Mein neues Light Dep House (Lichtentzugshaus)

Mein neues Light Deprivation House. Der Draht um die Plane einzuspannen wird hier Wigglewire und Wigglechannel genannt. Ich hab schon mal Fotos aus der Schweiz gesehen, auf denen auch sowas zu sehen war. Ich wuerde sagen das man das bestimmt auch in D kaufen kann. Damit laesst sich Prima ein Zelt auf Mass bauen.

Ich werde heute noch die 1000 Watt Double Ender Lampe aufhaengen und hoffentlich bekomme ich naechste Woche meine geloecherte Plane zum verdunkeln. Ja genau, da sind tausende kleine Loecher drin und die lassen auch Licht durch. Aber auch Luft !!! Die Lampe wird morgens von 7-9 an sein und abends von 5-7 und dann wird die Plane drueber gezogen. Morgens um 7 wird die Plane wieder weggenommen. Dadurch kann man draussen in 8 Wochen ernten, also je nachdem wo man wohnt, kann man 2-3 outdoor Ernten einfahren. Die dichte der Buds ist dann so ein Zwischending zwischen Outdoor quali und Indoor quali. Wenn ich diesen Sommer genug Knete habe, werde ich einen Holzofen als Heizung fuer das Light Dep House installieren. Dann kann ich auch im tiefsten Winter draussen in meinem „Greenhouse“ anbauen. Nebenbei werd ich das System mit ans Haus anschliessen und dadurch teilweise mein Haus kostenlos heizen.

Die schwarze Tonne am Ende des Clips ist ein Cloneversuch mit Weidenzweigen und Luftpumpe. An den Blumen funzt es halb wegs …

3 Like