Schwarze Punkte auf den Blättern und teilweise lila Stiele

Hey, dies ist mein erster Grow und bisher lief alles gut, doch jetzt hat sich in den letzten 4-6 Tagen ein Problem ergeben. 4 von meinen Pflanzen (alle in 11 Liter Töpfen) haben in unterschiedlich starken Ausprägungen schwarze Punkte auf ihren Blättern bekommen. Seit Gestern sind die ersten Spitzen komplett tot und zerbröseln. Die betroffenen Blätter werden teilweise auch leicht gelb. Es sind nur Blätter im oberen Bereich der Pflanze betroffen.
Angefangen hat es als ich meinen neuen Ventilator ausversehen etwas über 24 Stunden auf zu niedriger Höhe durchgehend hab laufen lassen. Am nächsten Tag waren bereits die schwarzen Punkte auf den ersten 3 zu sehen. Die Pflanze die am nahesten zu dem Ventilator stand hat zudem die größten Probleme. Ich bin mir allerdings nicht sicher ob das ganze Zusammenhängt da ich keine passenden Vergleichsbilder finden konnte.

Vom Aussehen der Blätter tippe ich auf einen Manganmangel, möchte aber dennoch eure Meinung dazu wissen.

Seitdem das Problem besteht, achte ich darauf dass der PH Wert meines Wassers auf 6.2 angepasst ist und Dünger wurde auch keiner mehr beigemischt.

Kurzfassung:
Schwarze Flecken und welke Blätter im oberen Teil der Pflanze.






Grow-Angaben
Stadium: Blütephase Tag 13 (± 3), Eingepflanzt am 26.07 (korrigiert)

Location: Indoor in einem 1x1x2 Zelt

Ich growe mit Bio Bizz Allmix Light und der PH Wert der Erde wurde mit einem Kit gemessen und liegt bei etwa 6.0, EC Wert der Erde habe ich nicht gemessen.

Ich benutze die Biobizz Produktlinie und habe bis vor kurzem bei jedem Gießen eine geringe Menge (25% der empfohlenen Dosis) dazugegeben. Seitdem das Problem besteht mische ich allerdings nur ein PH Mittel (PH- BioBizz) dazu.

Strawberry Gum Auto, Advanced Seeds, Indica/Sativa(keine Prozentzahlen zu finden,
Green Gelato Automatic, Royal Queen Seeds, Sativa 55% / Indica 40% / Rudelaris 5%

2x Mars Hydro TS1000, 30-35 cm

Primaklima PK125-2 Entlüftung mit 220/400 Luftdurchsatz, Läuft auf kleiner Stufe, 2 Ventilatoren sind im Zelt angebracht

1 „Gefällt mir“

nabend,

noch ein paar Sachen wären interessant zu wissen:

  • wie oft gießt du und wie viel?
  • Warum düngst du nur 25%, ab wann, welche der Dünger aus der Biobizz Reihe?
  • Welche Beleuchtungsdauer?
  • 26.08 als eingepflanzt ist ein Tippfehler oder wurden die umgetopft?
  • 30 - 35 cm auf volle Power das Licht und schon mal die Lux an den Blattspitzen mit ner app grob gemessen?
  • alle plants gleich behandelt?
  • was für Wasserwerte hast du? z. b. ph und mineralien
  • hast du immer den ph des wassers korrigiert auch mit Dünger?

Normalerweise puffert die biobizz Erde den ph und dieser muss nicht angepasst werden

erste Vermutung wäre ein lockout, da eher die oberen Blätter betroffen sind… und auf Grund des lockouts ein Mangel…
je nach Gießverhalten auch Trockenspots in den Töppen…

aber da gibt es bestimmt noch wesentlich fundiertere Meinungen als meine…

1 „Gefällt mir“

Hier die restlichen Infos:

  • Ich gieße wenn die Erde oben trocken ist, etwa alle 4 Tage. Bei meiner Recherche zu dem Thema habe ich zu oft gießen als Pflanzenkiller ausgemacht. Es sind dann jedes mal zwischen 2 bis 3 Liter pro Pflanze.

  • In verschiedenen Foren habe ich gelesen dass gerade Automatics in der Anfangszeit nicht so viel abkönnen und um eine Überdüngung zu vermeiden habe ich die Dosis angepasst. Wollte bei meinem ersten Grow nicht aus Gier alles verderben. Ich nutze sämtliche Dünger bis auf Fishmix und habe mich an dem Biobizz Schema orientiert.

  • Die Lampe ist 18 Stunden am Tag an

  • Ein Tippfehler, eingepflanzt am 26.07.

  • Das Licht lief bis vor 5 Tagen immer auf voller Power. Jetzt habe ich sie auf etwa 80% laufen. Gemessen habe ich den Lux Wert noch nicht, werde dies aber gleich mal machen.

  • Jede der Pflanzen hat die selbe Pflege genossen

  • Das Wasser hat einen PH Wert von 7,5 und einen EC Wert von 270ppm

  • Nein, auf den PH Wert habe ich, bis das Problem auftrat, keine Acht gegeben. Mehrfach habe ich gelesen dass der PH-Wert sich bei dem biologischen Anbau alleine reguliert. Der PH-Wert des Wassers beträgt um die 6.6-6.8 nachdem ich alle Dünger hinzugegeben habe.
    Aktiv korrigigert habe ich den PH Wert erst seitdem das Problem da ist. Ich füge dem Leitungswasser nur Bio Bizz PH- zu bis ich einen PH Wert von 6.2-6.3 habe

Und schon mal danke für die schnelle Antwort!

4 „Gefällt mir“

Liest sich gut, haste auch mal Bittersalz gegeben?..oder vielleicht cal/mag?

1 „Gefällt mir“

Du scheinst dich vor deinem ersten grow ganz gut eingelesen zu haben… :+1:

sind die Töpfe merklich leichter bevor du wieder gießt und wie kontrollierst du ob die Erde oben trocken ist?
es wären auch noch die Werte deines Wasserversorgers interessant bezüglich der enthaltenen Menge an Calcium, Magnesium, Natrium etc…
gießt du mit drain oder ohne? Hast du den ph wert des drains schon mal gemessen?

Wie hungrig automatics sind kommt auf den strain an… Ich glaube das kann man so allgemein schwer sagen…

2 „Gefällt mir“

Nein, beides noch nicht. Erst wollte ich das tatsächliche Problem ermitteln ehe ich noch mehr Zusätze gebe.

:point_up_2:t2::+1:t2::+1:t2::+1:t2:

Erst prüfe ich die Erde mit meinen Fingern und wenn sie sich dann auch noch leicht anfühlen ist es Zeit. Ich gieße mit Drain, beim Gießen achte ich darauf dass ich den Untersetzer 2-3 mal leer machen muss ehe sie wieder ins Zelt kommen.

Laut meines Wasserversorgers liegen sämtliche Werte weit unter dem Grenzwert.
Calcium - zwischen 40-50mg/l, Magnesium 4 -6mg/l, Natrium 25-35mg/l, Kalium 2-4mg/l

Na, da haste 2 Probleme…Dich und cal/mag :grin:…ne ernsthaft, bei bio gießt man nicht mit drain und kippt den weg…
In deinem Wasser ist zu wenig Calcium und Magnesium.
Was ich machen würde…ohne drain gießen, 200% bio bizz mit cal/mag laut Etikett und pH von 6.3-6.5…2 x, dann wieder normal ohne cal/mag laut bio bizz Schema gießen und immer ohne drain :wink:
1 x die Woche 0,5g/l Bittersalz sind bei deinem Wasser auch zu empfehlen

Halleluja von 25% auf 200% ist ordentlich… da würde ich etwas dezenter in Schritten vorgehen…
minimal drain ist OK… max 10%…aber jetzt nicht zu vorsichtig gießen um ja kein drain zu haben… det wäre auch suboptimal…
ansonsten auf jeden Fall zu wenig cal und mag… meine in der Phase in der du bist sind das bei Mangel 0,6ml/L an cal/mag die du da rein kippst…

1 „Gefällt mir“

Kann man machen, aber selbst wenn er den allmix genommen hat, weil so ganz klar ist das nicht…dann hat er schon fast alles aus der Erde gespült

Liest sich alles top und was mir besonders gefällt, auch wenn du jetzt grad ein Problem hast, du hast dich dafür begeistert und belesen.

Grundsätzlich kann ich dir zum nahezu identischen Grow mit biobizz, automatics und Co meine Erfahrung geben.

Der Lüfter trocknet die Blätter aus und das wird auch nicht mehr. Deshalb nicht direkt auf die Pflanze richten.

Nimm beim nächsten mal den fishmix für die ersten 2-3 vegi Wochen. Deine sind mangels Stickstoff gelb. Der fish mix ist sehr Stickstoff lastig, der grow basiert auf Zuckerrüben.

Ich habe deutlich bessere Erfahrungen gemacht mit Ph reduziertem Wasser. Ich bin runter auf 6,5 ; eine Mischung aus 20% Leitungs und 80% Brunnenwasser.

Und gelegentlich Calmag. Da du jetzt aktiv dagegen steuern musst empfiehlt sich hier eine Mischung fürs gieß Wasser in Kombi mit besprühen der Blätter direkt(nicht pur, eine Mischung) . Jedoch Vorsicht mit den Blüten. Hierbei empfiehlt sich ein einfaches baumwolltuch was nicht fusselt und mit der Mixtur abwischen.

2 „Gefällt mir“

Calmag ist bestellt, ebenso das Bittersalz. Die Hinweise werde ich so umsetzen und diesen Post updaten sobald sich etwas getan hat.

3 „Gefällt mir“