Stigmen färben sich schon in 5. BW braun

Hi zusammen,

Mittlerweile ist die 11. Blütewoche angebrochen und ich habe das Gefühl, dass die Trichome sich kaum bis gar nicht verändern. Breederangabe waren 8 Wochen. Ich giese schon seit drei Wochen nur noch mit ph neutralem Wasser.

Hier mal ein paar Bilder. Wie ihr seht sind die Blätter mittlerweile ganz schön vergilbt und teilweise auch vertrocknet. Die Trichome sind zwar teilweise schon milchig und ich finde auch ganz vereinzelt manche die bernsteinfarben sind. Der Großteil ist meiner Meinung nach aber noch ziemlich klar.

Wie seht ihr das? Soll ich einfach noch warten?

1 „Gefällt mir“

Da wirst halt noch bissl warten müssen, alle milchig wirst eh nie haben, denn es werden immer wieder neue produziert

1 „Gefällt mir“

Kann ich sonst evtl nochmal Dünger geben, um die Sache zu beschleunigen?
Ist es normal, dass es sich so lange hinzieht bis die Trichome sich verfärben?

Hi,

kontraproduktiv…gerade wenn sie satt ist, lassen sie sich Zeit! Wenn es mangelt machen sie schneller!

3 „Gefällt mir“

Was bedeutet es eigentlich, wenn ein Paar Trichome in der Blüte braun werden - sterben sie ab? Ist das schlimm?

[EDIT] Ahh, never mind: https://herbiesheadshop.com/de/blog/wann-ist-der-beste-zeitpunkt-um-ihre-cannabispflanzen-zu-ernten :smiley: Sie geht also zum Höhepunkt. Den kennen wir ja nur zu gut