Sativa ScroG 4 Pflanzen 80x80 zu viel?

Hallo zusammen :slight_smile:
Ich wollte mal die ScroG Methode ausprobieren und hatte mir in meine 80x80 Box 4 Lemon Shining Silver Haze gepackt. Eine Sativa-lastige Sorte. Nun hatte ich hier gelesen, dass nur 1-2 Sativa Sorten bei 80x80 empfohlen werden. Ich hab jetzt schon 1x getoppt und habe noch kein Netz aufgebaut.

Meint ihr ich sollte lieber auf den ScroG verzichten? Oder sind 4 Pflanzen (9L Töpfe) noch Platz technisch tragbar?

1 „Gefällt mir“

Moin :raising_hand_man:

Natürlich gehen auch 4 Stk. sind ja nur empfehlungen. :blush:

Voll wird es dann auf jeden fall :+1:

1 „Gefällt mir“

Aber muss man dann noch mit ScroG tranieren? ScroG macht man doch eher mit wenigen Pflanzen in die Breite. Wenn man das Zelt nun schon so voll macht, dass man quasi ein SoG bekommt, dann kann man sich das Netz auch sparen. Oder sehe ich das total falsch?

3 „Gefällt mir“

Ich persöhnlich mag ScroG nicht. Raubt mir viel zu viel Zeit.

Mit 4 Pflanzen füllst du das Netz halt schneller, mit 2 brauchste ewigs.

Brauchen tust du es natürlich nicht, die meisten growen ja e ohne Netz. Beim ScroG musst du wirklich mit Leidenschaft und Geduld dahinter. Wenn du zB. schon X Gramm in den Gläsern liegen hast. Dann haste genug Zeit die ganzen Triebe zu flächten.

Du musst es für dich selbst entscheiden :blush:

1 „Gefällt mir“

4 Pflanzen in einen Scrog ist erstmal gar kein Problem. Da hast du es eben recht schnell voll. Das ist ja auch gut.
mit 1-2 verschiedene Sorten ist einfach gemeint das du schauen musst das du die schön gleichmössig im Netz verteilst, das geht mit 4 Pflanzen gut aber weniger mit 4 verschiedenen Sorten, da die ja dann anders schnell wachsen können und andere Blütedauer haben, anderen Nährstoffbedarf, etc.

Schönen Sonntag noch.

2 „Gefällt mir“

Lustigerweise ist vor 13 Minuten das folgende Video zum Thema erschienen. :wave:

1 „Gefällt mir“

Vielen Dank für die Antworten. Ich denke ich verzichte dann eher und bleibe beim 1x toppen, da auch schon alles verraucht ist haha.

2 „Gefällt mir“