Outdoor Grow: Neben Growspot fremde Hanfpflanzen gefunden was tun?

Problembeschreibung :
Hey Leute das hier ist mein erster Thread also nehmt mir mögliche formale Fehler nicht böse. **
Nun ich habe zurzeit meinen ersten grow (outdoor) am laufen und habe meine Pflanze bis dato ohne Hilfe von Fragestellungen in Foren aufgezogen. Bisher hat alles bis auf kleinste Schwierigkeiten super geklappt, bräuchte nun jedoch dringend die Hilfe von der Community. Also war meine erste wahl natürlich dieses Forum und hoffe auf schnelle Antwort. Also zu Meinen Problem: Ich habe insgesamt 8 Pflanzen, aufgeteilt auf 2 Spots. Jeweils 2 Skunk und 2 AK’s an einem Spot. Wie gesagt bisher lief alles glatt und die Pflanzen haben mittlerweile eine maximalhöhe von 1,20m. Nachdem ich heute jedoch den einen Spot gegossen habe entdeckte ich unmittelbar neben meine Spot (ca. 20-30m entfernt) eine andere Hanfplantage mit insgesamt 8 Pflanzen. Obwohl dies mein erster Grow ist versuchte ich von Anfang an alles so professionell wie möglich zu gestalten deswegen würde ich behaupten dass der gefundene Spot (ohne Zaun, ohne Schneckenschutz etc.) längst nicht an die professionelität wie die von meinem ran kommt. (Soll keine Angeberei sein nur zu informationszwecken :smiley: ). Naja auf jedenfall frag ich mich nun was ich machen soll denn eigentlich sieht man meine Pflanzen von dem gefundenen spot deutlich und ich frage mich wer auf die Idee kommt unmittelbar neben einer fremde hanfplantage seine eigenen Babys auszusetzen. Die gefundenen Pflanzen sind ca. 30 cm hoch also wesentlich jünger und kleiner als meine. Wenn der besitzer meine Babys noch nichts gesehen hat dann wird dies im laufe der Zeit sicherlich der Fall sein. Nun hab ich überlegt was ich tun soll. Ein Schild schreiben? Mit dem grower anonym in Kontakt setzen? Planzen klauen? Meine umsetzen? Campen und schauen wer der besitzer ist??? Zu dem umsetzen muss ich sagen dass ich zurzeit kaum Zeit habe und jetzt noch schnell einen passenden Spot zu finden wird wohl auch verzweifelnd. Außerdem denk ich dass ein umsetzen in diesem stadium die pflanzen stark stressen wird. Die Pflanzen klauen würde ich auch ungerne machen da ich wie gesagt kaum zeit habe und naja man hält ja auch irgendwie zusammen in der Community? **
Also ich kann es immer noch nicht glauben und frage mich was die Mission von dem anonymen grower ist. Wenn ihm die Situation nicht bewusst war wird er wohl auch nach Lösungen suchen. Will er meine Ernte Plündern? Ich bin zurzeit echt überfordert mit der Situation. (sowas kann ja nur mir passieren :smiley: ) Also was würdet ihr tun? Hoffe auf schnelle Antworten und Hilfe.
Lg StayHigh_4h2o

Ps: Das ist kein Scherz ich kann es selber kaum glauben denn sowas habe ich bisher noch nie gehört. Naja sachen gibts die gibts gar nicht. :wink:

Grow-Angaben:

Stadium: BT15

Location: Outdoor

Growmedium: Compo Sana Qualitätsblumenerde mit Agrosil Wurzelturbo

Dünger: Zurzeit noch nicht Gedüngt

Strain: Autoflower: Royal AK, WSS Skunk

Aufjedenfall eine sehr doofe Situation.

Was auch immer noch in der Zeit passieren wird, du wirst nach meiner Meinung nach nichts ändern können.
Umsetzen würde ich sie nicht mehr. Bei der Größe werden sie schon zu tief in der Erde verwurzelt sein.

Was aber nicht ungesagt bleiben sollte.
Es scheint ein guter Spot zu sein.:rofl:

Du könntest ja nen kleines Schildchen machen, wo drauf steht.

jeden das Seine und wünscht eine gute Saison.:wink:

6 Like

Danke für die schnelle Antwort. Das mit dem Schild war auch meine erste Idee und ich denke das wär auch die beste Möglichkeit in meiner Situation. Trotzdem wird mich die Paranoia den ganzen grow lang begleiten. Den geheimen verehrer eines Tages neben meinen Pflanzen zu treffen wird bestimmt eine sehr außergewöhnliches Situation. Aber naja vlt ist es ja nur der Arzt von neben an oder die Oma ausm dritten. :sweat_smile:
Nachtrag: Was haltet ihr von einer Wildkamera zur observation des Fremden?
Naja bringt eigentlich auch nicht viel aber vlt kennt man sich ja (Bei den Storrys die mir passieren könnt ich mir das auch noch vorstellen) oder kann somit wenigsten die Situation besser einschätzen.
Wär auf jeden fall erleichternd.
Ein paar tage abwarten, die Situation einschätzen und dann handeln?
Was meint ihr??

Is ja schon irgendwo dreist…schon mies, denn egal wie man es dreht…der Spot ist verbrannt!
Egal was du in Punkto Sicherheit alles beachtest,…wenn der Growlege ein Luftikus ist sitzt Du ganz schnell mit im Boot.

Evtl. mit der Wildkamera wirklich versuchen sich ein Bild von der Geschichte zu machen und dann aus dem Bauch entscheiden. Würde mir aber auch keine Ruhe geben die Situation

1 Like

Also kleiner Zwischenstand: Ich hab mir jetzt eine Apeman Wildkamera für rund 60€ bestellt welche am Freitag eintreffen sollte. Diese werde ich frühst möglich an einem Baum oder im Gebüsch versteckt installieren und auf die ersten Aufnahmen warten. Nach einschätzung der Situation werde ich dem Anonymen Grower wie von @Sir_Smokealot empfohlen eine kleine Nachricht hinterlassen… Puhh da bin ich mal gespannt. Am Ende entsteht ja vlt noch eine Beziehung. :joy: Also danke für die schnellen Antworten ich werd euch auf dem laufenden halten. Drückt mir die Daumen :sweat_smile:


4 Like

das dumme an einer solchen kamera ist falls derjenige es merkt nimmt er sie einfach mit. Ist uns im garten schon passiert. Da bleibt meiner meinung nach nur auf die lauer legen.

Drücke auch die Daumen

Da ich ja bei meinem ersten Mal Outdoor jetzt auch etwas paranoid war wollte ich mir ursprünglich auch welche holen, und zwar mit GSM… also Daten-Sim rein (Problem Nr. 1…) und von überall schauen (Problem Nr. 2… ). Also wenn die z.B. von der Polizei gefunden würde, oder dem Anti-Hanf-Förster wäre kriminaltechnisch eine leichte Rückverfolgung möglich. Glaube ich. Oder wirklich so hinhängen, dass sie kein Mensch sehen würde. Nicht die übliche Höhe für Wild.

Oder er verliert die Nerven und macht Kamera und beide Plantagen platt.
Denn welcher Grower lässt sich gerne fotografieren, während der Nachbar anonym bleibt?
Der Typ kann auch ein netter Mensch sein, der Anschluss sucht.
Der IR Blitz ist aber, nach meiner Recherche, tatsächlich nicht zu sehen.

1 Like

@Vigo: Das stimmt,der Blitz dieser Kameras ist nicht zu sehen

Wie ging es bis jetzt weiter ?

3 Like

Ich würde auf jeden Fall nichts dahinstellen womit man dich zurückverfolgen kann also keine Kamera, Schilder usw.

Viele Optionen hast du nicht, wurde ja schon alles von den anderen gesagt. Früher oder später läuft ihr euch eh über den Weg, beim Gießen oder sowas…

Ich glaub er hat sich den Spot ausgesucht weil er sich gedacht hat, hier baut auch ein anderer an und hat sich wahrscheinlich sicher gefühlt. Wenn er böse Absichten hätte, dann wären deine Pflanzen jetzt schon platt oder er hätte gewartet bis kurz vor der Ernte und hätte die Ernte für dich übernommen. Für mich sieht das eher nach einer neuen grow Freundschaft aus…

Besser positiv denken weil du eh keine andere Wahl hast…

Aber ist schon krass was wir alles machen müssen nur um eine Pflanze zu züchten…ist doch absurd!

Ich rauch jetzt ein auf canada

2 Like

So kommt man definitiv besser durchs Leben! thinkpositive

1 Like