Postempfang von Samen, Equiptment usw vereinfachen (Anonymes bestellen)

Servus in die Runde,
Kollege und ich haben uns Gedanken gemacht über den empfang von Paketen, sprich die Angst jedes mal das was abgefangen wird und die „Paranoia“ wenn man etwas im Netz bestellt sei es auch nur ein Panel zum growen.
Wir haben uns gedacht das es um einiges anonymer wäre wenn man sowas wie eine Zwischenstation hätte wo die Pakete erst ankommen würden ohne das man seine eigene Adresse angebe muss. Die Sendung könnte man dann vor Ort abholen ganz ohne Name und Personalien.

Der Weg wäre folgender:

Man bestellt ganz normal seinen Artikel im Netz und bekommt eine Abhol/Referenznummer die die Zwischenstation auch bekommt.
Als Empfänger gibt man die Zwischenstation an. Mit der Abhol/Referenznummer geht man zur Zwischenstation und holt sein Paket ab.
Der eigene Name und Adresse würde niergends auftauchen.

Was haltet ihr von der Idee und würdet ihr sowas in Anspruch nehmen???
Wäre über Feedback dankbar

Ich denke schon das dein(euer)Name + Adresse auftaucht.
Und genau dann, wenn du die Bestellung abschicken willst.
Deine Daten bzw. dein Kontak ist ja schon mal hinterlegt …dort wo du Bestellen wirst…Warum?
Wegen der Anmeldung sonst kommt es zu keinem Kaufvertrag …
Glaube auch, erst dann, wie gerade beschrieben kannst du deine Lieferadresse als Wünsch äußern oder ändern
Ich kann aber auch falsch liegen!

Bin grade auf einer guten Reise… aber klingt irgendwie komisch deine Frage!
Maulwurf??
Insiderwissen hier erfragen?

Echt,Sorry nicht persönlich nehmen sollte ich falsch denken .

1 Like

Haha nein kein Maulwurf du bist zu weit gereist…
Es geht einfach darum Sachen im Netz zu bestellen ohne Kopfschmerzen. Bestellungen kann ich sogar als Klaus Nikolaus aufgeben und bezahlen kann ich mit Bitcoins oder Paysafecards somit wäre der Part anonym.

2 Like

Hmm… wenn die Kopfschmerzen aber schon bei der Planung der Bestellung enstehen…
Was passiert dann beim Start des Projektes…die Anonymität des ganzen über denn Zeitraum von ca. 3-4 Monaten zubehalten das wird erst ne Herausforderung.
z.B. Besuch, evtl. Handwerker und was auch immer…die Neugier ist geweckt es sei denn du (ihr) macht es wirklich in einer Geheimen Mission mit guter Tarnung.

Starte doch erstmal einen Testversuch zwecks Bestellung …das Erstemal ist immer aufregend finde ich.
Ist ja finde ich alles ne graue Zone vorm Gesetz …
Samen kannste haben und bestellen…Sowie du ihn aber zum Leben erweckst…dann wird es ilegal aber wenn es nur für euren Eigenbedarf was werdwn soll …Lets go…
Argumente um 2-3 Pflanzen zu Verteidigen im extrem Fall ist ja wohl kein Act!

Ich finde ein gesunder Hauch von Paranoia ganz okay…
Was du suchst ist „postlagernd“
Ich hab ey noch nie versucht, aber…
Die Zwischenstation ist dann die Post…

So einen tread gibt’s hier schon, aber es gibt ja auch noch Packstationen

Für Equipment das in Päckchen geliefert wird, geht Packstation…
Für Seeds in nem Briefumschlag würde postlagernd gehen…
Wenns denn geht ^^

Ist so ne Packstation oder Postlagernd nicht immer an einen Namen und adresse gebunden???

Das kannst du hier irgendwo nachlesen…
Habs selber noch nicht gemacht…
Ohne Name mit Pseudonym :wink:

ich glaub in beiden faellen taucht ein name auf udnd ie post evrlangt ift nen ausweis und dann wird es kinifflig wenn man sich nen falschen besorgt nur um anonym einzukaufen? lol das ist schon ganz arg paranoid. growtents zu bestellen macht man net dauernd udn die sind net verboten es gibt so viele leute-auch ich, die mittlerweile auch gemuese selber ziehen und meistens schmeckt es besser als im supermarket. knifflig sind nur seeds da gibt es aber irgendwo hier nen anderen thread wo auf das eingegangen wird

Hi. Hier die Infoseite zu „Postlagernd“ https://www.deutschepost.de/de/p/postlagernd.html
Ob der jeweilige Seedshop das aber akzeptiert, ist die andere Frage! Auch würde ich bei der Postfiliale Eures Vertrauens mal nachfragen ob Ihnen dieser Service bekannt ist :wink:

Bin mir etwas unsicher ob ich soetwas überhaupt schreiben sollte, da dies defintiv NICHT LEGAL ist, aber da es in einem Forum um Wissensaustausch geht… Mal kurz angeschnitten:

  • Such dir nen toten Briefkasten und fang die Post ab

  • Kauf dir eine faked oder phished DHL Postbox

Weitere Infos dazu wirst du selbst finden, wenn nicht ist es wohl besser so.

Wie bereits erwähnt ist es nicht legal und ich rate dir davon ab!

1 Like