Vertrocknete Buds

Hallo :wave:t4:
ich habe vor einer Woche geflusht.
Jetzt habe ich heute morgen an einer der Damen einen massiv vertrockneten Kopf gefunden. Habe es direkt entfernt. Wasserwerte sind stabil und wurden vor jedem gießen kontrolliert.

Woran könnte es liegen?
Danke im Voraus :v:t4:

Auf mich wirkt es, als ab dort Fäulniss eingetreten ist.

3 Like

Rauchen würde ich das Teil auf keinen Fall. Maximal ne kleine geruchsprobe machen, auch beim verbrennen.

Falls es Fäulnis ist, check den Rest der Pflanze, mach dein Zelt ordentlich sauber und auch deine Werkzeuge. Im worst case hast du es eingeschleppt, was ich nicht hoffe.

1 Like

Danke euch. Aber es riecht überhaupt nicht nach Fäule oder Schimmel. Es duftet gar nicht schlecht. Habe testweise etwas angezündet und es roch recht gut.

1 Like

Im besten Fall ist der bud einfach nicht ordentlich von der Pflanze versorgt worden. Das kann gut und gerne vorkommen. Ich sehe das zb an meinen Tomaten extrem gut sowie an meinen Chillies.

Hau dir mal ne kleine ladung inne kippe oder tüte und Rauch das mal, dann erstmal abwarten was der rest des Körpers sagt.

Der Schimmel sitzt da auch nicht in der optisch auffälligen Blüte, sondern irgendwo, etwas unterhalb am Stamm, saugt dort Nährstoffe und Wasser ab und so trocknen die Blüten dann aus.

4 Like

Danke euch.
Jetzt ist auch noch zum Ende bei zwei der Damen Mehltau aufgetreten :broken_heart::sob:

1/5 Milch auf 1L Wasser mischen und auf die Blätter sprühen, wenn die Lampe aus ist. Im Idealfall ist er in 2-4 Tagen weg.

1 Like

echt jetzt mit milch? das hab ich auch noch nicht gehört! Werde ich auch mal ausprobieren!

Ich such dir mal meinen alten Grow-Report raus, falls ich den noch finde.
Ich werde diesen Post hier entsprechend anpassen, damit du sehen kannst, wie ich die Behandlung durchgeführt habe.

EDIT: Anbei der Link zum alten Grow-Report mit meinem Mehltau-Problem.