Probleme beim Keimen!

Hallo zusammen

Ich habe den nächsten start begonnen.

Nur leider tauchen die ersten Probleme auf noch bevor man was sieht. Denn man sieht garnichts.

Ich habe sie Montag in die „easy start“ Töpfchen gesteckt nachdem ich sie wie beschrieben vorbereitet hatte. Alle paar Stunden ( c.a 8-10 ) etwas befeuchtet, fertig. So dachte ich.

Kann mir wer sagen wo der Fehler liegt oder was ich verändern sollte ?

Samen: 3 x Blueberry auto / 3x Orange Blossom / 3x Lemon Wonder


1 „Gefällt mir“

Heya

Wie warm isses denn in der Box?

LG

Hey, Ich hatte selber Probleme mit den Dingern hat sich 9 Tage kaum was getan, würde dir empfehlen, Die samen in einem Wasserglas Vorquellen zu lassen (Bis sie Untergehen) dann für 24-48Std in ein feuchtes Zewa zwischen Tellern an einen dunklen Ort, dann sollte auch schon die erste Wurzel hinausgucken (Soweit waren die nach 9 tagen erst in den EasyStart), Ab in die Erde Wurzel nach Unten, Licht und Warten.

1 „Gefällt mir“

In der Box habe ich 18 Grad.

Okay, sollte ich sie denn jetzt nach 7 Tagen noch aus den Easy Starts rausnehmen ? Oder ihnen jetzt einfach weiter Zeit geben bis sie kommen ?

Für das nächste mal weiß ich dann Bescheid wie es besser geht :sweat_smile:

Beste Grüse :love_you_gesture:t2:

Ich hab sie raus genommen nach 9 tagen, kurz geprüft ob sie „Voll“ sind und in Wasser untergehen in Zewa Verfrachtet, nochmal so 12Std ruhe geben und dann ab in die Erde, muss dazu sagen meine waren schon offen.

18 grad ist zu wenig du brauchst 24-26grad, es ist Quatsch die Samen in ein Glas Wasser zu tun für paar Stunden. Es ist ausreichend, wenn du die Samen in die Erde machst und 2mal am Tag Befeuchtest.

4 „Gefällt mir“

Wärmer stellen und geduldig sein.

3 „Gefällt mir“

Dachte ich auch.

2 MAL! :ghost:

…und wurde derbe enttäuscht.
Kann nur noch davon abraten diese Dinger zu benutzen.

Lieber direkt in LightMix einbuddeln. :blush:
Dann kommen die auch(=

Lg

3 „Gefällt mir“

Ich lasse meine immer in feuchtem Zewa keimen. Zwei Unterteller, auf die Heizung ( net zu warm) und dann nach 1 -2 Tagen waren se immer gekeimt.
Mit den Easy Plugs habe ich auch mal schlechte Erfahrungen gemacht, seitdem benutze ich die nicht mehr.
Die Zewas dürfen halt net austrocknen, aber das ist ja easy.
Jeder hat so seine eigene Methode dafür. Schau, welche Methode für dich am Besten passt

4 „Gefällt mir“

Erklär mir bitte warum das Quatsch ist, das interessiert mich.

Wieso zweimal am Tag befeuchten?
Wenn dann schon die Erde anständig durchgießen und dann einsetzen. Dann Finger weg und warten.

3 „Gefällt mir“

Warum wenn ich Fragen darf?

Glas Wasser funzt auch. wie gesagt, jeder so was für ihn/sie am Besten funktioniert

Ganz einfach, weil keimen in der Erde schneller funktioniert. Wenn man die Samen in ein Glas Wasser stellt sind diese dann getränkt und haben zu viel Wasser. Es reicht völlig aus das man die Erde befeuchtet und auf keinen Fall Nass hält. Die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit machen den Rest. Nach 2 Tagen sieht man schon das der Samen gekeimt ist. Das Wasser ist relativ kalt und je wärmer umso besser.

1 „Gefällt mir“

Vielen Dank für die schnellen Antworten.

Ich habe anhand der wundervollen Bewertungen von den Easy Start Produkt entschieden, ich öffne alle :sweat_smile:

Resultat der Geschichten : bis auf ein Orange Blossom sind alle zumindest aufgegangen. 3 oder 4 hatten schon 1-3 cm gekeimt.

Ein weiter Grund ist, ich habe mir die Mycor Rhiza besorgt und gleich das letzte Gramm unter der Pflanze mit eingearbeitet.
(Hat da wer Erfahrungen mit gemacht )



Temp. Ist jetzt bei über 25 grad mittlerweile ( Foto ist 10 min älter als die Bearbeitung) .66% LRF
Jetzt 2 - 3 mal am Tag besprühen.

Mit dem Produkt im Speziellen jetzt nicht, nutze selbst Piranha von AN - das ist flüssig.
Da gibts direkt 2ml auf den gekeimten Seed beim Einsetzen, und später nochmal zur Nährlösung.
Ich schwör da drauf :crossed_fingers:

Aber gut, dass du die Lampe angemacht hast für die Temperatur :ok_hand:

Okay. Das klingt interessant weil du es direkt auf die Samen geben kannst.

Ich werde später mal berichten. Werde einen mit und einen ohne die Unterstützung von dem mycor rhiza machen und vergleichen.

Update :slight_smile:

5 der kleinen zeigen sich schon in ihrer Pracht. So langsam zumindest :kissing_smiling_eyes:
Vorne rechts der Orange hat auch gekeimt. Der 2te Orange ist im Papiertuch nach einem langen Bad auch offen.

Hab jetzt noch mal 2 Blueberrys ins Wasserbad gelegt. Die 2 im Zelt haben es leider nicht geschafft.

Eine Angst die ich habe.

Um die Temperatur zu halten brauche ich die NDL. Die hat wiederum 600 Watt. ( sagt auch der Stromzähler :joy:) Hat die für die kleinen nicht zu viel power? Denn runter regeln ist nicht möglich. Sie hängt jetzt 1,5m über den kleinen.

Ist das ausreichend und sind sie plastikflaschen okay die ich benutze ?
Habe das irgendwo gesehen und hab es übernommen.

Beste Grüße :love_you_gesture:t2:

1 „Gefällt mir“

Uiiiiii, das würde mich auch interessieren. Häng doch mal das Hygrometer oder den Sensor - was auch immer - in eine Buddel - nicht auf die Erde legen und lass mal bitte wissen, wenn du magst, was es anzeigt.

Vergiss nicht 'n Venti drauf zu richten …

animated-laughing-smiley-emoticon

Kannst ja alles nur über Abstand mit Anstand regeln …

Gruß

1 „Gefällt mir“

Also ich habe einen 4 in 1 bodentester.
Um den einzubuddeln zu lang. Aber so tief es geht und halt einmal draufgelegt.


Das RLF Messer hängt normalerweise in einer Ecke auf pflanzenhöhe in der Blüte.

Ich sage ja ich habe 1,5 m Abstand vom leuchtmittel bis zur Pflanze. Mehr Abstand geht nicht :sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Und wie ist das Klima in der Buddel?

Aber ich glaube, das überfordert dich gerade :wink:

Gruß

Ach mal schauen :sweat_smile:

Also es ist der light mix von BB.
11 L Stofftöpfe

Der Ph der Erde liegt bei 7,0
Direkt unter der Pflanze haben wir 24 grad ( immer Wasser auf Raumtemperatur)

Die Erde ist dauerhaft wirklich feucht gehalten worden.

War das so gemeint von dir ?

Beste Grüße :love_you_gesture:t2: