Purple Queen zum purpeln bringen

Nabend ihr lieben. :v:

Da hier der ein oder andere eine Purple Queen im Zelt stehen hat hab ich mal ein bisel gelesen und habe folgenden Auszug gefunden. Da gehts um die Purple Haze aber sollte ja aufs gleiche rauslaufen.

„Das Geheimnis, wie man die Farbe dieser Schönheiten wirklich hervorbringt, ist die Temperatur im Grow Room während der letzten zwei Wochen der Blüte zu senken. Sie muss konstant unter 10 Grad Celsius, aber immer über 4 Grad liegen. Es ist nicht vollständig geklärt, warum dies die Anthocyane hervorbringt, aber es funktioniert.“

Hab gerade die seite verloren aber ich such sie nochmal raus.

Das kann ich aber meinen anderen Ladys doch nicht antun :see_no_evil::scream: dazu müsste sie wahrscheinlich alleine im Zelt stehen.
Hab gedacht die würde automatisch anfangen zu purpeln.

Man könnte ja die Fortschritte hier ein wenig vergleichen?

Lg
Smoky :v:

1 Like

Also ich hatte die Bloody Skunk auto von SweetSeeds beim grow und die gehen Glücklicherweise von alleine ins purple. Habe das auch mal gelesen das sie in der Dunkelphase kälter stehen sollen (zB auch bei meiner Black Lebanon von GeneSeeds soll das auch sein (Kälter stellen etc pp) - hoffe ic hbekomme Sie ins schwarz

3 Like

Dann drücke ich dir die daumen. Aber meine hat ja noch bisel zeit. Denke ende Mai bis anfang Juni werden die Damen noch brauchen. Bis dahin hab ich hoffentlich ein neues Mikroskop. Und nächste woche starte ich den neuen grow

1 Like

Na die drücke ich dir auch - bei meinen dauerts auch noch… ich lass extra die Fenster in der Dunkelphase offen (wo’s doch jetzt kühler wird)

1 Like

Fenster hab ich auch in dem raum offen. Dient auch der Frischluft Zufuhr und der geruch hält sich auch noch besser in Grenzen. Wenns zelt mal offen ist duftet es schon ziemlich krass. Wenn Ernte ist darf erstmal niemand zu besuch kommen fürchte ich :see_no_evil::sweat_smile:

2 Like

Haha super Thread Smoky den werd ich verfolgen :stuck_out_tongue_winking_eye:

Ich hatte zwei Purple Queen von RQS im Zelt. Eine ist grün geblieben und eine ist rot geworden. Brombeer-Rot, unheimlich farbig. Also meiner Meinung nach sind es verschiedene Phänos und deshalb dürfte die Temperatur keine Rolle spielen.

2 Like

Ich hab auch ne 50/50 chance. Hab auch zwei von ihnen im zelt. Sie wachsen auch unterschiedlich. Die eine ist mehr in die höhe gegangen die andere mehr in die breite und ist auch kleiner geblieben.

Denkt ihr dass, wenn man die Pflanzen seperat in eine wärmere Box stellt und sie dann zurück in eine kältere Box stellt, das vielleicht schon ausreichen könnte um sie dunkel zu bekommen? Es ist ja ne kältere Umgebung als sie gewohnt sind. :thinking:

Mahlzeit @XxSmokyxX - und purpelt schon was? Also ich habe in der dunkelphase so um die 16-18°C habe ich gerade festgestellt und im Licht sind es 25-28°C und meine Black will nicht schwarz werden (ev muss ich ja auch noch warten bis die Blüte sich dem Ende neigt) :sweat_smile:

Servus @zinolander ich denke bisher nicht. Hab aber die ladys noch nicht gegossen. Deshalb kann ich dir die frage erst später beantworten. Allerdings muss ich sagen das meine nacht Temperaturen allgemein auch eher kühler sind. Heute morgen waren es grad mal 14 grad. Sonst so um die 15-18. Tagsüber bin ich dann zwischen 22 und 25 grad.
Hab jetzt schon die töpfe für meine drei outdoor automatiks vorbereitet. Hadere aber noch mit dem einpflanzen. Mein zweites zelt kommt erst spätestens am 6.5. Und ich weiß ja nicht wie schnell die aus der erde wollen.

Ich geh mal grad gießen und schaue nach ersten anzeichen bei der Purple Queen :v:

2 Like

Ich hab meine gestern abend noch auf anraten von BlackBird hin eingepflanzt (um 23 Uhr und dann am nächsten Tag noch früh raus NA DANKE :roll_eyes: ) freu mich schon total drauf die süßen zu sehen :heart_eyes: Wenn du rausfindest wie die purpeln und den Trick kennst weih uns ein :wink:

1 Like

Noch keine anzeichen. Aber gut sehen sie soweit aus.
Das ist Purple Queen 1

Das hier Nr. 2

Und hier nochmal beide im Vergleich

3 Like

Die sehen gut aus, aber die purpeln nicht mehr. Meine Eine hat ziemlich direkt die rote Farbe angenommen, die daneben sah so aus wie deine. Kann natürlich sein, dass es bei mir im Zelt auf der einen Seite kälter war als auf der anderen, glaub ich aber nicht.

1 Like

Aber vielleicht kommts ja doch noch. Wenn zwei wochen vor der ernte nix passiert ist dann wars das hab ich gelesen. Aber da die ja bestimmt noch 4 wochen hat gebe ich die Hoffnung nicht auf :blush:

4 Like

Was verwendest du für einen Dünger? Der hat einen enormen Einfluss aufs purpeln…
ist da die Konzentration an Eisen- oder gar Aluminiumsalze zu hoch im Medium, dann können sich nur schwer Anthozyane bilden…
Bist du bio, oder organisch unterwegs, kann die Symbiose zwischen Bodenleben und Pflanze …insbesondere die Stickstofffixierung… noch zu ausgeprägt sein… die Bildung von Anthozyane bremsen.

Je nachdem gibt es unterschiedliche Methoden das purpeln zu fördern… und auch einen unterschiedlichen Zeitpunkt.

1 Like

Ist das nicht das selbe :thinking:

Wenn, dann wäre es das Gleiche… und nein, ist’s in keiner Weise… :wink:

Bio ist ein Möchtegern Gütesiegel für eine bestimmte Produktionsart von Lebensmitteln/Gütern (welches obendrein weder Aufschluss über Qualität des Produktes gibt, noch ein Indiz dafür ist, wie umweltfreundlich es ist).

Dafür ist zwar eine organische Düngung von Nöten, aber wie man sieht, ist es nicht gleichzusetzen.

Naja mr.honey :wink: da wir hier ja nur indirekt Lebensmittel herstellen, und so einige zu organischem grow auch Bio sagen, ist meine Aussage nur auf das bezogen, Gruß weird Pat :grin:

1 Like

Das ist eine weitere Abspaltung… bei organisch ist die Erde selbst schon fast als lebend zu bezeichnen… da wird den gesamten Grow durch lediglich mit linksdrehenden Kristallwasser welches bei Mondlicht gezapft, selbstständig einen esoterischen Hau weg bekommt, gegossen… also noch viel gesünder und viel besser als besser… weil keinerlei Zusätze verwendet werden.