Stecklinge hochziehen


#1

Hi Leute wie handhabt ihr das mit den Stecklingen…
Mischt ihr das Wasser vorher an und taucht die anzuchtwürfel in die Suppe oder macht ihr Stecklinge mit jiffys (Erde) ? Gebt ihr die Stecklingen in eine Anzuchtbox oder stülpt ihr ne Plastiktüte drüber um die Luftfeuchtigkeit hoch zu halten ?
Würde mich mal interessieren da ich beschlossen habe zwei mutterpflanzen hoch zu ziehen und dann nur noch mit Stecklingen Growen werde um die Wartezeit zu minimieren :smirk:
Ich selbst habe so ne Art Minitreibhaus 60*40 und hoch ist es 20 cm zum anwurzeln als Medium nehme ich die Root Riots da ich mit den Teilen gute Erfahrungen gemacht habe bis jetzt …um das Ganze feucht zu halten verwende ich einen Luftbefeuchter der über einen Schlauch mit der Anzuchtbox verbunden ist …den Luftbefeuchter werde ich wahrscheinlich über eine digitale Zeitschaltuhr programmieren sodass er einmal die Stunde 10 min läuft (muss ich mal schauen wie es da mit der Luftfeuchtigkeit aussieht ob er länger laufen soll oder kürzer )
Sind die Steckis gut durchwurzelt geht’s ab in die Erde ( Bio Bizz light mix ) oder (plagron light mix)
Ach ja die Muttis sind dann ne Chronik von serious seeds und ne skunk 1 von sensi Seed in 25 Liter Töpfen


#2

Ich hab meine Steckis mit Jiffys gemacht.
So n kleines mini Gewächshaus, Jiffys rein, alle Nass gemacht (Wasser und wenig BioRoot Plus), wenn Sie sich vollgesogen haben den rest abgegossen und die Jiffys ein wenig ausgedrückt. Dann unten Perlite rein (ca. 2-3 cm) und dort die Jiffys drauf. Die Perlite halten es schön Feucht im Gewächshaus, man hat aber gleichzeitig die Garantie das kein Wasser steht in den Jiffys.
Steckis schneiden, in Bewurzelungspulver oder Gel oder so tunken, und ab in den Jiffy damit. Das ganze bis du genug hast oder kein Platz mehr ist. Von oben noch bissl einsprühen mit Wasser, den Deckel von innen etwas einsprühen mit Wasser und das ganze schliessen. Damit es nicht zu kalt von unten wird, Styropor oder ne Heizmatte unter das Gewächshaus. Damit die nicht zu viel Licht bekommen, eckige Topfuntersetzer oder sowas oben drauf legen - Lampe soviel abstand das die Temp. im Gewächshaus passt - ich hatte so 24-25°C.
Dann die erste Woche ab dem 3. Tag 1x am Tag 15-20 min. Lüften - also deckel ab. Die 2. Woche 1 Stunde am Tag lüften und die Lüftungsdinger im Deckel etwas aufmachen, aber trotzdem was oben drauf das es nicht zu Hell ist. Ich habe nach dem Lüften immer die Steckis und den deckel neu eingesprüht, so hat man auf jedenfall genug Luftfeuchte. Luftbefeuchter braucht man meiner Meinung nach nicht - außer du willst da 30 steckis reinstellen :smile: Nach der zweiten Woche Deckel ganz ab. Nach der ersten Woche kannst du auch schon jeden Tag Kontrollieren, ob schon wo Wurzeln zu sehen sind.

So hab ichs gemacht - und hat ganz gut geklappt.

Warum willst du die dann in 25 Liter Töpfe machen? Sollen das Bäume werden? :smile:
Wenn du Steckis machst, würde ich eher raten kleine aber dafür viele zu machen. Max. 6-8 Liter Töpfe, und davon soviele bis dein Growroom voll ist :laughing:
Da kannste dann auch S.O.G. mit machen :wink:


#3

Haja klar sollen das kräftige Pflanzen werden runterschneiden kann ich die Muttis jederzeit :stuck_out_tongue_closed_eyes:
Ach ja und wegen den Steckis brauche ich schon an die 50 -60 Stück Minimum .

Und danke für die Beschreibung das mit dem perlit ist eine gute Idee :+1::clap::smirk:


#4

also ich handhabe es ähnlich wie Revolution, habe ein kleines Gewächshaus mit einer klappe im Deckel löchern im Boden und einem untersetzter für ca 20-25 Stecks. Ich benutze Erde Jiffys die ich im Wasser mit einem kleinem Schuss WurzelKomplex von Hesi Quellen lasse, leicht ausdrücken Steckling schneiden, rein in den Jiffy. ich benutze kein gel oder pulver mehr da ich ohne bisher ebenso eine fast 100% quote hab. Ich nutze statt Perlite SERAMIS hatte ich noch in der Garage gefunden, leicht Bodenbedeckt und mit dem restlichen jiffy Wasser gut feucht gemacht. Jiffis ins Gewächshaus, Deckel drauf, Luftklappe auf und rein in die “Mami Box” die mit Heizmatte und Thermostat ausgestattet ist. Habe so auch ohne besprühen 95% Luftfeuchte (man muss dazu sagen in der “Mami Box” steht u.a. ein Luftbefeuchter) und 25 Grad, Licht ist eine 250W MH und ich decke die Stecks nur oben mit einer schwarzen Folie ab die am Luftloch ausgeschnitten ist . Jetzt beim ersten Versuch mit genau dieser Methode 22 von 22 Stecklingen nach 7 Tagen gewurzelt!

Greets laaber


#5

Seramis sind Perlite - Seramis ist quasi der Markenname vom Hersteller @laaber :wink:


#6

gut zu wissen…dacht mir halt sieht ähnlich aus, gleicher effekt und steht in der garage :smiley:


#7

kann mir einer sagen, was bei diesem steckie das problem ist??


die blätter sind so zerflettert


#8

Sieht für mich so aus als wäre zu niedrige Luftfeuchtigkeit.
Die Pflanze verliert zuviel Wasser über die Blätter und trocknet so aus.

Was ich dir raten würde - alle großen Blätter, also die Sonnensegel quasi, halbieren.
Einfach ne scharfe, saubere Schere nehmen und jedes Blatt einzeln um die hälfte kürzen.
Außerdem schauen das die Raumluftfeuchte mehr wird - wieviel ist das aktuell bei dir? Und was sagt die Temp?
Wenn Luftfeuchte über 50% ist passt es aber - dann nur die Blätter kürzen. Ansonsten auch gerne jeden tag bissl mit Wasser besprühen.

Wäre jetzt mein Rat. Wenns jemand anders sieht, nur raus damit :yum:


#9

Also was da jetzt genau die Ursache ist kann ich auch nicht sagen …allerdings hatte ich diese “verkrüppelte” Form auch schon und habe sie einmal mit durchgezogen… im Endeffekt hat diese Pflanze viel weniger harzige und auch nur kleine Buds im Gegensatz zu den anderen gehabt.Seit dem schmeiß ich sie weg sobald ich so eine “Salatblattform” sehe
Aber das muss jeder für sich entscheiden ich mache sowieso lieber mehr Pflanzen unter die Lampe und die stärksten kommen weiter.
Gruß
Hazeplace


#10

@Revolution
luftfeuchtigkeit ist nie unter 55%, temperatur in diesem zelt ca 26°
komischerweise kommt das nur bei s steckies vor…


#11

Hm ok. Also was auch sein kann wenn eine Pflanze komisch wächst und irgendwie verkrüppelt aussieht, das man die Falsche Farbtemperatur hat oder das Licht allgemein net passt.
Wenns aber nur 1 Stecki von mehreren ist, kann es natürlich sein das einfach mal ein Schwacher darunter ist.
Ich würds einfach aussortieren, wenn Haze schon meint er kennt das und die bringen viel weniger Ertrag vergleichsweise dann lohnt es nicht die mit durch zu ziehen. Schau lieber ob du noch n neuen Stecki nachträglich bewurzeln kannst und stell den dazu. So würd ichs zumindest machen :stuck_out_tongue_winking_eye: