Seeds Hatlbarkeit


#1

Hey leute habe mal eine Frage. Und zwar wie lang sind die Seeds haltbar ? Würde sie demnächst kaufen und dann nächstes Jahr keimen lass usw… wäre die Sorte (Sensi Skunk Auto von Sensi Seeds).


#2

Hey
Habe auch vor mir nächstes Jahr 3 von dieser Sorte für den Outdoor Grow zu kaufen!:smiley:
Nun zu deiner Frage wenn du sie kühl bei ~4C° lagern kannst halten sie ohne Probleme 1-2 Jahre. Frisch sind sie jedoch natürlich immer besser versteht sich deswegen bestelle ich meine erst wenn es soweit ist.


#3

Hab von nem Kumpel letztes Jahr ein paar Seeds geschenkt bekommen, die hatte er von irgendnem kollegen.
Waren auch ein paar White Russian dabei, die ich aktuell Growe. Ich selber hatte die Seeds nochmal mind. 1 Jahr hier liegen, in nem kleinen Luft/Wasser dichten Beutel, die waren lediglich in ner Box Licht dicht gelagert, allerdings nicht Kühl, waren normal im Schrank, 20°C haben die sicher mal abbekommen.
Und keine Ahnung wie lange mein Kumpel die schon hatte, oder wie alt die waren.

Nach 2 Tagen hatten beide Seeds einen ca. 7 cm langen Keim und wachsen seit dem Prächtig :slight_smile:
Es kommt nicht immer nur auf die Lagerung und sowas an.
Behandelt die Seeds so wie die Pflanzen einfach mit Liebe und Respekt, dann werden Sie es euch auch danken :wink:


#4

Bist du dann eigentlich Dealer am Blogg Revolution?;). Als ob du so heftig für deinen Eigenbedarf growst da rauchst du ja Snoop Dogg untern Tisch haha:D


#5

Also ich will nichts Falsches sagen, aber nach dem Hörensagen und den Ratgebern (die ich bisher gelesen habe), kann man Seeds bei guter Lagerung bis zu 2 Jahre ohne großen Qualitätsverlust halten. Frisch ist natürlich am besten, aber nach 2 Jahren soll die Qualität spürbar sinken …


#6

Also ist es egal ob Kalt oder Warm ? Ich mach die Seeds einfach in einen dichten Beutel und leg ihn mir unters Bett oder in meine Schublade. Die kann man dann zu 99 % nächstes Jahr noch anpflanzen? :smiley:


#7

Hey. Für eine korrekte (allgemeine) Samenlagerung sind folgende Dinge zu beachten: Optimal ist eine möglichst gleichmäßige Lagertemperatur von mindestens 0°C und maximal 10°C. Weiterhin ist Trockenlagerung wichtig, zwischendurch auch keinen kurzfristigen Temperaturschwankungen aussetzen. Saatgut am besten in luftdichten Gefäßen wie Einweckgläsern/Marmeladengläsern in einer dunklen Schachtel aufbewahren: Die Gefäße können auch in Papptüten oder Kisten untergebracht werden um den Lichteinfall so gering wie möglich zu halten. Trockene Samen sind Pflicht: Um die restliche Luftfeuchtigkeit zu binden, kann ein Trocknungsmittel wie Silicagel [Siliciumdioxid] (Drogerie) mit hinein gelegt werden. Je weniger Kontakt die Samen mit Luft und Feuchtigkeit haben, umso länger sind sie haltbar.


#8

Also am besten in die Gefriertruhe ?


#9

Hey :slight_smile: Gefriertruhe würde ich lieber sein lassen: Das ist nur eine Option, wenn das Saatgut sehr gut gereinigt wurde und sehr trocken ist. Ansonsten zerstört man den Keimling. Dazu muss das Saatgut unbedingt über Silikat-Gel getrocknet werden (Saatgut trocknen) und anschließend in metallbeschichtete Säckchen unter Vakuum eingeschweißt werden. Das ist ziemlich aufwändig. Frierst Du das Saatgut nämlich nicht ordnungsgemäß ein, ist das komplette Saatgut zerstört. Hast Du alles richtig gemacht, wirst Du allerdings mit einer Haltbarkeit von mindestens 10 Jahren belohnt Qualitätseinbußen belohnt. Du müsstest schauen, ob du (wirklich) eine solche Lagerzeit brauchst.


#10

Also 10 Jahre brauche ich jetzt nicht unbedingt :smiley: 1 Jahr reicht :stuck_out_tongue_winking_eye:


#11

Dann würde ich das normal machen. Eine Bekannte von mir lagert ihre Samen im Kühlschrank wegen der halbwegs gleichmäßigen Temperatur unter 10°C. Du müsstest halt darauf achten, ein luft- und lichtdichtes Gefäß zu verwenden (und trockenes Saatgut). Sie macht es immer übervorsichtig: Saatgut in kleine Filmdosen (lichtdicht), in jede Filmdose noch Silicagel (um das letzte bißchen Feuchtigkeit zu entfernen), diese wiederum in ein kleines Marmeladenglas mit luftdichtem Verschluss --> in den Kühlschrank. Wenn du nicht jeden Tag die Temperatur am Kühlschrank verstellst und es nicht direkt in die Tür (Zugluft) stellst, sollte alles prima sein :wink: Also sie macht es immer sehr leidenschaftlich und gewissenhaft, aber dafür auch mit hohen Keimraten :slight_smile:

Silicagel ist auch nicht teuer: https://www.amazon.de/Silicagel-Trockenmittel-staubdicht-verpackt-regenerierbar/dp/B00NLP43QI/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1470843183&sr=8-2&keywords=silicagel. Und: Diese Tüten sind bei 80°C (z.B. im Backofen) regenerierbar. In normalen Drogerien dürfte es Silicagel auch geben, allerdings etwas teurer …


#12

Vielen vielen Dank hat mir sehr weiter geholfen ! :smiley:


#13

Jo, gern :slight_smile: Die Tütchen gibts normal als 1g oder 10g für diese Zwecke. Sie nimmt natürlich immer die 1g-Tütchen wegen den kleinen Filmdosen :wink: Mit Zugluft beim Kühlschrank meine ich die Temperaturschwankungen, die dürften zwar minimal sein (wenn du nicht in der Sauna wohnst ;-)), aber wie gesagt … Ich würde das Zeugs an eine halbwegs ungestörte und geschützte Stelle packen … Wenn’s dann nichts wird, war wohl die Keimfähigkeit von Anfang an schlecht :wink:


#14

Wird schon klappen :smiley: die von Sensi Seeds machen gute Arbeit :smiley: ich stelle sie einfach nach unten und dazu noch ganz nach hinten wird schon klappen :smiley: hoffentlich… :joy:


#15

Eine kleine Sache noch wenn ich dieses Säckchen in die Filmdose reinstecke muss ich das dann auch irgendwann mal rausholen und dieses regenieren oder kann ich das eine als drinnen lassen ? :blush:


#16

Hey :slight_smile: Ich würde die Dinger rausnehmen, wenn du auch die Seeds rausnimmst und einpflanzt. Das kommt darauf an, wie viele Seeds du in der Filmdose hast und wie oft du welche rausnimmst & andere dabei drin lässt :slight_smile: Ich denke, Runderneuerung nach kompletter Leerung wäre ausreichend. Außer, du machst sie am Tag 100 Mal auf und zu :wink: Theoretisch kommt es ja bei jeder Öffnung zur Luftmischung mit der Außenluft …


#17

Also meine Seeds waren definitiv Temp schwankungen zwischen 5 und 20 Grad ausgesetzt. Bisher wollen Sie noch :grin:

Das mit dem Kühlschrank ist aber n guter Tipp, da muss ich mir mal was basteln wo die Sammlung rein passt :wink:

Und ne, bin net der Dealer vom Blogg. Kenne nur persönlich ein paar Leute die es medizinisch brauchen, und an die ich es zum Selbstkostenpreis abgebe.
Und rauche halt selber a bissl. Wenn ich kann, mach ich schon meine 5g am Tag weg :sunglasses:


#18

Jo, ich glaube auch, dass meine Bekannte etwas übertreibt - Ich übernehme keine Gewähr :wink: Aber wenn man das Internet nach “Samen Lagerung” durchforstet, dann deckt sich das mit ihren Angaben. Gärtner machen das auch so und die kennen sich ja hoffentlich aus :wink: Auf jeden Fall hat sie meine Bekannte dann die perfekte Lagerung :stuck_out_tongue: Mit den Filmdosen finde ich aber echt eine gute Idee. Das Thema wird für mich ja bald auch interessant :wink:


#19

Wären 3 Stück und werde sie dann bis nächstes Jahr drinnen lassen und nicht aufmachen :smiley:


#20

Ach ja benjii ich werde dieses Jahr doch nicht mehr anbauen. :smiley: Muss erst noch einen sicheren Platz finden. Ich finde hier aufm Dorf einfach keinen richtigen :disappointed_relieved: