Mein zweiter medizinischer Indoor Grow - Medical Mass und Painkiller

Nachdem der erste Grow doch ganz gut funzte >>> „der erste“ wurde nochmal nachgelegt, die Vorräte im Medizinschrank werden auch immer weniger.
In der Vorgehensweise habe ich nur wenig verändert. Ich dünge wohl etwas weniger …und habe auch auf das „Gitterregal“ verzichtet.
Geplant waren 2 Pflänzchen …allerdings ging eine doch schon nach paar Tagen wieder ein.
Nur eine wäre allerdings Verschwendung an Licht und Platz gewesen …also schnell nochmal einen Samen keimen lassen …nun habe ich 2, jedoch mit einem Altersunterschied von etwa 2 Wochen.
Doof …aber man macht halt das beste draus :innocent:

Die MM (Medical Mass) war und ist also der Painkiller in der Entwicklung vorraus …daran ist zwar nichts zu ändern, habe aber um sie etwas zu „bremsen“ runtergebogen. In wiefern es sinnvoll oder unsinnig war, keine Ahnung. Immerhin musste sie sich etwas umorientieren. :yum:


Verwendet habe ich einen Zweig …und so sah es dann aus:

und wenig später dann so:

7 Like

irgendwann war es dann Zeit für 12/12 …und immer weiterwachsen lassen.
Die Painkiller konnte die ältere MM nicht „einholen“ …war aber mit den Vorblühten ziemlich gleich. Somit hat die Umstellung der Beleuchtungszeit problemlos geklappt.

Hier beide …und in der Mitte 3 Babys für in den „Garten“.


Die PK:

Die MM

Und nochmal ohne Kirmeslicht …ich musste wieder mal die Regalhöhe anpassen.


…und hier mit den 3 Babys, kurz bevor sie raus konnten …es gab ja ab und an noch Nachtfrost.

4 Like

Naja …es wächst so vor sich hin :grin: …und schaut gut aus.

Die jüngere PP hat einen fetten Hauptcola …die ältere MM hat nebst dem Hauptstamm noch einige starke Seitentriebe. Ein wenig oder ein wenig mehr ist dies bestimmt dem anfänglichen runterbinden des Haupttriebes geschuldet^^
Vor 10 Tagen:

Und hier aktuelle Fotos von heute:


Die PP:

Die MM:

:grin: :yum: :innocent:

Oh …fast vergessen, hier noch Beschreibungen über die MM:

Medical Mass: Unglaublich hoher CBD Gehalt von 11%
Critical Mass ist eine Sorte, die für ihre einfache Aufzucht und massiven Erträge bekannt ist und Juanita La Lagrimosa ist berühmt dafür außergewöhnlich reich an CBD zu sein. Das Mischen dieser Qualitäten gebar Medical Mass, eine Pflanze, die mit einem unglaublich hohen CBD Gehalt von 11% besticht, wobei der THC Gehalt etwas niedriger ist, bei nur 10%. Sorten mit so hohem CBD Gehalt sind nicht dafür gedacht „high“ zu machen, sondern zur Behandlung von Entzündungen des Darms, Angst, Nervösität, innerer Unruhe, Schmerzen, Krämpfen, MS und vielen anderen schwächenden Erkrankungen.
Diese grüne Medizin kann im Zuchtraum, im Freien und in Gewächshäusern angebaut werden. Im Zuchtraum aufgezogen erreicht dieser 60% Indica/40 % Sativa Hybrid eine überschaubare Höhe von 60-100cm und benötigt 7-8 Wochen der Blüte, um seine sehr harzigen und potenten Blütentrauben zu entwickeln, wobei 500-550g/m² erzielt werden. Im Freien erreichen die Pflanzen ihre endgültige Höhe von 120-150cm im späten September und jede liefert 500-550 Gramm. Gibt man den Pflanzen ein wenig mehr Zeit zum Reifen, erhöht sich die Entwicklung von CBD. Wer sagt, daß gute Medizin schlecht schmecken muß, hat diese hier nie versucht - der Rauch hat eine tiefe und reiche Süße, fast wie Honig.
RQS:
Medical Mass ist eine neue hybride Sorte bestehend aus Critical und Medical Madre. Es ist vor allem eine Indica-Sorte und einem soliden genetischen Hintergrund, der einige der besten Eigenschaften von Royal Highness, Royal Medic und Critical Mass beinhaltet.
Das Ergebnis dieser hybriden Züchtung ist eine angenehme Sorte, mit niedrigem THC-Gehalt und mit guten Erträgen im Innen- und Außenanbau. Die meisten Sorten mit niedrigen THC-Gehalt haben eine geringer psychoaktive Wirkung auf Benutzer, sodass sie eine bessere Wahl für Menschen darstellen, die eine medizinische Behandlung und die Linderung von Schmerzen ohne ein High wünschen. Auch ohne die starken psychoaktive Effekte, die andere Sorten haben, ist es ein angenehmer Rauch, den medizinische Anwender genießen können. Zwei ihrer genetischen Komponenten, Royal Medic und Royal Highness erhalten fortwährend gute Beurteilungen für ihre schmerzlindernden Effekte und die Qualität ihres Highs.

Geschmacklich hat diese Sorte hat einen tiefen, satten Geschmack, eine Süße fast wie Honig mit einem Bouquet von komplexen Aromen. Sie ist nicht übermäßig süß oder wahnsinnig stinkend, sodass sogar Benutzer, die nicht nach einem niedrigen THC-Gehalt aufgrund von medizinischen Anwendungen suchen, diese Sorte immer wieder genießen werden.

Critical Mass wird oft von Züchtern empfohlen, egal ob unerfahren oder erfahrener Züchter, und diese hybride Sorte ist ziemlich ähnlich in dieser Hinsicht. Diese medizinische Marihuanasorte ist eine gute Wahl für alle Züchter, egal ob sie mit einem kontrollierten Anzuchtraum im Innenbereich arbeiten oder im Außenbereich züchten. Sie ist eher klein (von 0,6 Meter bis zu etwa einem Meter in der Höhe), sodass sie für Züchter in Innenräumen sehr gut hantiert werden kann auch wenn nicht viel Platz zur Verfügung steht und ihr Ertrag im Innenraum liegt bei 500 bis 550 g pro Quadratmeter. Pflanzen im Außenbereich können eine Größe von einem Meter bis 1 1/2 Meter erreichen und einen Ertrag von 500 bis 550 g pro getrockneter Pflanze. Egal wie sie angebaut wird, diese Pflanze hat einen hohen Ertrag, auch auf kleiner Fläche.

Diese Sorte hat eine ziemlich kurze Blütezeit zwischen 7 bis 8 Wochen und sie kann im Außenbereich gegen Ende September geerntet werden. Diese kurze Blütezeit, die kurze Wachstumszeit und der niedrige THC-Gehalt machen diese Pflanze zur idealen Wahl für die medizinische Cannabisanwendung - für Züchter, die ihre konstant ihre eigene Medizin anbauen. Züchter, die das beste aus dieser Sorte herausholen wollen, die heilenden und schmerzreduzierenden Wirkungen, sollten die Pflanze später in der Blütezeit ernten, um das Verhältnis von CBD und THC zu maximieren.

Insgesamt ist Medical Mass ist eine sehr gute neue Sorte, mit einem wirklich soliden Hintergrund. Sie riecht gut, sie schmeckt gut, sie hat eine kurze Blütezeit und sollte für die meisten Züchter einfach zu handhaben sein, sowohl was die Pflege angeht als auch die Größe. Benutzer, die die sehr psychoaktiven Sorten mit hohem THC-Gehalt vermeiden wollen, werden diese lieben und Nutzer, die nach medizinischen Effekten suchen, sollte sie versuchen.

6 Like

Na da hast du aber sehr schöne vitale plants zu stehen. Weiterhin gutes gelingen.

1 Like

Wunderschöne Pflanzen!

1 Like

Wow, echt schöne pflanzen und vorallem so groß.
Ich hab grad 3 medical white widows und die sind ja im gegensatz zu deinen Prachtexemplaren, wahre zwerge. Anscheinend mach ich irgendwas falsch. :confused:

Hast vll kleinere Töpfe?

11 liter air pots. Aber die kehrseite, des grow zeltchen ist auch nur 120 oder 140 hoch. Dennoch sind meine ich bei weitem nicht so buschig. Liegt evtl dann doch an der geringen Rlf. :confounded:

11 Liter haben meine glaube ich auch …Durchmesser 30 cm / ca. 20 cm hoch mit Erde.
Leider runde Töpfe …eckige hatten sich damals irgendwie vor mir versteckt, hätte die vorgezogen.

Heutiger Stand …man erkennt ganz schöne „Adlerkrallen“ (falls ich damit richtig liege)

3 Like

ich hab auch ne seeehr geringe luftfeuchtigkeit, jetzt grad aktuell 36%, manchmal sogar unter 30%,
juckt mich aber nicht, und buschig wirds eigentlich auch
also glaub ich nicht, dass es daran liegt

Okay, dann seh ich das auchmal nicht so eng mit der rlf.
Aber was hat es mit den adlerkrallen auf sich? das hat eine pflanze hier auch :confounded:

Soooo …heute nochmal paar aktuelle Fotos und die Frage an alle mit einer Glaskugel Zuhause :yum: …wie lange noch bis zur Ernte? Ich frage nur spasshalber und aus neugierigem Interesse^^

Hier die älter MM:
(mal mit und ohne Discolicht mit Blitzlicht, Farben sehen daher immer etwas „anders“ aus)

…und hier die jüngere PP:

6 Like

Da stehen sie und ja…ich würde noch drei Wochen abwarten.:thinking::hugs:

3 Wochen …mal sehen, denke es dauert nicht so lange.

Heute musste ich bei der MM eingreifen …die bekam Schlagseite.
Nun hat sie ne Bambusstütze …und ich klebrige Flossen. :joy:

Die Dame hat sich in den letzten Stunden wieder etwas gerade gerichtet …braves Mädel!^^


Kleiner „Ast“ von der MM:

Und hier noch 2 aktuelle Pics von der PK:

3 Like

Sehr adrette Damen die du da stehen hast - wann hattest du Sie Keimen lassen? :wink:
(also wie alt sind die Damen denn?)

Die MM kam ins feuchte Tuch am 6. Februar …und kam am 11. Feb. in die Erde und schaute dann am 16. Feb. aus dem Boden raus.

Von der jüngeren PK weis ich es nicht so genau …aber da kam der Keimling am 23. Feb. in die Erde.

Die Tanten sind also schon paar Tage alt. :grin: …also etwa 4 Monate.

2 Like

Hey Leute :grin: …ich hätte ja doch gerne mal die Meinung von euch …wann bei meiner MM die Erntezeit beginnt.
Ich habe ja auch nicht großartig DIE Erfahrung, will aber gerne zum günstigsten Zeitpunkt nun vorher mit dem Düngen aufhören.
Habe heute damit begonnen auf Dünger zu verzichten, mein Bauchgefühl ist aber skeptisch und will doch noch weiterdüngen^^
Zum Wasser gab es noch das:

Also nochmal …wie lange noch?

Hier die Cola:

Hier ein kleinerer Trieb:

Die Fotos können vergrößert werden, indem man auf das Foto klickt und anschliessend …rechte Maus klickt und auf „Grafik anzeigen“ geht …dann mit linke Maustaste das Lupensymbol aktivieren :sunglasses: …OK, wusste jeder …egal :joy:

Dankeee für eure Einschätzung :+1:

1 Like

so wie ich das anhand des kleinen triebes beurteilen kann, könntest die am we umlegen :wink:
spätestens in 1 woche, sehe schon einige bersteinfarbene trichome, auch anhand der stigmen ist es fast soweit

1 Like

Mit dem düngen würde ich jetzt aufhören. Den Rest an Nährstoffen zieht sie sich aus sich herraus und sollte dann vielleicht fertig sein. Musst mal beobachten wie sich die Hauptblätter verfärben. Dann könntest eventuell ab Donnerstag mit dem spühlen beginnen 6nd Montag ernten.

1 Like

Danke für eure Meinungen …ja, die Hauptblätter sind schon sehr herbstig …und nicht erst seit gestern.
Die Trichome sollten aber bei der Pflanze gerne üerwiegend ins bernsteinfarbende gehen …wäre mir von der Wirkung her recht.

Von heute:

1 Like