PH wert heben Hausmittel

Moin moin

Ich suche nach einem Hausmittel zum PH Wert anheben des düngewassers

Senken wäre ja mit Zitronensäure möglich aber wie ist es mit dem Anheben

Also normal ist es Kaliumhydroxid, dass genommen wird.

Aber gehen tut auch Düngerkalk (mit Löschkalkanteilen?) oder altes Pippi (etwa 9-9,2 nach etwa einer Woche).

Zum Senken ist Zitronensäure nicht tauglich… senkt nur kurzfristig…
Wenn Du keinen Chemiebaukasten hast, wird es mit „Hausmittelchen“ schwierig, zumal die alle so ihre Nebenwirkungen haben, die zumindest im Hausgebrauch nicht unbedingt qualitativ oder quantitativ abschätzbar sind . Dann lieber ein professionelles Produkt…

Ist aber in den Düngepaketen meist als pH-Down dabei.

Ich benutze auch immer herkömmliche Zitronensäure aus dem Lebensmittelladen, hatte eigentlich nie Probleme damit, der Drain war am ende immer vom Ph Wert geregelt.

Zur Not Natron ( Natriumhydrogencarbonat )

Aber Achtung ist ein Natriumsalz welches den EC heben kann bei übermäßigen Einsatz…

:slightly_smiling_face::v:t3:

2 Like

Also ich würde mich da nicht trauen, das richtig zu dosieren…

Zitronensäure zur PH-Senkung: nur kurzfristig…

Urin? Viel Spaß mit den ganzen Kalium-, Natrium- oder Chlorid-Ionen…

1 Like

Ph Up kannst mit Backpulver machen
Oder du mischt mehr Leitungswasser dazu

1 Like

Holzasche!

Asche weist einen pH-Wert von 10 bis 13 auf, sie enthält viel basisch wirkendes Calcium und Magnesium.

1 Like

Hintergrund meiner Frage war einfach :
Früher haben die Leute garantiert weniger gute Mittel besessen und waren glücklich mit ihrem weed….
Wäre einen Test wert.

1 Like

So „Hausmittel“ haben im freien Garten zur Bodenverbesserung sicherlich ihren Platz.
Für Topfpflanzungen mit den paar Literchen ist das nicht wirklich dosierbar.
Da steht das Risiko einer Überdosierung in keinem Verhältnis zur finanziellen Ersparnis…

Da gebe ich dir recht das ganze Thema ist so komplex und interessant mich interessiert das alles