Nährstoffmangel bei Anfänger

Problembeschreibung :

Hi, folgendes Problem ist auf den Fotos zu sehen. Bin totaler Anfänger und mache es nur Mal so aus Spass an der Sache. Mir hat es etwas widerstrebt online zu posten, aber ich brauche euren Rat. Ich habe nach Schema gedüngt, einmal etwas Kaffeesatz noch dazugegeben, danach haben sich die Spitzen gekräuselt und wurden heller bzw. spitze brauner und paar Adlerkrallen und ich dachte überdüngt wegen Kaffeesatz. Hab dann einmal 250ml gewässert während es noch ganz leicht feucht war und 3 Tage später nochmal 500ml und zusätzlich Lampe etwas höher gehängt. Dann einmal mit halber Dosis gedüngt und die Blätter wurden etwas gelb und dann mit voller Dosis und würde schlechter. Hab das so gemacht weil ich dachte wegen nur Wasser Unterdüngt.

EC und PH Meter kommen Ende der Woche. Ich hab bisher weil Erde und organisch nicht auf PH geachtet und einfach abgestandenes Leitungswasser mit Dünger gegossen, bis auf etwas Kaffeesatz oder Orange/Zitrone um zu senken.

Danke für Tipps!

Ist das jetzt eine Unter, Überdüngung oder falscher PH? Und wie soll ich Giessen (ist trocken) bevor PH und EC ankommen?

Grow-Angaben:

Zusatz: Luftfeuchtigkeit ist 30-40% und Temperatur etwa 27-31 (ich weiss zu hoch aber kanns kaum ändern)

Stadium: Blüte etwa 6 Wochen alt

Location: Indoor

Growmedium: Blumenerde für 6,7€ etwa

Dünger: Biobizz Try Pack nach Schema bis auf Ausnahme

Bewässerung: Leitungswasser mit PH 7,2, 80mg Calcium 8mg Magnesium etwa, alle 2-4 Tage (wenn erste paar cm oben trocken) soviel bis etwas Drain, sind etwa 500ml

Strain: Autoflower, Cream cookies von FastBuds

Falls Indoor, auch das hier ausfüllen:

Beleuchtung: LED 60 Watt, Abstand zuerst 25cm jetzt etwa 40cm.

Belüftung: AKF und Pflanzenbelüftung, Daten unbekannt da übernommen, wurde jedoch mehrmals erfolgreich benutzt

Was für eine Blumenerde hast Du genommen?
Organischer Dünger funktioniert nur auf organischer Erde. Falls du eine mineralische Blumenerde genommen hast, dann wird der Dünger dort jetzt wohl ausgelaugt sein und das organische Düngen bringt leider nichts.

Wie groß sind deine Töpfe? Und wie viel gießt du normalerweise? Danke!
LG

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich denke es war ziemlich sicher Terrasan 10L Universalerde. Woran erkennt man ob die Erde organisch ist?

Der Topf hat ein Volumen von 20L und ist zur Hälfte mit Erde gefüllt, also 10L. Ich giesse normalerweise etwa ein halben Liter alle 2-4 Tage sobald die Erde sich oben trocken anfühlt.

Man muss dazu sagen, das die Pflanze zurzeit wegen LST und Wachstumstopp seit den Problemen nur 25cm groß ist.

Das ist meist über die Angaben der Verpackung, oder schon im Namen der Erde mit drinnen.
Dein Biobizzdünger ist auf jedenfall ein organischer Dünger (https://www.biobizz.com/de/), dafür braucht es eine Erde, die dafür ausgerichtet ist.

Dann gießt du aber zu oft und zu wenig bei 10l…würde ich sagen…aber wart noch auf die Pros…hier!
Oder das mal lesen…

Du weisst schon, daß Kaffeesatz, im Topf, den pH nach unten jagt, weil er sauer ist? wenn Du was gegen Trauermücken machen willst, dann nimm Quarzsand und am Besten du investierst in ein gutes pH-Meter, die kosten net die Welt, alternativ tun es auch so pH-Farbstreifen, die kriegt man, glaub ich, in jeder gut sortierten Apotheke. Ich vermute eher, Du (Deine Pflanzen natürlich) hast nen Mangel oder einen beginnenden Lockout, des pH’s wegen. Da ich aber kein Pro bin, besser mal so viele wie möglichen Ansichten einholen.
Kaffeesatz kannst du gefahrlos bei Chilis einsetzen (bei den meisten, nicht allen) oder wirf ihn auf nen Komposthaufen und nutze den Kompost spaeter :slight_smile: bei Cannabis und anderen Pflanzen, bei denen ein falscher pH gefährlich werden könnte, der Nährstoffaufnahme wegen, am Besten nur mit pH-Messungen begleitend durchführen, da es sonst die Gefahr gibt, dass der pH zu stark nach unten geht :slight_smile: und dann können Deine Ladies bestimmte Nährstoffe nicht mehr aufnehmen :slight_smile:
Irgendwo hier im Forum gibt (gab?) es gute Tabellen zum Thema pH und auch einige Threads.

3 Like

Den Kaffeesatz hatte ich ja wegen des PHs hinzugefügt, weil ich dachte das Wasser ist ja eher alkalisch, deswegen kann Kaffeesatz nicht schaden, der laut google einen PH von 6,5 haben sollte. Mit Trauermücken habe ich keine Probleme.

Was genau soll ich denn jetzt machen? Mit oder ohne Dünger giessen? Die Erde spülen? Ich muss heute giessen und das Problem wird nicht besser.

Soll ich ausserdem die gelben Blätter abschneiden? Ich konnte auch keine richtigen Angaben zur Erde finden, laut italienischem Amazon lediglich das sie zu 50% aus Kompost besteht.

Ich bräuchte ein Handlungsempfehlung, ich kann die Tage dann gerne mal ph/ec/tds von drain reinstellen und dann dürft ihr das analysieren.

Irgendwie hält der Boden nicht mehr Wasser. Ich giesse halt immer bis etwas Wasser unten rauskommt.

Da kann man sicher noch was machen! Wie gießt du denn? Lies dir mal das Tutorial durch!.. ich hab zurzeit 8l Gronester und gieße bzw. sprühe ein wenig mehr als 2 Liter…sind nicht ganz 1/3 des Topfvolumens und hab so 300-400ml Drain…die ca. 2l sprühe ich in 45min bis 60min…
Viele hier im Forum verwenden ein Drucksprühgerät…das dauert dann zwar etwas um die Nährlösung zu versprühen…aber das soll ja auch so sein!..immer so 300-400ml dann 10-15 Minuten Pause dazwischen…und es passt gleich viel mehr rein! Du kannst das ja mal ausprobieren…dann wird deine Erde sicher mehr Wasser halten!
LG

Ich bin ja mineralisch unterwegs…aber was ich von den BioBizz’ern hier immer lese …solltest du beim biologischen Anbau keinen Drain beim Gießen haben…ok im Tutorial steht so wenig wie möglich…bis er zum Vorschein kommt…da du dir sonst die Mikroorganismen herausspühlst…und die sind ja für deinen Dünger verantwortlich…
Dein Hauptproblem wird wohl sein das du „keine“ bilogische Erde hast?! Kannst du dir mineralischen Dünger besorgen?
LG

Chat | CannabisAnbauen.net