Stecklinge und Mutterpflanze

Servus Leute,
Frage: funktioniert die Zucht auch mit 2700k Beleuchtung? Daß es nicht optimal ist muss mir keiner sagen :wink:
Ich will nur wissen ob es geht, vllt hat ja jemand Erfahrungen mit “falschem” Licht :man_shrugging:t4:

Ich glaube schon das es geht … Mit Sicherheit mit kleinen Nachteilen zur perfekten Beleuchtung. Ich bin gespannt was die „Leuchtmittel-Profis“ sagen :woman_shrugging:t3:

1 Like

Also Watt ist wichtiger wie 650k
mmn
Damit du dieses weiße Licht hast
Die kraft und die intensive ist wichtig

Wenn deine Lampe zu schwach bestrahlt wird hat sie keinen Bock mehr zu wachsen
Aber ob du kaltes Licht Tages Licht rot blaues Licht nimmst ist relativ Wurst solange die Watt oder diese intensive reicht

Hab auch grad falsches Licht zur Anzucht…
Bis Mittwoch noch, dann kommt das neue…
3000k Mhl 70 Watt…
der Pflanze gefällt es und sie wächst…
Komisch nur das sie seit gestern ihre oberen Blätter längst zusammenrollt…
Kommt das durch die Farbe?
Edit: das Leuchtmittel hat einen ziemlich hohen Grünanteil… den die Pflanzen nicht verwerten können?

Glaube nicht dass es was bei dir zu bedeuten hat die Blätter die du im chat gezeigt hast sind ziemlich nah einander würde behaupten wenn die sich da wieder platz gemacht hat das die Blätter auch dann wieder gestreckt sind,
Also mit dem Grün Anteil da weiß ich nicht leider oben das was ich geschrieben habe ist die Erfahrung die ich so bis jetzt mit meinen Pflanzen gemacht habe.

Habe sugar so eine 100w led birne auch mehr das dunkel gelbe Licht und das mögen die garnicht irgendwie :sweat_smile:

Wenn die ein halben Tag glüht spageln die lassen kopfhängen voll das scheiß Teil :dizzy_face::sweat_smile:

Dann weiß ich ja Bescheid, dass ich da nix drunter stelle

1 Like

Nee hat nichts dachte ich eigentlich auch das es gut ist wegen das leichte rot usw aber ne das ist echt nicht kräftig genug und ist echt Strom verschwändung

Hm aufgrund des geplanten projects, hab ich mal die Kelvin-werte der ESL mit LEDs verglicvhen udn die ganzen ESLs fuer die aufzuchjt haben alls so 6400/6500Kelvin waehrend die ESLs bei SoG’s eher 2700/2800Kelvin haben aslso nen deutlciheren rotanteil, waehrend die teile ueber 5000/5500 (was die sonne hat) mehr blauanteile haben. ich glaube wichtig ist dass es starke lampen sind, aber mehr kann cih erst nach dme test sagen udnd er hat noch ncihtz wirklich angefangen. der grund fuer dne test ist, ich hab gesehen was stecklingsarmaturen ohne leuchtmittel kosten und ich dachte die leuchtmittel kosten im endeffekt zwar net viel (growshop24 hat da so nen kombiangebot) aber fuer den preis kriegt man einiges an LEDs udn deshalb teste ich das ab juni mal.
was ich rausgefunden hab was net so gut ist, sind diese lampen , die nur rot und blau haben also kein vollspektrum udnd avon sind die lampen die keine reflectoren haben -egal wie gross-echt kacke. ich hatte nen test in nem kleinen zelt laufen indem ich ne leuchtstofflampe auf e27-socket basis verwendet hab mit 1350 Lumen und 20,7 Watt und so nen teil mit rot blauen huetchen aehnlcihen LEDs. die leuchtstofflampe hat bedeutend besser abgeschnitten

hab jetzt was gefunden, https://www.ledpanelgrosshandel.de/led-tl-röhren-6000k-60
oder lieber das ? https://www.ledpanelgrosshandel.de/led-panel-30-60-6000k
was meint ihr

Also normale LSR 965 hat gut funktioniert…
Trotz 36Watt und wenig Tiefenwirkung…
bei den LED Varianten bin ich mir nicht sicher…
Wär cool wenns funzen würde, da fänd ich das Panel dann schon interessanter

würde ja 2x6500k und 1x4000k bei den röhren nehmen, oder eben das panel

Bei den Preisen kannst du das Risiko aber schonmal eingehen…
Vorsichtig auspacken, testen und wenn es Mist ist, zurück damit :wink:

1 Like

Ich stimme da mit Amboss zu. testen ist alles. was nuetzt es wenn man das sonst den ganzen Tag im Hinterkopf hat. weil bei einem mag es net funzen beim naechsten tut es das. ich neige dazu tests eher in der veggiephase zu machen udn nur mit regulaeren oder feminisierten aber nciht mit autos udn das ist der hauptgrund, warum ich das net schon jetzt getestet hab :slight_smile: mal schauen wie alles wird :slight_smile:

Hallo, wie alt muss eine Mutti sein bevor ich Stecklinge schneiden kann?

1 Like

Zwei Monate sind gut

1 Like

Danke für die schnelle Antwort Gruß Ewald

1 Like

Hallo weiss jem,and von euch , ob man, wenn man nen stecki lange in der veggiephase haelt, davon wieder sub-steckis ziehen kann, oder ob das eher net so gut ist?

2 Like

Das handhaben viele so wie du es dir ausmalst. Geht also.

2 Like