Neue Grow Pots aus Stoff

Hi liebe Gemeinde der Hobbygärtner.

Unzwar folgende Frage:
Ich habe jetz in meinem letzen und 1sten grow 10 liter Plastiktöpfe verwendet und habe mich jetz entschieden, aufjedenfall in größere zu investieren. Dabei bin ich dann auf diese gestoßen Grownest-Stofftopf-15-Liter
Ich würde aber jetz auf die 50l Töpfe, viereckig aus stoff erhöhen. Ich habe oft gelesen und bin sehr davon überzeugt, das wenn sie unten mehr Freiheit haben, kommen sie oben auch besser. Ich würde 4 Stück davon in meine Box bringen. Das China Panel hat mich doch sehr überrascht und denke damit wird es auch im nächsten gut klappen.
Jetz die Frage. Hat jemand Erfahrung damit?
Wenn ja, wie würdet ihr diesen Behälter mit Erde am Anfang Gießen. Ich habe es im letzen so gehandhabt, wie es hier im Forum, in der Regel praktiziert wird und habe überlegt. Warum sollte es bei der Größe anders sein. Langsam Gießen, bis voll( bis drain kommt) und denn erst Gießen wenn sie wieder feder leicht sind.
Vielleicht hat der ein oder andere ein paar Erfahrung damit und kann sie mit mir teilen.
Frohe Ostern euch allen

Sind an sich schon okay. Sehe aber oft das sie eher draußen zur Anwendung kommen. Drinnen wären sie wohl nur mit enrsprenend großen Untersetzer zu händeln. Da sie ja Luft und auch Wasser Durchlässig sind.
Da muss man sein Gießverhalten gegenüber Töpfen schon echt anpassen. Da es ansonsten überall gleich rauspiselt.

Hatte das mal mit Eimern die ich komplett durchlöcherte. Da kam es auch gleich aus den Seiten raus, wenn Erde zu trocken schon war, und nicht genug Zeit zum gießen genommen wurde.

Ich hab sowas für Herbst auch vor (nur kleiner dimensioniert! :rofl: ). Ich weiß, dass sie hier jemand verwendet, weiß nicht mehr wer.
Denke aber Sauerei dürfte sich in Grenzen halten. Vermute es wird beim Gießen feucht/nass, aber nicht so, dass es mittendrin austritt. Spannend wäre ob Leinen oder so Flies-Zeug.

Die sind aus wiederverwertbaren PET Behältern hergestellt.

Na ich lass mich mal überraschen. Gießen tue ich natürlich nicht wie ein verrückter. Schluck für Schluck gerade weil es bei den Stoff töpfen ja seitlich denn raus kommt und das will ich vermeiden. Allerdings werden sie auch ziemlich schwer werden. Aber denn lass ich sie eh drin stehen. Ich versuche es einfach und hoffe das beste aber schönen dank für die Antworten :hugs:

Da kommt seitlich kein Wasser durch, die sind seitlich extra nur Luftdurchlässig.

2 Like

Hey @GrowBosco,

ich nutze aktuell RootPouches, sind vom Prinzip her das gleiche und wie SirSmokalot erwähnte auch aus PET-Behältern hergestellt. Zum Austreten des Wassers: vielleicht sind in deinem Pot Löcher in der Seite von der Produktion aus :thinking: Das Problem hatte ich nicht von Anfang an, aber jetzt auch mittlerweile, weil ich mit Drähten versehentlich den Stoff durchstach, die zum Trainieren der Äste gedacht waren :roll_eyes: So läuft jetzt zumindest bei einem meiner Pots seitlich was raus.

Normalerweise sind die aber zu den Seiten recht dicht, vor allem mit ausreichend Growmedium… Vielleicht ist es tatsächlich ein Produktionsfehler :no_mouth:

Und wenn das Medium sehr trocken ist, dann wird es auch schwer ohne Herausfließen des Gießwassers zu gießen :grin: Das Problem hat man aber bei jedem Behältnis, da das Medium ja immer etwas Zeit braucht, das Wasser aufzunehmen :wink:

1 Like

Ich Danke euch für eure Antworten. Jetz bin ich mir sicher das ich sie bestellen werde. Ich habe nähmlich in Einem Video von solch stofftöpfen gesehen, das an der Seite viel Wasser austrat aber auch nur, weil der jenige. Das Wasser, wie ein irrer drauf kippte. Es muss natürlich sinnig gegossen werden. Also werden es diese werden. :muscle::metal:

Ich benutze zur Zeit 4 von den Pötten, jeweils die 11l Version mit 30cm Untersetzer. Bin sehr zufrieden damit, Gießen ist auch kein Problem, Wasser tritt nur unten aus, die Wände halten das Wasser drin. Ich gieße langsam bis unten leicht Wasser rauskommt, lasse das dann noch eine Stunde stehen und gieße das Wasser dann aus dem Untersetzer. Das einzige Manko: wenig Formstabil.

Schön zu hören. Denn werde ich die nehmen, wie schon oben geschrieben. Man muss halt wirklich, nur vorsichtig Gießen. Kann man sie denn schön zusammen stellen. Will 4 Stück schön dicht aneinander stellen?

Sollte schon gehen, bei mir sind aufgrund der separaten Untersetzer natürlich gewisse Abstände.

Schön. Gut dank dir für deine Info.

ich selber benutze ja Plastik Töpfe Aber für Outdoor sollen die top sein. 15-20l zur anzucht unddann raussetzen. so macht es ein Bekannter von mir dieses jahr damit die kleinen schon was kräftiger sind wenn er sie raus in die freiheit setzt.

magst du mir mal sagen welches panel du hast von dem du so überrascht bist? wollte mir ja auch erst ein „china panel“ holen

Habe einen neuen Shop gefunden, da gibt’s China Panels recht günstig. Ich gehe mal davon aus das Mars Hydro unter billige China Panels fallen.
Bin mir gerade nur nicht sicher ob ich hier verlinken darf.
Jedenfalls gibt’s da einiges recht günstig und auf Anfrage wird auch oft was am Preis gemacht sofern andere billiger sein sollten.
z. B. Mars Hydro Reflektor 48 für 99€.

Schade, gerade mal geschaut, die Preise wurden bei vielen Produkten angepasst. Hatte das Panel letzte Woche noch für 86€ drin.

1 Like

ich würde MarsHydro jetzt nicht als billiges China Panel abstempeln. Die qualität ist recht Solide und der preis ist ok. unter china Panels stelle ich mir was für 30-60 euro vor was eine hohe Leistung verspricht die es nicht einhhält.

sollte keinerlei probleme geben… Guck dir meine Themen an da habe ich tonnen an Stuff verlinkt.

habe noch kein MarsHydro Panel für 48€ gesehen :sweat_smile: habe mir bei meinem ersten Grow soziehmlich das günstigste von MarsHydro gekauft und da lag der Preis bei 87,99€.
versteh mich nicht falsch, im vergleich zu den „großen“ und „professionellen“ herstellern ist das low budget Stuff aber meiner Meinung nach ist es nicht nötig sich 1 Panel für 400€ zu holen was dann eine pflanze bestrahlen kann wenn man genau so gut das selbe geld nutzen kann um 6 Pflanzen zu bestrahlen mit Soliden LED Panels.
um das ganze zu entschärfen ich versuche hier keine negative Diskussion anzuzetteln:sweat_smile: ich weiß nichtmal warum ich so enorm viel schreibe.

stimmt habe mir ja ein Niello LED Panel geholt (scheint faast das selbe wie MarsHydro zu sein) und habe 10€ mehr bezahlt da der Preis angepasst wurde.

Hast dich verlesen die 48 War auf das panelbezogen nicht der preis.
Sollte an ahsly gehen

1 Like

ahhh entschuldige :sweat_smile: wenn man nur lesen könnte… das wäre toll

1 Like

Grow-Deals

Das ist der Shop den ich meinte.

Gerade die Mars Hydro waren die letzte Zeit noch günstiger, schade eigentlich. Mein Kumpel hat sich noch welche für 86€ das Stück geholt.
Die Bio-Bizz Erde wurde zum Glück im Preis reduziert, da war der LightMix 50l zuvor mit 24€ drin.

1 Like

stimmt Panels werden teurer und die Erde Günstiger :joy: ich weiß nicht ob dir Plagron Erde was sagtr aber der Preis davon ist so unglaublich instabil… warum auch immer… hatte die für meinen ersten Grow geholt. auf meiner merkliste und in meiner rechnung hat die 15€ gekostet aber als ich sie bestellt hab 28€… 1 woche später wieder 15€

Plagron hatte ich auch im Auge, habe dann aber bei BioBizz zugeschlagen, ein Shop hatte die 50 Liter gerade für 9,99€.

Hab ich hier bestellt:
https://www.head-shop.de/Growshop/Grow-Substrate-und-N%C3%A4hrmedien-f%C3%BCr-Pflanzen-T.641-/

1 Like