Mars Hydro 2000W Einsatzbereich

Moin Moin,
ich habe den Bericht über die Mars Hydro TSW 2000 gesehen und habe mir überlegt, diese auch zu kaufen.

Ich plane die HOMEbox Ambient Q80+ 80x80x180cm Growbox zu benutzen.
Ist die Mars Hydro TSW 2000 auch wirklich für diese Größe geeignet?

Mit einem guten Beleuchtungsset mit 250W NDL/MHL kommt man preislich nur etwas billiger weg als bei der Mars Hydro TSW2000 weshalb ich plane mir dennoch diese LED zuzulegen.

Ich habe selber eine TSW 2000 auf 80x80 und kann nur bestätigen, das diese passt. Sowohl von der Größe als auch von der Lichtmenge. Allerdings solltest du die Lampe nicht voll auslasten, das wäre dann zu viel Licht, aber dafür lässt sich die Lampe auch dimmen.

Bei der NDL muss halt bedenken das du mit 250W ca 415 ppfd Lichtausbeute bekommst, mit der LED bekommst für die Blüte auch locker 700 ppfd hin da du viel weniger Abstand zur Pflanze benötigst.

2 Like

krnabdeckung 3,5 x 3,5 fuss das sind 105x105 cm passt lo ich haette sie jetzt auif der bcuht egschosen weil sie da guenstiger zu haben sit, als auf amazon

1 Like

Was heißt “ppfd” ?
Man kann die LED direkt dimmen/regeln oder braucht man dafür ein weiteres Gerät?

PPFD ist eine Einheit, mit welcher angegeben wird, wieviel pflanzlich verarbeitbare Lichtstrahlung in Form von Photonen an der Pflanze ankommt.
Grob gesagt wären 400-500 ppfd für das Wachstum ideal, in der Blüte 700-
900 ppfd.

Die Lampe lässt sich mit einem kleinen Kreuzschlitzschraubenzieher dimmen.

ppfd ist ein wert der in mikromol gemessen wird udn sagt viel darueber aus ob deine lampe pflanzenteuglich ist bzw wieviel energie die abgibt ebenso dr parwert.

1 Like

Vielen Vielen Dank für die Erklärung, sowas interessiert mich sehr :smiley:
Also könnte man eigentlich sogar sagen, dass die LED nicht nur weniger Strom verbraucht als ein normales NDL/MHL Beleuchtungsset sowie eine längere Lebenszeit hat, sondern dass sogar eine solch “günstige” LED sogar effektiver ist was die pflanzlich verarbeitbare Lichtstrahlung angeht. Also falsch macht man mit dieser LED auf jeden Fall nicht?

1 Like

nein falsch machst du nichts mars hydro sidn heir auch in de rkaufberatung drinnen, weil es zwar guenstige leuchten sidn aber man kann sie zum growen sehr gut benutzen was heisst klar es gibt imemr bessere oder teuere lampen aber sie taugen :slight_smile: meien erste lampe war ne mars hydro reflektor udn dei funzt auch :slight_smile:

2 Like

Effektiver, da der ppfd Wert mit der Nähe zur Pflanze steigt!
Und da LEDs weniger Wärme emittieren als andere Lampen, kann man auch wesentlich näher an die Pflanzen rangehen, ergo höherer ppfd Werte erzielen!

3 Like

Ich empfehle folgenden Beitrag:

1 Like

Als ich über LED Grow Lights auf YouTube recherchierte, gab es eine Menge Review-Videos über MarsHydro. Das SP250 scheint ein gutes Licht zu sein. Hat jemand Erfahrung mit diesem Licht?

Leider nein, soll aber noch mal einen Tacken besser sein als die TS Serie da die Chips spritzwassergeschützt sind, die Kühlung mächtiger ist und ein Markentreiber verbaut ist. Die Tiefenwirkung soll wohl besser sein.

1 Like

da du garde die kuehlung und die tiefenwiorkung erwaehnst, ist es net so dasss wenn die kuehlung besser ist man sowieso naeher an die plant rankann udn dadurch schon alleine die tiefenwirkung besser wird ?

1 Like

Gute Frage, ich denke da muss man aber auch zwischen der Wärme, welche das Licht als Wärmestrahlung an die Pflanzen abgibt und der Wärme, die an der Lampe durch den Strom entsteht, unterscheiden.
Aber so gesehen ist das schon richtig, da der Abstand gering gehalten werden kann kommt mehr Licht bei den Pflanzen an, die Wärmestrahlung verteilt sich bei vielen kleinen LEDs besser als bei den großen COBs welche einen Hotspot unter jeder COB bilden.

1 Like

klar aber die waerem der lampe alleine schon reicht zub verbrennungen oft also in meistens zweifacher hinsicht wenn eines dvoin wegfaellt denk ich shcon dass es was bringt. ich entwerfe grad ne kuehlung fuer die lichtleiste, wobei die mittelschiene alleine morgen zusammengebaut wird(wennd as shcmerzmittel wirkt) und ins zelt kommt, also in das gereinigte das grad ungenutzt da rumsteht loldenke mal schon dass es ab der bleute nen vorteil ausmacht. also viele lampen werden nach 18 stunden natuerlich heisser als wenn sie nur 12 studnen strahlen je nachdem ob passiv oder aktiv gekuehlt und natuerlich abhaengig auch von der abluft.

1 Like