Nährstoffmangel? Überwässerung? pH-Wert?

Das Problem ist gelöst. Sorry deswegen. :wink:

Ich denke da brauchen wir mehr Angaben!
Zb: Wann das letzte mal gegossen, sind die Damen 36 Tage in dem Medium?
Rote Stiele können Strain abhängig sein oder auch einen Stickstoff oder Phosphormangel anzeigen.
Wie lange ist denn der Plagron Growmix vorgedüngt?
Das leichte hängen der Blätter sieht für mich aus wie wenn sie langsam Wasser benötigen, wiederum sieht das Medium ja feucht aus…

Da sind auf jeden Fall symptome von zuviel Futter. Spitzen sind leicht gelb…wenn du schon gespült hast dann würde ich paar Tage abwarten dann drain messen und je nachdem wie hoch/tief der ist dann gucken ob weiter gedüngt wird oder nicht…

Danke für Deine Hilfe und Sorry wegen der Bearbeitung.

Hallo MrBrown1,

ich habe hier im Forum gelesen, dass bei organischen Düngern (Plagron Royal Mix soll ja organisch vorgedüngt sein) die Ermittlung des EC-Wertes nicht aussagekräftig sein soll.

da haben wir den Fehler :slight_smile:

Eine Unterduengung sieht fast genauso aus, vonwegen der Spitzen…

Ähm, wie meinst Du das? Fehler bzgl. Messbarkeit des EC bei organischen Dünger oder ist der Royal Mix falsch? :weary:

Hi OregonFinest,

Ich bin ratlos.

autoflower sollte man im allgemeinen moderat düngen

1 Like

Wenn die Blaetter sich gelb faerben ist das zu 99.9% N Mangel…oder es kann auch ein zu kleiner Pot die Ursache sein.

Ich hab das schon sehr oft gesehen bei den Leuten die diese vorgeduengte Erde nehmen . Die kleinen Poette sind die Ursache fuer viele eurer Probleme. Deswegen rate ich immer zu Stoffpoetten, weil die Wurzel dann automatisch von Mutter Natur getrimmt wird und dadurch wird verhindert das Rootbound entsteht.
Natuerlich ist das giessen schwieriger, aber eins koennt Ihr mir glauben, man kann das echt lernen, man braucht nur ein wenig Geduld oder Tricks. Trick1 fuer Smart Poette: Die Gesammte Oberflaeche mit Plastik abdecken und mit einer Stecknadel ganz kleine Loecher machen, dann das Wasser/NL drauf. Nun sickert das Wasser sehr langsam in die Erde. Einfach Wasser nachgeben bis die gewuenschte Menge gegossen ist. Trick 2. Ne kleine Wasserpulle (Duennes Plastik) unten ein Loch reinstechen ( Stecknadel oder etwas dicker) NL/Wasser rein zuschrauben und auf die Erde stellen.Dann oben in die Pulle ein kleineres Loch als Unten, damit die Flasche Luft ziehen kann.

einspruch :rofl:
aktuell hab ich 3l töpfe in benutzung, und hatte keinerlei anzeichen irgendwelcher probleme, jetzt, ca 2-3 wochen vor ende, ja, sie herbsteln halt
habe ausschließlich mit leitungswasser gegossen, kein dünger, voll organisch :joy:

siehste, Organisch, da liegt das naechste Problem…:joy::joy::joy:

Hi pat,

Automatics sollten nur sehr bescheiden gedüngt werden, wie ich gelesen habe. :thinking:

@OregonFinest: Macht Umtopfen bei Mangel einen Sinn?

Ich wuerd keine Auto umtopfen. Fuer den naechsten Grow solltest Du das im Hinterstuebchen behalten, von wegen Stoff Pot.

Ok… und wie sieht es mit Düngen aus?

Royal Mix ist eine der am stärksten vorgedüngten Erden, ~8 Wochen.
Also tippe ich auf Überdüngung und würde warten bis sich die Pflanzen adaptieren.
Bei 5,5 L Töpfen kannst Du 50-60cm große Pflanzen erwarten. Willst Du größere Pflanzen, dann topfe vor der Blüte in 8-11L Töpfe um. Den Royal Mix soll man spülen (um überschüssige Nährstoffe auszuspülen) und dann 24h reifen lassen (damit das Bodenleben in Gang kommt), bevor man die Pflanzen eintopft.

@Vigo: Vielleicht nochmals spülen?

Die gelben Blätter sind Stickstoffmangel, oder bei Dir vermutlich Kaliumüberschuß.
Verdrehte Blätter deuten auf Überdüngung.
Ich würde nicht mehr spülen, sondern eher das Wachstum der Pflanzen optimieren, so das sie die Nährstoffe verarbeiten können. Mit Spülen bekommst Du die organischen Nährstoffe nur zum Teil aus der Erde. Außerdem wirkt sich das nachteilig auf das Bodenleben aus.
Falls Du noch umtopfst den Royal Mix mit 25%-50% Lightmix Zugabe entschärfen.