochen in Blüte. Musst halt nur die Erde schön feucht halten.
Gruß aussem Ruhrpott

2 Like

Hört sich gut an!
Werde mal versuchen, auf den 80x80cm 5 Pflanzen in 12l Pflanzsäcken großzuziehen.
Licht soll es für die Mädels durchgehend 20/4 geben.

https://smile.amazon.de/gp/product/B0758PK5LP/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o05_s00?ie=UTF8&psc=1

Dann fehlt nur noch die angedachte „Urlaubsbewässerung“:

https://smile.amazon.de/gp/product/B0001E3S3G/ref=ox_sc_act_title_10?smid=A3JWKAKR8XB7XF&psc=1

Muß aber erst noch auf frisches Geld warten …:sunglasses:

1 Like

Ja super tolle Ergebnisse ich habe mit den Autos leider nicht so viel Ertrag erzielt indor draußen war es besser nehme aber keine mehr trotzdem viel erfolg mit dem neuen grow jeder wie er mag

1 Like