Super Skunk spielt Herbst - bei vielen klaren Trichomen

Hallo Growgemeinde,

meine Super Skunk Auto (Ikea-Indoor, Composana-Erde, Hanspanel-LED 100W) spielt Herbstwald, die Blätter an den Blüten gelb, teilweise trocken, aber fallen nicht ab.

Da sich ihre Zeit dem (von Sensi-Seeds) angegebenen Ende nähert, dachte ich das gehört so.

Allerdings sind die Trichome zu ca. 60% klar, 40% milchig, keine Bernsteine. Checke seit ca. 10 tagen regelmäßig, aber das geht gefühlt gar nicht voran…

Was meint ihr - noch ein bisschen stehen lassen, oder 48 Stunden Dunkelzelle ohne Wasser und dann ernten?

Danke für alle Tipps,

peace!

Selbiges Problem hab ich mit meinen skunks auch…

Meine durch laufen seit einer Woche das selbige, gieße seit ein paar Tagen ohne Dünger und werde sie wohl am Wochenende kappen, bernsteinfarbige Trichome sind kaum zu sehen.Obwohl sich die MediX sich noch recht gut hält, aber auch langsam die Ausdörrung der Blütenblätter wie bei den OG Kush zeigt.

kann es vllt. sein das eine Skunkgar keine bis wenige Bernsteinfarbene Trichome ausbildet? Würde ja sinn ergeben wenn es so viele Berichten

1 Like

Das Problem beobachte ich derzeit auch … eine meiner Damen ist schon ne Woche über Breeder Angaben und ist noch immer recht milchig ( Verhältnis 30 transparent und 70 Milchig)… Aber es kommt einfach net mehr raus bei der Dame.

Handelt sich bei mir um nen Seed von SensiSeeds.

Habe die Super Skunks jetzt mal geernet, hängen beim Trocknen, erster Test im Vaporizer seeeeehr positiv :smiley:

1 Like

Hey jung. Bei mir das gleiche Problem die Blätter gehen viele in arsch… Aber die buds sehen gut aus. Trichome noch klar, mal sehen wie sich das verändert.

Habe auch gerade SS Auto geerntet, da wurden nur sehr wenige Trichome braun, aber die Pflanze „mehr als“ fertig.

Tippe mal das Temperaturen da auch ne Rolle spielen können. „Braun“ heisst ja dass THC degradiert ist. Wenn es kalt ist und wenig Sonne, oder nur künstliches Licht, degradiert THC halt langsamer als in der prallen Sonne im Sommer. Nur meine Theorie, aber macht schon Sinn.

Das deckt sich mit meinen letztjährigen Erfah-
rungen - ab September tat sich da nicht mehr
viel (nun war ja der September letztes Jahr
wettermäßige auch eher bescheiden).
Dieses Jahr werde ich den Grow so legen,
dass die Blüte Ende Juli durch ist.

1 Like