Trocknungsbox aus Styropor mit PC van

Hallo zusammen

Ich habe mir eine Trocknungsbox aus einer Styroporkiste gebaut und plane diese dann in die Growbox zu stellen. Da einige Pflanzen noch nicht ganz reif zur Ernte sind kann ich leider noch nicht in der Grow box trocknen Sie ist auch sehr klein (60x60x180). Mit der Styroporbox will ich meine Buds vor dem Licht schützen und die Box platziere ich in der Growbox um den Geschmak einzudämmen. Ich habe in die Box einen PC Ventilator eingebaut und Luftlöcher auf der anderen Seite angebracht, um frische Luft in der Box zu garantieren. Ich bin mir aber nicht sicher ob ich den PC Venrilator Luft in die Box hinein blasen lassen soll, oder ob ich ihn nicht lieber umdrehe um in die Luft aus der Box zu saugen. Was meint ihr ist besser für das Klima in der Box und das trocknen der Buds und was haltet ihr so allgemein von meiner kleinen Bastelei?

1 Like

Ich bin keinesfalls der spezialist, aber ich denke es wird sich egal bleiben ob nun Luft rein oder raus geblasen wird.

Würde den Lüfter in die Box blasen lassen, falls du die stärke regulieren kannst dann mit sehr wenig Power. Darf ich fragen wie du den Lüfter verkabelt hast?

Wenn in der StyroBox ein Loch ist wird die Luft doch eh abgesaugt, vom AKF/ Lüfter. Denn dort bildet sich ja kein Vakuum, ausser der Kasten ist dicht. Und das ist er nicht, weil ja der Lüfter verbaut ist. Ergo würde ich aus der StyroBox rauspusten, quasi unterstützend.

Hast Du dir mal überlegt, die Kiste außen aufzustellen und mittels Schlauch mit dem Zelt zu verbinden?

So mache ich das jedenfalls. Allerdings ist mein Schrank “etwas” größer. Vorteil= geringere Luftfeuchtigkeit und Temperatur.

Im Blütezelt zu trocknen, hab ich auch mal getestet. Da sind mir die Hälfte der Buds verschimmelt. Danach hatte ich mir einen Schrank neben dem Zelt zusammen gedengselt.

Danke viel mal für alle antworten Antworten.

@MCGrow ich habe den Anschluss den der Lüfter hatte abgeschnitten, die Isolation des Kabels entfernt und den Draht mit dem ebenfalls freigelegtem Draht eines MW Adapters verbunden (https://www.amazon.de/MW-Adapter-6W-12V-regulierbar/dp/B008FZ9A3A). Das ganze hab ich mal provisorisch mit Panzertape isoliert, ich werde aber die Kabel richtig isolieren.

@Lowryder daran habe ich noch noch gar nicht gedacht, hab mir sowieso Sorgen wegen der Temperatur und Feuchtigkeit gemacht, ich werde es also mal so ausprobieren, danke für die Idee.

1 Like

Wenn Du möchtest, mache ich mal ein oder zwei Bilder davon, damit Du eine ungefähre Ahnung bekommst und evt. noch eine Idee dabei herausspringt.

@Lowryder habs sie schon angeschlossen aber danke, Bilder von deiner Kreation fände ich trotzdem spannend wenns dir nichts ausmacht.

2 Like

Jawoll, das schaut schon besser aus :slight_smile:

Bilder reiche ich nach. Jetzt ist erst einmal kochen angesagt. Frauchen kommt gleich hungrig von der Arbeit. Da ich eher Daheim bin, koche ich.